Auto über Fuß gerollt
Auto über Fuß gerollt
09.10.2016 - 19:50 Uhr
Göppingen (lsw) - Ein herrenloses Auto ist einem 58-Jährigen bei einem Spaziergang am Samstag über den Fuß gerollt. Doch der Mann hatte noch einmal Glück im Unglück.

Der Spaziergänger wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Besitzer des Wagens hatte am Hang geparkt, ohne einen Gang einzulegen oder die Handbremse anzuziehen. Das Auto rollte 30 Meter die Straße hinunter, über den Fuß des 58-Jährigen - der die Gefahr nicht kommen sah - und stoppte dann von allein.

Auf den vergesslichen Autobesitzer kommt nun ein Strafverfahren zu.

Symbolbild: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Durmersheim
--mediatextglobal-- Um einen Nachbarschaftsstreit ´zu befrieden´, wie es Bürgermeister Augustin nennt, soll das schmale Teilstück der Rosenstraße ´verkehrsberuhigte Zone´ werden.  Foto: Heck

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Befriedende Beruhigung
Durmersheim (HH) - Um einen Nachbarschaftsstreit zu befrieden, wie es Bürgermeister Andreas Augustin nennt, soll ein schmales Teilstück der Rosenstraße "verkehrsberuhigte Zone" werden. Der Bau- und Planungsausschuss beschloss dies mit knapper Mehrheit (Foto: HH). »-Mehr
Baden-Baden
Balanceakt zwischen ´Natur schützen´ und ´Besucher faszinieren´

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Balanceakt in freier Natur
Baden-Baden (vn) - Nationalpark und Naturpark bauen in diesem Jahr ihre Angebotspalette aus. "Trekker" dürfen zum Beispiel auf ausgewiesenen Plätzen legal ihre Zelte aufschlagen und unterm Sternenhimmel nächtigen. Naturschützer befürchten noch mehr Rummel im Wald (Foto: pr). »-Mehr
Kippenheim
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest

18.01.2017 - 13:55 Uhr
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest
Kippenheim (red) - Ein Einbrecher ist am Dienstagabend in eine Recyclingfirma in Kippenheim (Ortenaukreis) eingestiegen und hatte unter anderem einen Tresor aus der Wand gerissen. Sein Fluchtversuch scheiterte allerdings, da sein Wagen sich im Grünen festfuhr (Symbolfoto: red). »-Mehr
Achern
--mediatextglobal-- Gregor Willner und das ´Helfersyndrom´: Seit seinem 15. Lebensjahr war er ehrenamtlich aktiv.  Foto: Jundt

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Kein Geld mehr fürs Ehrenamt
Achern (maj) - Gregor Willner aus Achern engagierte sich seit seinem 15. Lebensjahr ehrenamtlich. Seit eineinhalb Jahren nun jedoch nicht mehr: Ihm fehlt das Geld. Die Stadt Achern sagt, dass sie das Ehrenamt stark fördert. Den Fall Willner müsste man sich genauer anschauen (Foto: Jundt). »-Mehr
Lorch
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen

16.01.2017 - 10:54 Uhr
Geisterfahrt: Gründe weiter offen
Lorch (dpa) - Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Die Polizei rätselt weiter, wie es zu der tödlichen Geisterfahrt am Sonntagnachmittag kommen konnte (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Seit 60 Jahren stellt die Polizei mit Radargeräten Temposündern nach. Glauben Sie, dass solche Kontrollen die Verkehrssicherheit erhöhen?

Ja.
Teilweise.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen