http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Regional gut!
Das Interesse der Verbraucher an Produkten aus der Region steigt. Unter dem Motto „Regional gut!“ bietet das Badische Tagblatt eine Serie, die unter anderem die Direktvermarkter im Stadtkreis Baden-Baden und im Landkreis Rastatt vorstellt. In der Region gibt es nämlich eine Vielzahl an Hofläden, Wochenmärkten, Verkaufsbuden am Straßenrand, Lieferdiensten und Selbstbedienungsautomaten mit einem individuellen Sortiment. Auch die Bundesregierung sieht gute Gründe für einen Einkauf beim Direktvermarkter wie etwa diesen, dass sich der Kunde vor Ort über die Erzeugerbedingungen informieren und Herkunft und Frische nachvollziehen könne. Und die Direktvermarktung ermöglicht es den landwirtschaftlichen Betrieben laut Bundeslandwirtschaftsministerium, ihre Einkommenssituation zu verbessern.
Rastatt
Prachtvolle Gladiolen wollen gepflegt sein, hier von Horst Wolz und seinem Sohn Patrick. Foto: Linkenheil

01.08.2012
Farbtupfer vom Straßenrand
Rastatt (sl) - Die meisten Direktvermarkter der Region liefern frische Nahrungsmittel vom Hof auf den Tisch, manche aber auch Farbtupfer für die Wohnung: Horst Wolz und sein Sohn Patrick (Foto: sl) betreiben als Landbaubetrieb im Landkreis Rastatt insgesamt fünf Blumenfelder zum Selberschneiden. »-Mehr
Ottersweier
Integrationsbetrieb Aspichhof: Seit zwölf Jahren werden im Hofladen eigene Fleisch- und Backwaren, Molkereiprodukte und Getränke verkauft. Foto: Eiermann

25.07.2012
Hofladen mit fast nur eigenen Erzeugnissen
Ottersweier (jo) - Auf dem Aspichhof in Ottersweier ticken die Uhren ein wenig anders: Hier ist noch viel bäuerliche Handarbeit angesagt. Im Stall, im Weinbau, in den Obstanlagen und im Hofladen (Foto: jo) packen Heimbewohner und Integrationskräfte mit an. »-Mehr
Sinzheim
In der kleinen Backstube von Angelika und Thomas Löscher aus Winden geht es freitags ´heiß her´. Den ganzen Tag über werden herrlich duftende Backwaren gefertigt. Foto: Deck

04.07.2012
Knäckebrot als "Exportschlager"
Sinzheim (yd) - Verführerischer Duft weht einem in der Backstube (Foto: yd) von "Natur pur - Löschers Hofladen" um die Nase. Gerade sind die Hefezöpfe fertig geworden.Die sind aber nicht das Einzige, was Angelika und Thomas Löscher seit 2008 in ihrem Laden anbieten. »-Mehr
Baden-Baden
Vor seinen Schätzen: Frank Sax verkauft Spirituosen und Apfelsaft aus eigener Herstellung. Foto: Holzmann

30.06.2012
Trüber Willi ist Verkaufsschlager
Baden-Baden (hol) - Vier Hektar Steuobstwiesen nennt die Hauenebersteiner Familie Sax ihr Eigen. Baumpflege und Ernte nehmen einen großen Teil der Freizeit in Anspruch. Die Ergebnisse der Arbeit gibt es, meist in hochprozentiger Form, im kleinen Hofladen im Herrenpfädel zu kaufen (Foto: hol). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Erdbeeren aus eigenem Anbau sind momentan der Renner im Hofladen von Erik Reiß in Haueneberstein. Foto: Hoffmann

11.06.2012
Landseehof bietet über 30 Sorten Gemüse
Baden-Baden (cri)- Der Strom an Kunden reißt nicht ab: Vor allem Erdbeeren sind sehr gefragt, aber auch Blumenkohl, Äpfel und Zucchini wandern in die transparenten weißen Tüten. Mit 100 Quadratmetern Fläche hat der Hofladen vom Landseehof Reiß in Haueneberstein die Kapazitätsgrenze fast erreicht (Foto: cri). »-Mehr

 zurück     1     2     3     4   

www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Streit in der Union über Zurückweisungen von Migranten an den Grenzen ist vertagt. Glauben Sie, dass CDU und CSU noch zu einer Einigung finden?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz