http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Betriebe haben gut zu tun
Betriebe haben gut zu tun
06.10.2016 - 17:45 Uhr
Karlsruhe (red) - Von wegen Sommerpause: Die mehr als 18.500 Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Karlsruhe im Kammerbezirk (Landkreise Calw, Karlsruhe, Rastatt, Enzkreis und die Städte Baden-Baden, Pforzheim, Karlsruhe) konnten im dritten Quartal 2016 noch einmal zulegen und berichten über alle Branchen hinweg von einer sehr guten Konjunktur.

Getragen von einem positiven Arbeitsmarkt ist es vor allen Dingen die Inlandsnachfrage (Investitionen im Bausektor und die Konsumnachfrage), die den Konjunktur-Indikator im Handwerk auch im sechsten Jahr in Folge auf sehr hohem Niveau verharren lässt, heißt es in einer Mitteilung der Handwerkskammer.

Das Bauhauptgewerbe (Maurer und Betonbauer, Zimmerer, Dachdecker, Straßenbauer, Gerüstbauer) konnte im Berichtsquartal weiter expandieren: 80 Prozent der befragten Unternehmen berichteten von einer guten Geschäftslage, 20 Prozent bewerteten das letzte Quartal neutral. Im Ausbauhandwerk (Maler- und Lackierer, Klempner, Installateur- und Heizungsbauer, Elektrotechniker, Tischler, Raumausstatter, Glaser, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Stuckateure), meldeten 69,6 Prozent gute Geschäfte, 26,1 Prozent sagten, die Geschäftslage sei teils-teils, für 4,3 Prozent hätte das Sommerquartal besser laufen können.

Die gute Konjunktur spiegelt sich auch in der Betriebsauslastung und im Auftragsbestand wider: Wer einen Handwerker im Bauhaupt- oder im Ausbauhandwerk sucht, muss Geduld mitbringen. Der Auftragsbestand, den die Betriebe abzuarbeiten haben, liegt derzeit bei acht bis neun Wochen.

Eine gute Auslastung scheint derzeit gut verbreitet auch in der Kfz-Branche zu herrschen, wo die Frage nach der allgemeinen Geschäftslage einen positiven Spitzenwert von 83,4 Prozent erreichte. Und auch bei den Gesundheitshandwerken (Augenoptiker, Zahntechniker, Hörgeräteakustiker, Orthopädie-Schuhmechaniker, Orthopädietechniker) melden 72,2 Prozent eine gute Geschäftslage. Der positive Ausblick: Beide Wirtschaftszweige sind auch für das Jahresabschlussquartal 2016 sehr zuversichtlich.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Umsatzbringer auf den Weihnachtsmärkten: Glühwein geht immer - zumal, wenn er so charmant serviert wird. Foto: dpa

02.12.2016 - 06:12 Uhr
Glühwein vom Winzer nebenan
Baden-Baden (vo) - Im vergangenen Jahr konsumierten die Deutschen rund 50 Millionen Liter Glühwein. Die Nachfrage steigt und die Qualität spielt zunehmend eine Rolle. Sogenannter "Winzer-Glühwein" aus regionaler Herstellung gewinnt immer mehr Freunde (Foto: dpa). »-Mehr
Baiersbronn
--mediatextglobal-- Schenkt einer Brunnenkresse die gleiche Aufmerksamkeit wie einem weißen Trüffel: Harald Wohlfahrt. Foto: U.Klumpp

01.12.2016 - 00:00 Uhr
Harald Wohlfahrt im BT-Interview
Baiersbronn (ml) - Wenn der Guide Michelin heute seine Sterne vergibt, dann hat Harald Wohlfahrt (Foto: Klumpp) gute Chancen, ins 25. Jahr mit der Bestnote zu gehen. Im BT-Interview spricht der Spitzenkoch aus der Traube Tonbach über den Wandel in der Spitzengastronomie. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Eis und Schnee können kommen - die Mitarbeiter der Technischen Betriebe sind vorbereitet.  Foto: Stadt

29.11.2016 - 00:00 Uhr
Rastatt gerüstet für Winterdienst
Rastatt (red) - In den kommenden Tagen soll es auch in Rastatt frostig werden. Auf Eis und Glätte sind die Technischen Betriebe vorbereitet: Mehr als 120 Mitarbeiter, neun Streufahrzeuge, sechs Handstreugeräte sowie 630 Tonnen Salz stehen bereit, teilt die Stadtverwaltung mit (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Informationen aus erster Hand über die Unternehmen der Region bekommen Acht- bis Zehntklässler bei der Praktikumsbörse an der Merkurschule.  Foto: pr

25.11.2016 - 00:00 Uhr
Infos über Berufschancen
Gaggenau (red) - Was machen Zerspanungsmechaniker? Was lerne ich als Orthopädie-Techniker? Welche Voraussetzungen müssen beim Zoll erfüllt werden? Antworten auf viele Fragen erhielten die Klassen acht bis zehn bei der Praktikumsbörse in der Merkurschule (Foto: pr). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Sonderstellung EKZ: Um den großflächigen Einzelhandelsbestand am Standort Oberndorf zu sichern und die dortige Entwicklung zu steuern, hat die Stadt Kuppenheim einen neuen Bebauungsplan auf den Weg gebracht. Foto: Willi Walter

23.11.2016 - 00:00 Uhr
Entwicklung des Einzelhandels
Kuppenheim (sawe) - Der Gemeinderat hat die Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts verabschiedet. Das Werk gibt Empfehlungen für eine wirtschaftliche, städtebaulich und raumordnerisch verträgliche Entwicklung des Einzelhandels in Kuppenheim und Oberndorf (Foto: wiwa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen