http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Ostrover Organistin spielt in St. Alexander
03.06.2017 - 10:20 Uhr
Rastatt (red) - Die international erfolgreiche Organistin Michaela Kácerková aus Rastatts tschechischer Partnerstadt Ostrov gibt am Samstag, 3. Juni, um 20 Uhr ein Orgelkonzert in der katholischen Stadtkirche St. Alexander.

Das Konzert bildet gewissermaßen den musikalischen Gegenbesuch zum Eröffnungskonzert der "Rastatter Hofkapelle" beim Ostrover "Joh. C. F. Fischer Orgelfestival" im Vorjahr - in dem die beiden Städte Rastatt und Ostrov auch 25 Jahre Partnerschaft feierten, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung.

Die Konzertreise der Hofkapelle war von der Stadt Rastatt unterstützt worden. Ganz im Sinne einer "gelebten Städtepartnerschaft" begrüße es die Stadtverwaltung, dass der Austausch zwischen den Städten auch auf kultureller Ebene funktioniert, umso mehr, wenn daraus Veranstaltungen wie das Orgelkonzert in St. Alexander erwachsen.

Kácerková ist seit 2014 künstlerische Direktorin des Festivals, das den Namen des ehemaligen Rastatter Hofkapellmeisters trägt. Auf der historischen Stieffell-Orgel in der Barockstadt präsentiert sie Werke von Bach, Muffat und den tschechischen Komponisten Peter Eben und FrantiÅ¡ek Musil.

Fotos: Kácerková, red

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ohne durchgreifende Reformen des Rentensystems droht nach einer Bertelsmann-Studie ein Anstieg der Altersarmut. Haben Sie Angst, davon betroffen zu sein?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen