http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Detzer neue Grünen-Chefin
Detzer neue Grünen-Chefin
19.11.2016 - 18:10 Uhr

Schwäbisch Gmünd (lsw) - Die Volkswirtin Sandra Detzer ist neue Parteichefin der baden-württembergischen Grünen. Der Parteitag in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) wählte die 36-Jährige am Samstag zur Nachfolgerin von Thekla Walker, die seit der Landtagswahl im Landtag sitzt und den Parteivorsitz aufgibt.

Detzer bekam mit 168 Stimmen 82,4 Prozent bei 21 Nein-Stimmen und 15 Enthaltungen. Die Realpolitikern aus Heidelberg führt die Partei nun zusammen mit dem Co-Vorsitzenden Oliver Hildenbrand, der dem linken Flügel zugerechnet wird. In ihrer Bewerbungsrede wandte sich Detzer wie zuvor Ministerpräsident Winfried Kretschmann gegen Rechtspopulisten. In Zeiten eines US-Präsidenten Donald Trump würden die Grünen mehr denn je in einer offenen und liberalen Gesellschaft gebraucht. "Wir sind die einzige politische Kraft, die optimistisch nach vorne blickt", sagte sie mit Blick auf den Pessimismus, den die Populisten verbreiteten.

Grünen-Bundeschef Cem Özdemir und die Grünen-Finanzexpertin Kerstin Andreae führen ihre Partei in Baden-Württemberg in den Bundestagswahlkampf. Der Parteitag  wählte die beiden - wie schon zur Bundestagswahl 2013 - an die Spitze der Landesliste. Andreae erhielt 173 Ja-Stimmen (85,2 Prozent), 15 Nein-Stimmen und 15 Enthaltungen. Auf Özdemir entfielen 178 Ja-Stimmen (87,3 Prozent), 20 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen. Bislang sind die baden-württembergischen Grünen mit zehn Abgeordneten im Bundestag vertreten. Sie hoffen aber bei der Wahl 2017 auf bis zu 15 Plätze

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwäbisch Gmünd
Leben und leben lassen

21.11.2016 - 00:00 Uhr
Grüne legen Flügelstreit bei
Schwäbisch Gmünd (bjhw) - Die Südwest-Grünen (Foto: dpa) haben ihren Flügelstreit nach dem Nein zur Vermögensteuer durch Winfried Kretschmann beigelegt: Der Listenparteitag in Schwäbisch Gmünd bestätigte alle linken Bundestagabgeordneten mit hohen Ergebnissen auf ihren Plätzen. »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Geld für Mitarbeiter, die selten gesundheitlich ausfallen: So könnte eine neue Betriebsvereinbarung von Daimler aussehen. Geht dieser Ansatz in die richtige Richtung?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 07.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
07.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen