Auch Tauben haben Rechte - zumindest vor Gott
Auch Tauben haben Rechte - zumindest vor Gott
13.10.2016 - 13:51 Uhr
Rastatt (red) - Mit göttlicher Befugnis wollte sich ein Mann am Mittwoch in Rastatt offenbar über irdische Gesetze stellen. So zumindest begründete er es, dass er trotz eines Verbots Tauben auf dem Marktplatz fütterte.


Eine Mitarbeiterin des Gemeindevollzugsdienstes der Stadt Rastatt benötigte deshalb gegen 15 Uhr die Unterstützung der Polizei. Trotz der Belehrung der Frau, dass es laut Gemeindeverordnung verboten ist, Tauben zu füttern, ließ der Mann nicht von seinem Vorhaben ab. Als die Polizeibeamten eintrafen, erklärte er mit voller Überzeugung, dass alle Menschen und Tiere vor der "göttlichen Gerichtsbarkeit" schließlich gleich wären.

In einem längeren Gespräch konnten die Beamten den Mann letztlich von den unangenehmen Folgen der naheliegenderen "irdischen Gerichtsbarkeit" überzeugen und er stellte die Fütterung der Vögel ein. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige der Stadt Rastatt, so die Polizei.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Rektor: ´Sachkundeunterricht pur´

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Pavillon weicht Baugebiet
Gaggenau (uj) - Abgerissen wird derzeit ein nicht mehr genutzter Pavillon der Eichelbergschule Bad Rotenfels. Er weicht einem Neubaugebiet "Nördlich der Pestalozzistraße". Insgesamt stehen nach Erschließung des Gebiets acht Baugrundstücke zur Verfügung (Foto: Jahn). »-Mehr
Baden-Baden
Aumattstadion i m Kreislauf der Geschichte

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Im Kreislauf der Geschichte
Baden-Baden (fk) - Ein Vor-Ort-Termin des gemeinderätlichen Bauausschusses steht im Aumattstadion an. Nach vielen Diskussionen könnte man sagen: Die Stadt lernt aus ihren Fehlern - mal wieder. Denn just vor 25 Jahren tat sie dies im Aumattstadion schon einmal (Foto: av/hez). »-Mehr
Lichtenau
Kabarett, Poetry-Slam und Schlagerparodie

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Kabarett und Schlagerparodie
Lichtenau (red) - In diesen Tagen präsentiert das Hoftheater Scherzheim wieder sein Programm der nächsten zwölf Monate. Geboten werden a cappella, bissig-böse Schlagerparodie, Poetry-Slam oder Pantomime, politisches Kabarett und Gesellschaftskritik (Foto: S. Dankert). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Das überflutete Waldseebad nach dem Starkregen vom 12. Juni 2016. Das soll künftig vermieden werden. Foto: Marion Weis

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Einige Millionen werden vergraben
Gaggenau (red/tom) - Sanierung von Straßen, Ausweisung von Baugebieten, Bäderfrage und Hochwasserschutz sind vier von mehreren Schwerpunkten in diesem und im nächsten Jahr. Darauf hat Oberbürgermeister Florus in seiner Haushaltsrede hingewiesen (Foto: Marion Weis). »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Anschluss ans Hochgeschwindigkeitsdatennetz: Nahe der Gasdruckregelstation bei Hatzenweier dockt Ottersweier ans Bühler Backbone-Netz an.  Foto: Eiermann

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Kräftiger Schub für Infrastruktur
Ottersweier (jo) - Der Infrastrukturausbau in Ottersweier erhält zu Jahresbeginn einen kräftigen Schub. In seiner ersten Sitzung 2017 tütete der Gemeinderat die Erschließung des Gewerbegebiets "Brandeichenfeld-Süd" und den ersten Bauabschnitt des Breitbandprojekts ein (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer weniger Menschen blinken im Straßenverkehr. Setzen Sie den Blinker beim Abbiegen und Fahrstreifenwechsel?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen