http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Auch Tauben haben Rechte - zumindest vor Gott
Auch Tauben haben Rechte - zumindest vor Gott
13.10.2016 - 13:51 Uhr
Rastatt (red) - Mit göttlicher Befugnis wollte sich ein Mann am Mittwoch in Rastatt offenbar über irdische Gesetze stellen. So zumindest begründete er es, dass er trotz eines Verbots Tauben auf dem Marktplatz fütterte.


Eine Mitarbeiterin des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Rastatt benötigte deshalb gegen 15 Uhr die Unterstützung der Polizei. Trotz der Belehrung der Frau, dass es laut Gemeindeverordnung verboten ist, Tauben zu füttern, ließ der Mann nicht von seinem Vorhaben ab. Als die Polizeibeamten eintrafen, erklärte er mit voller Überzeugung, dass alle Menschen und Tiere vor der "göttlichen Gerichtsbarkeit" schließlich gleich wären.

In einem längeren Gespräch konnten die Beamten den Mann letztlich von den unangenehmen Folgen der naheliegenderen "irdischen Gerichtsbarkeit" überzeugen und er stellte die Fütterung der Vögel ein. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige der Stadt Rastatt, so die Polizei.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
OB: ´Ein mühseliges Unterfangen´

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Streit um Erschließung
Bühl (jo) - Der Streit um die Erhebung von Erschließungsbeiträgen für ein Teilstück der Karl-Fanz-Straße wird möglicherweise juristisch entschieden. Die Stadt beharrte bei einer Anwohnerversammlung auf ihrer Position, wonach die Beitragserhebung rechtlich zwingend sei (Foto: jo). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Tradition und Moderne auf Joffre: Links oben neun Mehrfamilienwohnhäuser, rechts entlang der Bahnlinie die drei Mannschaftsgebäude, in der Mitte die Stallungen (´U), davor die eingerüstete Kommandantur.  Foto: W. Walter

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Rastatter Investor auf Joffre-Areal
Rastatt (ema) - Der Rastatter Investor Thomas Gaiser hat mit seinem Unternehmen Forum Bauträger-Immobilien die drei ehemaligen Mann schaftsgebäude entlang der Bahnlinie gekauft. 105 Wohnungen sollen dort entstehen. Die Stadt plädiert auf dem Areal für mehr Parkplätze (Foto: wiwa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Nur für die Presse, und weil kein echter Säugling im Inkubator schlummert, darf sich der Chef mal ohne ´Vermummung´ in Pose werfen. Foto: Brüning

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Vorfreude auf neue Abteilung
Baden-Baden (gib) - Groß ist die Vorfreude auf das in Planung befindliche Mutter-Kind-Zentrum des Klinikums Mittelbaden in der Klinik Balg nicht nur bei Dr. Markus Kratz, dem Chefarzt der Kinderklinik (Foto: Brüning). Bis 2019 soll die Planung realisiert werden. »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Mitarbeiter einer Gaggenauer Fachfirma helfen den Bronzegänsen auf die Füße - nur diese waren stehengeblieben. Foto: Stadt Gaggenau

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Gänsebrunnen wieder vollständig
Gaggenau (red/tom) - Der Gänsebrunnen auf dem Bahnhofsplatz ist eine beliebte Formation. Jetzt ist das Dutzend Gänse wieder komplett, nachdem eine Gaggenauer Fachfirma die Bronzeguss-Figuren wieder angeschweißt hatte. Sie waren auf Fußhöhe abgebrochenen worden (Foto: pr). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Bürgermeister Erik Ernst bedient den Bagger zum Start der Erschließungsarbeiten. Foto: Fauth-Schlag

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Baggerbiss "Östlich der L80"
Sinzheim (fs) - Mit einem ersten "Baggerbiss" durch Sinzheims Bürgermeister Erik Ernst (Foto: Fauth-Schlag) begann "am Ende eines langen Weges", wie er sagte, am Mittwochnachmittag die Erschließung des Neubaugebiets "Östlich der L80" im Teilort Leiberstung. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen