Entwarnung nach Bombendrohung
Entwarnung nach Bombendrohung
11.10.2016 - 12:15 Uhr
Rastatt (hve) - Nach einer Bombendrohung am Rastatter Bahnhof hat die Polizei nun Entwarnung gegeben. Das Gelände rund um das Gebäude sei großflächig abgesucht worden, ohne dass etwas Verdächtiges gefunden wurde. Wie ein Sprecher der Bundespolizei dem BT sagte, wurde die Sperrung des Bahnhofs und des Zugverkehrs um 11.40 Uhr aufgehoben.


Der Bahnhof war am Dienstagmorgen um 9.15 Uhr aufgrund einer Bombendrohung evakuiert und gesperrt worden. Beamte der Landes- und Bundespolizei aus Offenburg, Karlsruhe und Stuttgart haben das Gelände mit Sprengstoff-Spürhunden abgesucht. Dabei wurden jedoch keinerlei verdächtigen Materialien gefunden.

Einem Sprecher der Bundespolizei zufolge hatte ein Passant ein Gespräch am Bahnhof mitgehört, wonach eine Person eine Bombe zünden wollte.

Die AVG-Stadtbahnen können den Bahnhof nun wieder passieren. Allerdings komme es noch zu Verzögerungen. Besonders betroffen seien Bahnen, die von Baden-Baden in Richtung Karlsruhe fahren. Der Verkehr von Norden in Richtung Süden und aus dem Murgtal laufe hingegen schon wieder an, so ein Sprecher des Karlsruher Verkehrsbunds.
Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Badischen Tagblatts und ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: Vetter

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Nach vorläufigen Ermittlungen der Polizei dürfte die Zahl der Einbrüche in Gernsbach 2016 auf ungefähr gleichem Niveau geblieben sein.  Foto: dpa

13.01.2017 - 00:00 Uhr
Gestörte Gauner in Gernsbach
Gernsbach (ham) - Zwei Einbrüche (Beispielbild: dpa) musste die Polizei diese Woche in Gernsbach registrieren. Bei einem Fall wurden die Gauner gestört und sorgten nur für Sachschaden an einer Tür. BT-Recherchen ergaben derweil, dass die Fallzahlen 2016 so niedrig wie 2015 ausfielen. »-Mehr
Karlsruhe
Herrenlose Taschen sorgen für Großeinsatz

11.01.2017 - 13:17 Uhr
Herrenlose Taschen in Bank
Karlsruhe (red) -  Zwei herrenlose Taschen, die im Eingangsbereich einer Bank am Schlossplatz in Karlsruhe abgestellt waren, haben am Dienstagabend zu umfangreichen polizeilichen Maßnahmen geführt. Es wurde jedoch nichts Verdächtiges gefunden (Symbolfoto: av). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Gemeinsam beäugen Gemeinde- und Ortschaftsrat im November das potenzielle Bauland an der Westendstraße. Gemeinsam legen sie jetzt die Grundstückstiefen künftiger Bauplätze fest. Foto: Heck

23.12.2016 - 00:00 Uhr
Baugebiete werden etnwickelt
Durmersheim (HH) - Eine Weihnachtsüberraschung war es nicht, als der Gemeinderat einstimmig beschloss, "dass Verfahren zur Entwicklung der Baugebiete Westendstraße sowie Tiefgestade IV" fortzusetzen. Das Gremium tagte gemeinsam mit dem Ortschaftsrat Würmersheim (Foto: HH). »-Mehr
Rastatt
Kreisel am Karlsruher Tor

02.07.2016 - 14:45 Uhr
Kreisel beim Karlsruher Tor
Rastatt (ema) - Die Große Kreisstadt schickt sich an, ihr Verkehrsnetz mit einem weiteren Kreisel auszustatten. Im Blick hat die Verwaltung die Kreuzung beim Karlsruher Tor (Franzbrücke/Rauentaler Straße). Der Knoten ist jetzt schon überlastet; außerdem ist die Ampel veraltet (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer weniger Menschen blinken im Straßenverkehr. Setzen Sie den Blinker beim Abbiegen und Fahrstreifenwechsel?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen