http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
A5 bei Achern nach Unfall gesperrt
A5 bei Achern nach Unfall gesperrt
13.10.2016 - 15:39 Uhr
Achern/Bühl (red) - Nach einem Unfall auf der A 5 bei Achern ist die Autobahn in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Eine Ausleitung erfolgt an der Anschlussstelle in Bühl.


Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei wollte gegen 13.30 Uhr ein Schwerfahrzeug von einem Parkplatz auf die Autobahn einfahren. Ein Autofahrer, der auf der rechten Fahrbahn unterwegs war, wollte ihm Platz schaffen und wich auf die mittlere Spur aus, wodurch die Fahrerin eines Lieferwagens ebenfalls nach links ausweichen musste.

Dabei verlor sie vermutlich die Kontrolle und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen die Betonleitwand, wurde dort abgewiesen, schleuderte dann zunächst gegen die Leitplanke, ehe es zurück auf die Fahrbahn gelangte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Bei dem Unfall wurde der Lieferwagen derart beschädigt, dass die Ladung des Fahrzeugs sich auf der gesamten Fahrbahnbreite auf einer Länge von etwa 100 Metern verteilte. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um abgelaufene Arzneimittel, die zur fachgerechten Entsorgung gefahren werden sollten. Inzwischen haben Fachleute der Feuerwehr die verstreute Ladung, insbesondere die Inhalte der beschädigten Fläschchen, begutachtet und geprüft. Demnach geht davon keine
Gesundheitsgefahr aus. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, dass möglicherweise kleine Mengen Quecksilber - etwa aus alten Fieberthermometern - freigesetzt wurden, sammelt die Feuerwehr derzeit mit Schutzkleidung die Ladung ein. Danach muss die Fahrbahn gereinigt werden. Wie lange dies dauern wird, kann die Polizei derzeit nicht abschätzen. Der Stau vor der Ausleitung beträgt rund sieben Kilometer.

Foto: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Die Bühne rhythmisch geschrubbt: Die Tanzgruppe Number One der Lebenshilfe in Aktion.  Foto: ane

22.02.2017 - 00:00 Uhr
Lebenshilfe ganz närrisch
Bühl (ane) - "Es lebe der Sport!" Unter diesem Motto, das in diesem Jahr die Fasnachtsveranstaltung der Offenen Hilfen bestimmte, nominierte die Lebenshilfe Badeb.Baden/Bühl/Achern zahlreiche Sportskanonen für das närrische Schaulaufen im Bürgerhaus (Foto: ane). »-Mehr
Achern
--mediatextglobal-- Die Belegung des neuen Rasentrainingsplatzes im Hornisgrindestadion (auf dem Bild trainiert der Oberligist SV Oberachern) sorgt für mächtigen Ärger.  Foto:  Brunner

22.02.2017 - 00:00 Uhr
Dicke Luft im Acherner Stadion
Achern (rb/red) - Vor vier Wochen erst wurde der neue Trainingsrasen im Hornisgrindestadion eingeweiht, nun herrscht zwischen dem VfR Achern und dem SVO großer Verdruss über die Platzbelegung. Der geschäftsführende VfR-Vorstand Michael Müller trat zurück (Foto: rb). »-Mehr
Baden-Baden
49-Jähriger flüchtet nach Unfall

21.02.2017 - 20:23 Uhr
49-Jähriger flüchtet nach Unfall
Baden-Baden (red) - Ein Autofahrer hat am Montagabend auf der B3 bei Haueneberstein die Vorfahrt einer 25-Jährigen missachtet und dadurch einen Unfall verursacht. Danach flüchtete der Mann zunächst, kehrte aber zurück, als die Polizei bereits vor Ort war (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Kollision mit Verkehrsschild

21.02.2017 - 14:07 Uhr
Kollision mit Verkehrsschild
Rastatt (red) - Eine 38-jährige Seat-Fahrerin war am Montagabend auf der L 78b in Richtung Wintersdorf unterwegs. Etwa 500 Meter vor dem Kreisverkehr kam sie plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Verkehrsschild zusammen (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Modellbahn im Schwarzwald Foto: av/bor

21.02.2017 - 00:00 Uhr
Jahnhalle: Der Zug ist abgefahren
Gaggenau (tom) - Es sind harsche Worte, mit denen sich die Interessengemeinschaft Tischeisenbahnen von der Stadt Gaggenau verabschiedet. Künftig werde die November-Ausstellung nicht mehr in der Jahnhalle, sondern in Achern stattfinden - zu besseren Konditionen(Foto: av/bor). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Wegen des G-20-Treffens in Baden-Baden soll die Leo-Baustelle zugeschüttet und asphaltiert werden. Haben Sie Verständnis für den Aufwand, den solch eine Großveranstaltung nach sich zieht?

Ja.
Teilweise.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen