http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Abkürzung über Gleise endet tödlich
Abkürzung über Gleise endet tödlich
05.10.2016 - 15:33 Uhr
Oberboihingen (lsw) - Weil er mit seinem Handy telefonierte und eine Abkürzung über das Bahngleis nehmen wollte, ist ein 18-Jähriger in Oberboihingen (Kreis Esslingen) von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Der junge Mann war am Dienstagnachmittag am Bahnhof aus einem Zug gestiegen und wollte sich den Weg in die Ortsmitte durch die Unterführung sparen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Laut Zeugen sprang er deshalb hinter dem Zug vom Bahnsteig und lief mit seinem Handy telefonierend über das Bahngleis. Ein in Richtung Stuttgart fahrender Regionalexpress erfasste ihn.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Feierabendverkehr in der oberen Hildastraße am 17. November, kurz nach 17 Uhr. Eine Öffnung zur Friedrich-Ebert-Straße würde die Belastung erhöhen, fürchten Anwohner. Foto: pr

24.11.2016 - 00:00 Uhr
Einbahnstraße "nicht akzeptabel"
Gaggenau (tom) - Die obere Hildastraße darf keine Einbahnstraße werden: Dies fordert die Bürgerinitiative (BI) Hildastraße. Sie reagiert damit auf einen Vorschlag von Oberbürgermeister Florus. "Wir wollen verhindern, dass die Hilda straße zu einer Durchgangstraße wird." (Foto: pr) »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Die nördliche Hildastraße endet als Sackgasse. Eine Öffnung zur Friedrich-Ebert-Straße ist geplant. Foto: Senger

12.11.2016 - 00:00 Uhr
Protest gegen einen Durchstich
Gaggenau (tom) - Die südliche Hildastraße soll nicht mehr Sackgasse sein und zur Friedrich-Ebert-Straße durchstoßen werden. Aber: "Noch mehr Verkehr! Wo soll das hinführen?", sagt ein Anwohner. Gegen die Öffnung der Hildastraße formiert sich eine Bürgerinitiative (Foto: Senger). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Worte haben nicht mehr ausgereicht, nun kommt also eine Kette zum Einsatz: Eine Tafel informiert die Kunden der Geschäfte über die Schutzmaßnahme. Foto: Rapp

11.11.2016 - 00:00 Uhr
Parkplatz mit Kette geschützt
Rastatt (rap) - Mit Worten hat Manuela Klein, Betreiberin der Gaststätte "Linde", es lange genug probiert - ohne Erfolg. Nun lässt sie Taten sprechen gegen die Fremdparker: Mit einer Kette verriegelt sie seit kurzem den Parkplatz, der für die "Linde" sowie zwei weitere Geschäfte da ist (Foto: rap). »-Mehr
Bischweier / Gaggenau
Mysteriöse Buchstaben geben Rätsel auf

20.02.2015 - 16:25 Uhr
Buchstaben geben Rätsel auf
Bischweier/Gaggenau (yd) - Heute laden wir Sie ein, mit uns ein Rätsel zu lösen. Entdeckt hat es eine BT-Leserin aus Bischweier und zwar auf dem Fahrradweg nach Bad Rotenfels. Dort sind vier Buchstaben aufgestellt. FADM (Foto: pr) ist zu lesen. Aber was hat das zu bedeuten? »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Aufsteiger RB Leipzig schlägt sich in der ersten Fußball-Bundesliga furios. Glauben Sie, dass die Mannschaft bis zum Ende der Saison Titelanwärter bleiben wird?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Aldi Sued Rastatt gültig ab 27.11.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
27.11.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen