https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Stadtwerke warnen vor Betrügern
Stadtwerke warnen vor Betrügern
01.12.2016 - 17:45 Uhr
Baden-Baden (red) - Die Stadtwerke warnen vor merkwürdigen Anrufen, die in den vergangenen Tagen einige Kunden erhalten haben. Bei den Anrufen, die von einer Mobilfunknummer stammten, meldete sich laut Mitteilung der Werke jeweils ein Mann oder eine Frau mit osteuropäischem Akzent. Diese gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Baden-Baden aus und teilten den Kunden mit, dass ihnen angeblich zu viel bezahlte Stromkosten zurückerstattet werden sollen.

Die Anrufer kannten den vollständigen Namen und die Adresse der Stadtwerke-Kunden und fragten im Gespräch noch nach dem Geburtsdatum. Die Werke betonen, dass es sich bei den Anrufern nicht um Mitarbeiter handelt und warnen Kunden davor, solchen Anrufern persönliche Auskünfte zu erteilen. "Auskünfte über eine mögliche Rückerstattung von Stromkosten erhalten Sie von uns ausschließlich auf Ihrer Jahresabrechnung", heißt es weiter. Weitere Infos gibt es unter (0 72 21) 27 77 72.

Symbolfoto: sb

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden / Rastatt
´Earth Hour´: Licht wird ausgeknipst

25.03.2017 - 18:23 Uhr
"Earth Hour": Licht wird ausgeknipst
Baden-Baden/Rastatt (lsw/red) - An mehr als 50 Orten in Baden-Württemberg gehen am Samstagabend die Lichter aus. Hintergrund ist die "Earth Hour", zu der die Umweltschutzorganisation WWF aufgerufen hat. Auch Bürger sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen (Foto: av). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Der nördliche Abschnitt der Karl-Fanz-Straße wird ab September saniert. Für die Hauseigentümer wird das teuer. Foto: sie

23.03.2017 - 00:00 Uhr
Eigentümern droht dicke Rechnung
Bühl (sie) - Die Stadt lässt ab September den nördlichen Abschnitt der Karl-Fanz-Straße sanieren. Dabei droht den Hauseigentümern in dem Bereich eine böse Überraschung. Auf sie kommen Erschließungsbeiträge in Höhe von vielen tausend Euro zu (Foto: sie). »-Mehr
Rastatt
PFC ist nicht nur in Mittelbaden ein Problem

17.03.2017 - 00:00 Uhr
PFC-Problem ist überregional
Rastatt (ml) - Die Belastung von Böden und Gewässern mit PFC ist nicht nur in Mittelbaden ein Problem. Bei einer Fachtagung in Rastatt listeten die Teilnehmer bundesweit rund 100 Fälle auf. Und es ist mehr über die Folgen bekannt, als bislang allgemein angenommen wurde (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Umgestaltung in Neuweier auf Zielgeraden

09.03.2017 - 00:00 Uhr
Rat billigt Vergabe der Arbeiten
Baden-Baden (cri) - Einstimmig hat der Rebland-Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung die Vergabe der Arbeiten für die Neugestaltung der Einmündung Mauerbergstraße/St.-Michael-Straße sowie der Parkplätze entlang des Steinbachs in Neuweier gebilligt (Foto: Hoffmann). »-Mehr
Achern
--mediatextglobal-- Der Campingplatz am Achernsee ist von Dauercampern geprägt. Die Stadt sucht einen neuen Betreiber und hat bereits Gespräche mit Interessenten geführt. Foto: Gabriel

03.03.2017 - 00:00 Uhr
Gewaltiger Sanierungsstau
Achern (mig) - Es gibt Interessenten für die Übernahme des Acherner Campingplatzes. Der Sanierungsstau ist allerdings gewaltig. Für die Erneuerung unter anderem des Rezeptionsbereichs und der Gastronomie würde wohl ein Millionenbetrag fällig (Foto: Gabriel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mehr als ein Drittel der 40- bis 55-jährigen Bundesbürger geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus. Sorgen Sie über die Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung hinaus vor?

Ja.
Nein, ich will heute gut leben.
Nein, das kann ich mir nicht leisten.

Wetter in Mittelbaden


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen