http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Anklage nach Drogenfund im Wert von rund 100.000 Euro
Anklage nach Drogenfund im Wert von rund 100.000 Euro
10.10.2016 - 19:42 Uhr
Offenburg (lsw) - Nach einem Drogenfund im Wert von rund 100.000 Euro müssen sich zwei 30 und 31 Jahre alte Männer vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat Anklage erhoben, wie die Behörde am Montag mitteilte.

Der 30 Jahre alte Offenburger soll zwischen November und März mindestens 800 Gramm Kokain und 1,5 Kilogramm Amphetamin bei dem 31-Jährigen bestellt und in kleinen Mengen weiterverkauft haben. Die Männer gehörten zu einer Gruppe, die von der Polizei schon länger beobachtet wurde. Bei Hausdurchsuchungen im Mai fanden Ermittler bei den beiden Männern 750 Gramm Kokain und acht Kilo Amphetamin im Wert von etwa 100.000 Euro, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Den beiden drohen Freiheitsstrafen von bis zu 15 Jahren. Der Lieferant des Amphetamins ist ebenfalls in Haft, aber noch nicht angeklagt.

Gegen einen 33-Jährigen wurde Anklage wegen Beihilfe erhoben. Er soll den 30-Jährigen beim Kaufen und Weiterverkaufen der Drogen unterstützt haben. Während der Helfer wieder auf freien Fuß kam, befinden sich die Hauptangeklagten in Untersuchungshaft.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Mann verletzt Freundin lebensgefährlich

22.05.2017 - 20:12 Uhr
Mann verprügelt seine Partnerin
Karlsruhe (red) - In einer Kleingartenanlage in Karlsruhe soll am Sonntagabend ein 39-jähriger Mann auf seine Freundin losgegangen sein. Aufgrund der massiven Gewalteinwirkung gehen Polizei und Staatsanwaltschaft von einer lebensgefährlichen Körperverletzung aus (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- Die Vorgänge um fragwürdige Zulagen an der Verwaltungshochschule Ludwigsburg stehen im Mittelpunkt des Ausschusses, der heute seine Arbeit aufnimmt.  Foto: dpa

19.05.2017 - 00:00 Uhr
U-Ausschuss: Zulagen im Visier
Stuttgart (red) - Der Untersuchungsausschuss des Landtags zur Zulagenaffäre an der Verwaltungshochschule Ludwigsburg nimmt heute seine Arbeit auf. Das Gremium nähert sich in Stuttgart mit Fachleuten den rechtlichen und verwaltungstechnischen Fragen des Falles an (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Student hofft nach dem Freispruch auf Bleibeperspektive

18.05.2017 - 00:00 Uhr
Student wird freigesprochen
Karlsruhe (as) - Er wurde als mutmaßlicher Serientäter nach mehreren Übergriffen auf junge Frauen in Karlsruhe Anfang des Jahres verhaftet, doch ein angebliches Opfer hatte ihn zu Unrecht beschuldigt: Mit einem Freispruch endete am Mittwoch die Verhandlung gegen einen Studenten. »-Mehr
Bühl
Mit der Faust ins Gesicht

11.05.2017 - 00:00 Uhr
Amtsgericht verurteilt Polizisten
Bühl (bgt) - Das Bühler Amtsgericht hat einen Polizisten zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 33-Jährige im volltrunkenen Zustand seiner Freundin mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte. Der Angeklagte hatte das bestritten (Foto: sie). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Michael Klose. Foto: Rapp

24.04.2017 - 00:00 Uhr
Staatsanwalt im Gespräch
Baden-Baden - Im Interview erläutert Staatsanwalt Michael Klose (Foto: Rapp), was es bedeutet, wenn bei einem Jugendlichen eine "geringe Menge Marihuana" gefunden wird - und warum die hiesige Staatsanwaltschaft in solchen Fällen oft härter vorgeht als es andernorts üblich ist. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Einer Studie zufolge verschlüsseln nur 16 Prozent der Deutschen ihre E-Mails. Schützen Sie Ihre Kommunikation im Internet?

Ja.
Ab und zu.
Ist mir zu aufwendig.
Ich weiß nicht, wie das geht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen