http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Vandalismus auf Schulhof
Vandalismus auf Schulhof
07.11.2016 - 17:32 Uhr
Baden-Baden (red) - Ein durch Glasscherben verunreinigter Schulhof, ein abgerissener Blitzableiter sowie ein beschädigter Edelstahlkamin: Vandalen haben am zurückliegenden Wochenende auf dem Areal einer Schule in der Vincentistraße gewütet. Wie die Polizei mitteilte, hinterließen sie einen Schaden von etwa 2.000 Euro. Der Polizeiposten Baden-Baden-Mitte ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise an die Rufnummer (0 72 21)/3 21 72.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Kombination aus Natur und Beton

24.06.2017 - 00:00 Uhr
Kombination aus Natur und Beton
Bühl (jo) - Auf dem Platz ein blassrötliches rechteckiges Betonpflaster, unter den Bäumen ein portugiesischer Granit. So könnte der Kirch- und Marktplatz einmal aussehen, wenn der Gemeinderat am 28. Juni die Planung zur Neugestaltung beschließt. Die Muster können besichtigt werden (Foto: jo). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Mitarbeiter einer Gaggenauer Fachfirma helfen den Bronzegänsen auf die Füße - nur diese waren stehengeblieben. Foto: Stadt Gaggenau

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Gänsebrunnen wieder vollständig
Gaggenau (red/tom) - Der Gänsebrunnen auf dem Bahnhofsplatz ist eine beliebte Formation. Jetzt ist das Dutzend Gänse wieder komplett, nachdem eine Gaggenauer Fachfirma die Bronzeguss-Figuren wieder angeschweißt hatte. Sie waren auf Fußhöhe abgebrochenen worden (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Trauriger Anblick: Nur die Füße sind von den beiden Gänsen noch zu sehen.  Foto: Jahn

08.06.2017 - 00:00 Uhr
Vandalen am Gänsebrunnen
Gaggenau (uj) - Erneut ist der Gänsebrunnen auf dem Bahnhofsvorplatz von Vandalen heimgesucht worden. Die Unbekannten trennten in der Nacht auf Mittwoch zwei aus Bronzegefertigte Gänse an den Füßen ab und ließen die Figuren, die Bestandteil des Wasserspiels sind, liegen (Foto: uj). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Nicht nur ein gefühlter Anstieg: Die Sachbeschädigungen durch Vandalismus haben sich von 2015 auf 2016 verdoppelt und bleiben auch 2017 häufig. Foto: Jan Woitas/dpa

03.06.2017 - 00:00 Uhr
Debatte um Vandalismus
Rastatt (sl) - Nicht nur bei den Bürgern weckt das Thema Vandalismus Emotionen, sondern auch im Rastatter Rathaus. Zumindest diskutierten Gemeinderat und Verwaltung am Donnerstag leidenschaftlich über das von der Stadtverwaltung vorgelegte Konzept zur Eindämmung (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Eingeschlagene Scheiben am LWG: Die Stadt klagt über die ´kriminelle Energie´ unbekannter Übeltäter. Dem Gemeinderat legt sie nun die Handlungsoptionen vor.  Foto: Stadt Rastatt/av

30.05.2017 - 00:00 Uhr
Konzept gegen Vandalismus
Rastatt (dm) - Stadtverwaltung und Polizei schnüren ein Konzept gegen Vandalismus in Rastatt. Dieser nehme weiter zu, die Verursacher sind trotz Strafanzeigen und Ausloben von Belohnungen weiterhin unbekannt. Die Stadt sieht zum Teil "hohe kriminelle Energie" am Werk (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ohne durchgreifende Reformen des Rentensystems droht nach einer Bertelsmann-Studie ein Anstieg der Altersarmut. Haben Sie Angst, davon betroffen zu sein?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen