https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Polizei sucht Unfallzeugen
Polizei sucht Unfallzeugen
21.11.2016 - 10:23 Uhr
Rastatt (red) - Ein Pkw der Marke Audi ist am Sonntag zwischen 11.45 und 14 Uhr auf dem Parkplatz beim Postgebäude in der Bahnhofstraße angefahren worden. Der Unfallverursacher fuhr nach dem Aufprall einfach davon, ohne sich um den Schaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern.

Hinweise zu dieser Unfallflucht nimmt das Polizeirevier unter Telefon (07222) 610 entgegen.

Symbolbild: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Psychologischer Notdienst: Das Notfallkrisenteam ehrt Mitglieder, die seit vielen Jahren ehrenamtlich aktiv sind. Foto: nkt

28.03.2017 - 00:00 Uhr
Hilfe für Menschen in Notlagen
Bühl (red) - Das Notfallkrisenteam (NKT) ist 2016 von der Integrierten Leitstelle zu 72 Einsätzen gerufen worden. In 20 dieser Fälle war der Beistand für Menschen in Notlagen nachts erfolgt. Seine 24-Stunden-Bereitschaft hat das NKT von zwei auf drei Schichten umgestellt (Foto: nkt). »-Mehr
Elchesheim
Betrunken in Gegenverkehr geraten

27.03.2017 - 19:04 Uhr
Betrunkener gerät in Gegenverkehr
Elchesheim-Illingen (red) - Ein offensichtlich betrunkener Autofahrer ist am Sonntag gegen 17.20 Uhr in den Gegenverkehr geraten und hat dort einen gerade stehenden Wagen gestreift. Danach setzte der Verursacher seine Fahrt einfach fort. Er wurde aber gestellt (Symbolfoto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Neue Hinweise auf Autorennen

27.03.2017 - 17:52 Uhr
Neue Hinweise auf Autorennen
Baden-Baden (red) - Nach einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 15 Uhr auf der B500 beim Zimmerplatz ereignet hatte, verdichten sich die Hinweise darauf, dass ein illegales Autorennen vorausgegangen war. Im Fokus stehen zwei Autos mit Reutlinger Kennzeichen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Bühl
Einbrecher festgenommen

27.03.2017 - 16:44 Uhr
Einbrecher festgenommen
Bühl (red) - Die Polizei hat am Sonntagabend in Bühl drei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Die aus der Slowakei stammenden Männer im Alter von 24 bis 29 Jahren waren in einen Kindergarten eingedrungen. Sie wurden am Montag in Haftanstalten eingeliefert (Foto: Polizei). »-Mehr
Gaggenau
Weckruf statt Feueralarm

27.03.2017 - 14:42 Uhr
Weckruf statt Feueralarm
Gaggenau (red) - Weil er aus der Nachbarwohnung laute "Piep"-Geräusche hörte und diese von einem Rauchmelder stammen könnten, alarmierte ein Gaggenauer am Sonntagnachmittag die Polizei. In der Wohnung stellte sich heraus, dass ein Wecker die Ursache war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden können Partygäste ihre Drogen auf Inhaltsstoffe untersuchen lassen. Damit wollen Suchtberater mit den Konsumenten ins Gespräch kommen. Wäre das auch in Deutschland denkbar?

Ja, das ist besser als unkontrollierter Konsum.
Nein, das verharmlost das Drogenproblem.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen