http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Experten erwarten zum ersten Mal erhöhten Ozonwert
Experten erwarten zum ersten Mal erhöhten Ozonwert
29.05.2017 - 14:12 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Experten erwarten für Montagnachmittag zum ersten Mal in diesem Jahr einen erhöhten Ozonwert. Die Belastung könnte örtlich über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft steigen, wie die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) am Montag mitteilte.

Bei einer derartigen Ozonbelastung müsse die Bevölkerung informiert werden. Es werde daher ozonempfindlichen Personen empfohlen, sich am Montagnachmittag im Freien nicht körperlich anzustrengen. Man solle keinen Dauerlauf machen und Kinder nicht unbedingt draußen toben lassen, sagte die Pressesprecherin der LUBW.

In Karlsruhe und Mannheim stand der Ozonwert schon am Sonntag kurz vor der Schwelle. Ab 240 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft ist die Ozonalarmstufe erreicht. Ozon ist nach Angaben des Umweltbundesamtes ein giftiges Gas, das die Lungenfunktion vermindert und Atemwegsbeschwerden hervorrufen kann.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- Sommerlicher Blickfang: Grassamen vor der untergehenden Sonne. Foto: dpa

21.06.2017 - 00:00 Uhr
Warnung vor hohen Ozonwerten
Karlsruhe (nof) - Eine Hitzewelle hat die Ozonwerte im Südwesten in die Höhe schnellen lassen. Sie stiegen gestern örtlich auf über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft, wie die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz in Karlsruhe berichtete (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden / Rastatt
PFC: Blutuntersuchungen werden vorbereitet

24.05.2017 - 17:26 Uhr
PFC-Expertengruppe tagt
Baden-Baden/Rastatt (red) - Lässt sich bei Menschen, die in Regionen mit PFC belasteten Böden leben, ein erhöhter Wert der Chemikalien im Blut nachweisen? Eine Expertengruppe hat am Mittwoch erstmalig getagt und mit der Planung der Blutuntersuchungen begonnen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
Orte für Gottesdienste, Andachten und Prozessionen

13.05.2017 - 00:00 Uhr
Lichterprozession in Langenbrand
Forbach (nest) - "Maria hat geholfen": So steht es auf vielen Votivtafeln an den Fatima-Gedenkstätten. Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Marienerscheinungen in Fatima" findet in der Fatima-Kapelle in Langenbrand am Samstag, 13. Mai, eine Lichterprozession statt (Foto: nest). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Gerade Geringverdiener können meist nicht bis 67 arbeiten, sagt Annelie Buntenbach.  Foto: Trittmann

24.02.2017 - 00:00 Uhr
"Die Politik muss umsteuern"
Baden-Baden - Mehr gesetzliche Rente statt Riester: Die DGB-Vizevorsitzende Annelie Buntenbach (Foto: Trittmann) fordert einen Kurswechsel und war deshalb auf "Rententour" in Baden. In der Kurstadt sprach Buntenbach, die heute 62 wird, mit BT-Redakteur Thomas Trittmann. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Lebensmitteln wie Müsli, Fruchtjoghurt oder Soßen versteckt sich häufig eine Menge Zucker. Achten Sie beim Einkaufen auf den Zuckergehalt der Produkte?

Ja, immer.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen