http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Der Fluch und das Hühnerei
Der Fluch und das Hühnerei
12.10.2016 - 12:47 Uhr
Kehl (red) - Zwei Trickbetrügerinnen haben am Dienstag ihr Unwesen in der Fußgängerzone getrieben. Ihr Opfer: Eine gutgläubige Frau, die um ihre gesamten Ersparnisse gebracht wurde.

Die etwa 45 und 70 Jahre alten Betrügerinnen sprachen die Passantin gegen 12 Uhr an. Die Ältere erklärte, dass auf der Endfünfzigerin ein Fluch laste. Ein Ritual mit einem Hühnerei bestätigte dies dann wohl auch auf offener Straße.

Schuld an dem Fluch habe allein das Bargeld der Passantin, die sich dann auch gleich in Begleitung der etwa 45-Jährigen auf den Heimweg machte. Zu Hause packte die Frau mehrere Tausend Euro ein und übergab das Geld anschließend an die etwa 70-Jährige, die in der Hauptstraße wartete.

Die angebliche Heilerin wickelte die Geldscheine in ein altes Tuch, packte es in eine Tüte und gab es der Frau mit der Maßgabe zurück, sie werde in vier Tagen geheilt sein, wenn sie das Bündel nur unberührt unter ihrem Bett deponiere.

Als die gutgläubige Frau am Abend ihrem Mann von dem Vorfall erzählte, sah der sofort unter dem Bett nach. Doch aus dem Tuch war das Geld verschwunden.

Zu den Betrügerinnen liegt folgende Beschreibung vor: Die ältere war etwa 160 Zentimeter groß und hatte weiße, mittellange Haare. Sie war mit einer Hose und einer Jacke bekleidet und nannte sich "Maria". Die jüngere war etwa 165 Zentimeter groß und hatte lange braune Haare mit blonden Strähnen. Sie trug ebenfalls Hose und Jacke und stellte sich als "Galina" vor. Beide Frauen sprachen russisch.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Kehl unter der Telefonnummer (0 78 51) 89 30 entgegen.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Aufsteiger SV Ottenau setzt im schweren Heimspiel auf die Fangkünste von Torwart Dirk Glaser. Foto: toto

11.11.2016 - 00:00 Uhr
Verlieren verboten in Ottenau
Baden-Baden (red) - Am vorletzten Landesliga-Vorrundenspieltag möchten im Duell zwischen Aufsteiger SV Ottenau (Foto: toto) und Verbandsliga-Absteiger VfB Bühl möchten beide nicht den Anschluss nicht verlieren. Der SVO nicht im Abstiegs-, der VfB nicht im Aufstiegskampf. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Pullis bestickt mit Weihnachtsmännern und Rentieren: Schrille Weihnachtspullis werden auch in Deutschland immer beliebter. Tragen Sie einen?

Ja.
Nein.
Noch nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen