http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Freude und Trauer im Karlsruher Zoo
Freude und Trauer im Karlsruher Zoo
11.10.2016 - 17:51 Uhr
Karlsruhe (red) - Dass Freude und Trauer manchmal sehr eng beieinander liegen, mussten die Verantwortlichen des Karlsruher Zoos am vergangenen Wochenende erfahren. Zuerst war die Freude über die Geburt einer Rotscheitelmangabe im Affenhaus groß. Dann starb Schneeleopard-Kater Assam.

Kano, selbst im Jahr 2008 geboren, bekam am Samstag ihr zweites Jungtier. "Die Mutter kümmert sich sehr gut um das Neugeborene. Auch die im vergangenen Jahr zur Welt gekommene Schwester Daya schaut regelmäßig vorbei und sucht die Nähe zur Mutter und zu dem Kleinen", berichtet der Zoo am Dienstag. Das Geschlecht des Affenbabys ist derzeit noch unbekannt.

Rotscheitelmangaben gelten als gefährdet in ihrem Bestand. Sie gehören zu den Pavianartigen und sind in den tropischen Regenwäldern der westafrikanischen Küste von Nigeria bis Gabun beheimatet. "Es ist sehr schön, dass wir im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe diese Art wieder vermehren konnten. Sie wird nicht in vielen Zoos Europas mit weniger als 100 Tieren gehalten, die Zucht gelingt nicht überall", berichtet der stellvertretende Zoodirektor Dr. Clemens Becker.

Noch im Freudentaumel über die Geburt des Affenbabys erreichte die Verantwortlichen am Sonntag eine Schreckensnachricht. Tierpfleger entdeckten den Schneeleopard Assam am Sonntag mit blutender Nase in der großen Außenanlage am Lauterberg. Er wurde in Narkose gelegt, tierärztlich untersucht und versorgt. Assam wachte nach Angaben des Zoos aus der Narkose wieder auf, starb jedoch in der folgenden Nacht.

Nach der ersten pathologischen Untersuchung wird ein Kampf unter den Tieren als Todesursache des 2008 im Zoo Pilsen geborenen Katers angenommen. Er hatte mehrere Bissverletzungen im Gesichtsbereich und zahlreiche Hämatome. "Die Gruppe mit Julika und dem Nachwuchs hat bis zu diesem Zeitpunkt wunderbar harmoniert, da ist es besonders schlimm, Assam so zu verlieren", sagt Becker. Es wird jetzt Gespräche mit dem zuständigen Koordinator des Erhaltungszuchtprogramms für Schneeleoparden geben, der entscheiden muss, wie es mit der Gruppe weitergeht. Der Karlsruher Zoo hoffe, so Becker, "dass wir wieder eine Zuchtgruppe um Julika aufbauen können".

Das Foto des Karlsruher Zoos zeigt die beiden Schneeleoparden Assam (links) und Julika.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
--mediatextglobal-- Erfolgreiche Leichtathleten des TV Iffezheim: Tobias Frank, Andreas Zoller, Vanessa Kobialka, Tamara Kobialka und Marcel Bosler (von links). Foto: Bosler

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Meistertitel für Kobialka
Berlin (red) - Vanessa Kobialka vom TV Iffezheim hat bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Berlin im Schleuderballwerfen den Meistertitel in der Klasse 14/15 Jahre gewonnen. Damit sicherte sich den Titel zum dritten Mal in Folge. Marcel Bosler sicherte sich Silber (Foto: Bosler). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Wegen der herausragenden Bedeutung der Zehntscheuern gibt es Zuwendungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Denkmalstiftung Baden-Württemberg. Foto: Stadt Gernsbach

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Gelungener Sanierungsauftakt
Gernsbach (red) - Die ersten baulichen Maßnahmen in den historisch bedeutsamen Zehntscheuern sind abgeschlossen. Darauf weisen das Forum Zehntscheuern und die Stadt Gernsbach hin. Die denkmalgeschützten Zehntscheuern wurden vor rund 320 Jahren errichtet (Foto: Stadt). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- ´Erfolgsgeschichte Au am Rheins weiter schreiben´: Landrat Jürgen Bäuerle (links) wünscht Veronika Laukart und ihrem Mann Roman viel Erfolg für die Zukunft.  Foto: Hauptmann

21.06.2017 - 00:00 Uhr
Bürgermeisterin vereidigt
Au am Rhein (yd) - Im Rahmen eines Festakts in der Rheinauhalle ist die neue Auer Bürgermeisterin Veronika Laukart am Montag in ihr Amt eingeführt und vereidigt worden. Laukart versprach, ihr neues Amt jederzeit nach bestem Wissen und Gewissen auszuüben (Foto: Hauptmann). »-Mehr
Muggensturm

19.06.2017 - 00:00 Uhr
Liebe auf den ersten Blick
Muggensturm (ar) - Es war Liebe auf den ersten Blick: Der MGV Muggensturm ist dank seiner neuen Dirigentin Julia Gaube in Aufbruchstimmung. Und auch ein Geburtstagskind gibt es in diesem Jahr zu feiern: Der MGV-Frauenchor kann auf 25 Jahre Bestehen blicken (Foto: Gangl). »-Mehr
Karlsruhe
Die entspannte Welt der Wassermenschen

17.06.2017 - 00:00 Uhr
Als Meerjungfrau abtauchen
Karlsruhe (nie) - Die Aquanauten Durlach laden am 24. Juni zum dritten baden-württembergischen Meerjungfrauen-Treffen ein. Die Meerjungfrauen bilden die Jugendabteilung des Vereins. Gleichzeitig leben Jugendliche dabei Fantasien aus und werden auf das Tauchen vorbereitet. Foto: pr »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen