Autos mit rosa Lack besprüht
Autos mit rosa Lack besprüht
26.09.2016 - 17:01 Uhr
Bietigheim (red) - Einen schlechten Scherz hat sich ein unbekannter Täter in Bietigheim erlaubt und gleich sechs Autos, die in der Bernhardstraße geparkt waren, beschädigt. Vermutlich im Vorbeifahren mit einem Fahrrad besprühte er am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr die linken Fahrzeugseiten mit rosafarbenem Lack. Die Höhe des Sachschadens steht laut Polizei noch nicht fest.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die städtischen Kassen könnten in den kommenden Jahren besser gefüllt sein als vorhergesagt. Foto: dpa

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Hoffnungsfrohe Prognose
Baden-Baden (hol) - Wenn die städtische Finanzplanung aufgeht, wird die Kurstadt in den kommenden drei Jahren keine neuen Schulden machen. Allerdings werden die Rücklagen von derzeit etwa 40 Millionen Euro zu mehr als der Hälfte aufgebraucht (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Lorch
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen

16.01.2017 - 10:54 Uhr
Geisterfahrt: Gründe weiter offen
Lorch (dpa) - Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Die Polizei rätselt weiter, wie es zu der tödlichen Geisterfahrt am Sonntagnachmittag kommen konnte (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Auto brennt bis aufs Skelett ab

16.01.2017 - 00:00 Uhr
Auto bis aufs Skelett abgebrannt
Gernsbach (ham) - Spektakulärer Autobrand auf dem Kaltenbronn: Der Gegenverkehr wies gestern einen Fahrer auf Rauch im Motorraum hin - die zwei Insassen konnten sich und ihren Anhänger retten. Das Auto brannte aber bis aufs Skelett (Foto: Klumpp) aus: Totalschaden. »-Mehr
Lorch
Geisterfahrt fordert zwei Tote

15.01.2017 - 19:51 Uhr
Geisterfahrt fordert zwei Tote
Lorch (dpa) - War es Absicht oder ein Fahrfehler? Fakt ist: Ein Geisterfahrer hat bei einem Unfall im Ostalbkreis einen Menschen getötet und ist selbst gestorben. Zudem habe es bei dem Zusammenstoß am späten Sonntagnachmittag mehrere Verletzte gegeben, sagte ein Polizeisprecher (Foto: dpa). »-Mehr
Hornberg
Fahrer von Streudienstauto stirbt nach Unfall

14.01.2017 - 13:14 Uhr
Streudienst: Fahrer stirbt nach Unfall
Hornberg (lsw) - Der Fahrer eines Streudienstautos ist nach einem Unfall bei Hornberg neben seinem Fahrzeug gestorben. Am Samstagmorgen hatte der Fahrer eines vorbeifahrenden Autos den Mann bewusstlos neben seinem Fahrzeug entdeckt, teilte die Polizei mit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Seit 60 Jahren stellt die Polizei mit Radargeräten Temposündern nach. Glauben Sie, dass solche Kontrollen die Verkehrssicherheit erhöhen?

Ja.
Teilweise.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen