http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Passagiere von Tuifly und Air Berlin können hoffen
Passagiere von Tuifly und Air Berlin können hoffen
08.10.2016 - 09:41 Uhr
Hannover/Rheinmünster (dpa) - Tausende Passagiere können nach tagelangen Ausfällen bei Tuifly und Air Berlin wieder auf ihre Flüge hoffen. Zwar sollte am Samstag noch der Großteil der Verbindungen ausfallen, am Sonntag erwartet der Ferienflieger Tuifly aber wieder einen weitgehend normalen Betrieb.

"Tuifly arbeitet mit Hochdruck daran, ab Sonntag wieder ihr komplettes Flugprogramm anzubieten", teilte die Airline mit. "Voraussichtlich werden 115 Flüge starten." Die Fluglinie ist darauf angewiesen, dass sich viele Besatzungen wieder zum Dienst melden. Viele Crew-Mitglieder hatten sich krankgemeldet, nachdem bekannt geworden war, dass Tuifly in eine neue Dachholding unter Führung von Etihad integriert werden soll. Vertreter der Arbeitnehmer fürchteten Job-Verluste und kritisierten, die Angaben seien nicht konkret genug. Seitdem führten kollektive Krankmeldungen zu Flugausfällen und massiven Verspätungen. Der Reisekonzern Tui lenkte nun teilweise ein.

Am Samstag müssten aus "operationellen Gründen" viele Flüge noch gestrichen werden, erklärte die Fluggesellschaft. Betroffen seien 118 Flüge. Nach Angaben aus Flughafenkreisen in Hannover fliegen mehrere angemietete Flugzeuge in die Urlaubsgebiete, um zunächst den Rückstau bei den auf Heimatflüge wartenden Urlaubern abzubauen. Zudem müssten in einigen Fällen auch noch Besatzungen zu den aktuellen Standorten der Tuifly-Jets gebracht werden.

Nach den massiven Ausfällen mehrte sich auch die Kritik am Tui-Konzern, der keine Entschädigungen an betroffene Passagiere zahlen will. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hatte geschädigten Urlaubern empfohlen, Schadenersatzansprüche bei dem Ferienflieger anzumelden. Tui beruft sich auf höhere Gewalt und will Betroffene nicht entschädigen.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzwaldhochstraße
Auf angekokelten Teppichresten sprießt das Gras

08.12.2016 - 00:00 Uhr
Eigentümer streitet mit Versicherung
Schwarzwaldhochstraße (sie) - Dreieinhalb Jahre nach dem Großbrand in der ehemaligen Berghof-Klinik ist die Ruine an der Schwarzwaldhochstraße in einem desaströsen Zustand. Wie es weitergeht, ist offen. Eigentümer und Versicherung streiten sich vor Gericht (Foto: bema). »-Mehr
Karlsruhe
Roboter als Helferlein zunehmend gefragt

08.12.2016 - 00:00 Uhr
Roboter erobern den Alltag
Karlsruhe (win) - Humanoide Robotersysteme wie Nao (Foto: win) sind die Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts, meinte KIT-Professor Tamim Asfour beim Wissenschaftsfestival "Effekte". Von menschenähnlicher Intelligenz seien sie aber noch meilenweit entfernt. »-Mehr
Muggensturm
Projekte, die Notleidenden beim Überleben helfen

08.12.2016 - 00:00 Uhr
Hilfsprojekte für notleidende Syrer
Muggensturm (mak) - Karsten Malige, Vorsitzender des Muggensturmer Vereins Syrienhilfe, ist fassungslos, wenn er auf die Entwicklung in Aleppo und die Rolle der UN blickt. Im BT-Interview zieht der 45-jährige Vermessungsingenieur eine Bilanz der Vereinsarbeit im Jahr 2015 (Foto: Malige). »-Mehr
Windsor
Philip Heintz mit ´Meisterstück´

08.12.2016 - 00:00 Uhr
WM-Silber für Philip Heintz
Windsor (sid) - Nach Platz sechs bei Olympia hatte Philip Heintz (Foto: dpa) noch Tränen der Enttäuschung geweint, vier Monate später stieg er freudestrahlend aus dem Becken. "Ich bin superhappy", sagte der Lagenschwimmer nach Platz zwei über 200 m bei der Kurzbahn-WM. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Geschichte vom Weihnachtsmann mit dem ´Hicks´ geben die Schartenbergschüler zum Besten. Foto: Mürb

07.12.2016 - 00:00 Uhr
Stärkung der Dorfgemeinschaft
Bühl (bm) - Von einem ereignisreichen Jahr sprach Ortsvorsteher Jürgen Lauten in der vorweihnachtlichen Feier für die älteren Mitbürger in der Schartenberghalle. Mit dem Wunsch, die Dorfgemeinschaft zu stärken und das Miteinander zu fördern, sei man auf einem guten Weg (Foto: bm). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Begeisterung für Fleischersatzprodukte hat in den vergangenen Monaten Marktforschern zufolge deutlich nachgelassen. Kaufen Sie diese Produkte?

Ja, regelmäßig.
Ja, ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 07.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
07.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen