https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Infos über Berufe in Uniform
Infos über Berufe in Uniform
27.09.2016 - 08:30 Uhr
Rastatt (red) - Berufe in Uniform bei Polizei und Bundeswehr stehen am Donnerstag, 29. September, im Berufsinformationszentrum der Rastatter Arbeitsagentur im Mittelpunkt.

Im Rahmen der Vortragsreihe: "Schule aus - und dann?" informieren von 14 bis 17 Uhr Einstellungsberater der Polizei und Bundespolizei sowie eine Wehrdienstberaterin über Einstellungsvoraussetzungen, Ausbildung und Laufbahnen, die auch jungen Frauen offen stehen.

Für einen "Beruf in Uniform" sind einige Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen. Welche das sind und wie diese Hürden überwunden werden können, wissen die Experten. Die Bereiche werden einzeln vorgestellt. Es beginnt um 14 Uhr mit der Bundeswehr, um 15 Uhr geht es um die Polizei und ab 16 Uhr um die Bundespolizei. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

Eine Anmeldung ist noch heute unter (07222) 930186 möglich.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Leo: Baugrube entsteht erst wieder im Mai

23.03.2017 - 00:00 Uhr
Leo: Keine weitere Verzögerung
Baden-Baden (hol) - Wegen des G-20-Finanzministertreffens hat es nach Angaben der Stadtverwaltung an der Leo-Baustelle keine weitere Verzögerung im Zeitplan gegeben. Nach wie vor liege man vor allem wetterbedingt etwa vier bis sechs Wochen hinter dem Plan (Foto: Archiv/Zeindler-Efller). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Der letzte Feinschliff, bevor es zum Drehen nach drinnen geht: ´Dreigroschenfilm´-Darsteller im Ehrenhof des Schlosses.  Foto: F. Vetter

23.03.2017 - 00:00 Uhr
Dreharbeiten für Kinofilm
Rastatt (dm) - Die Rastatter Barockresidenz ist dieser Tage für "normale" Besucher geschlossen. Im abgeschotteten Ahnensaal finden bis einschließlich Samstag Dreharbeiten für "Brechts Dreigroschenfilm" statt. Der starbesetzte Streifen soll zum Kinoereignis werden (Foto: fuv). »-Mehr
Baden-Baden
Ein Zeichen setzen für Europa

19.03.2017 - 07:55 Uhr
Ein Zeichen setzen für Europa
Baden-Baden (red) - Ein Zeichen für Europa, für die Europäische Union setzen, die massiv unter Druck geraten ist. Das will die Bewegung "Pulse of Europe" (Der Puls Europas) und ruft am heutigen Sonntag, 14 Uhr, erstmals auch in Baden-Baden Menschen auf die Straße (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Musikalisch ist alles erlaubt, was Spaß macht´: After-Work-Organisator Thorsten Schäfers in seinem Chefsessel im Stadtgarten. Foto: Klöpfer/av

15.03.2017 - 00:00 Uhr
Wieder fünf Partys im Stadtgarten
Bühl (gero) - Die After-Work-Partys im Stadtgarten gehen ins zweite Jahr und haben bereits so etwas wie Kultcharakter. Die Resonanz war mit durschnittlich 3000 Besuchern übe rwältigend. Bei der Neuauflage findet nun auch ein Bandcontest Aufnahme ins Programm (Foto: Klöpfer). »-Mehr
Weisenbach
Ziegen streunen durch den Wald

11.03.2017 - 00:00 Uhr
Ziegen im Wald unterwegs
Weisenbach (mm) - Noch fehlen neun Ziegen. Die scheuen Tiere sind aus einem Gehege im Weisenbacher Ortsteil Au ausgebüxt, wo sie das Gnadenbrot erhalten. Halterin Inge Bleier hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, wo sich die fehlenden Tiere ihrer kleinen Herde aufhalten (Foto: Götz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden können Partygäste ihre Drogen auf Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Damit wollen Suchtberater mit den Konsumenten ins Gespräch kommen. Wäre das auch in Deutschland denkbar?

Ja, das ist besser als unkontrollierter Konsum.
Nein, das verharmlost das Drogenproblem.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen