http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
A5 bei Achern nach Unfall gesperrt
A5 bei Achern nach Unfall gesperrt
13.10.2016 - 15:39 Uhr
Achern/Bühl (red) - Nach einem Unfall auf der A 5 bei Achern ist die Autobahn in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt. Eine Ausleitung erfolgt an der Anschlussstelle in Bühl.


Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei wollte gegen 13.30 Uhr ein Schwerfahrzeug von einem Parkplatz auf die Autobahn einfahren. Ein Autofahrer, der auf der rechten Fahrbahn unterwegs war, wollte ihm Platz schaffen und wich auf die mittlere Spur aus, wodurch die Fahrerin eines Lieferwagens ebenfalls nach links ausweichen musste.

Dabei verlor sie vermutlich die Kontrolle und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte gegen die Betonleitwand, wurde dort abgewiesen, schleuderte dann zunächst gegen die Leitplanke, ehe es zurück auf die Fahrbahn gelangte. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Bei dem Unfall wurde der Lieferwagen derart beschädigt, dass die Ladung des Fahrzeugs sich auf der gesamten Fahrbahnbreite auf einer Länge von etwa 100 Metern verteilte. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um abgelaufene Arzneimittel, die zur fachgerechten Entsorgung gefahren werden sollten. Inzwischen haben Fachleute der Feuerwehr die verstreute Ladung, insbesondere die Inhalte der beschädigten Fläschchen, begutachtet und geprüft. Demnach geht davon keine
Gesundheitsgefahr aus. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden kann, dass möglicherweise kleine Mengen Quecksilber - etwa aus alten Fieberthermometern - freigesetzt wurden, sammelt die Feuerwehr derzeit mit Schutzkleidung die Ladung ein. Danach muss die Fahrbahn gereinigt werden. Wie lange dies dauern wird, kann die Polizei derzeit nicht abschätzen. Der Stau vor der Ausleitung beträgt rund sieben Kilometer.

Foto: Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Alkohol war im vergangenen Jahr bei 21 Unfällen im Spiel, wie hier im Oktober in Weitenung. Foto: Margull/av

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Keine Todesopfer im Straßenverkehr
Bühl (sie) - Die Anzahl der Unfälle ist in etwa gleich geblieben, im Gegensatz zum Vorjahr gab es aber keine Toten zu beklagen: Das ist eines der Ergebnisse der Verkehrsbilanz 2016, die das Bühler Polizeirevier vorgestellt hat. Insgesamt krachte es 1 377 Mal (Foto: bema). »-Mehr
Ottersweier
--mediatextglobal-- Eine historische Küche ist im Heimatmuseum bereits eingerichtet. Außerdem wird es für Trauungen genutzt.  Foto: Gabriel

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Leader-Mittel für Heimatmuseum?
Ottersweier (mig) - Damit das Heimatmuseum "Eicher Wilhelme Hus" ein lebendiger Ort der Begegnung werden kann, geht die Gemeinde Ottersweier zusammen mit dem Historischen Bürgerverein jetzt die nächsten Schritte. Bei der Einrichtung sollen Leader-Mittel helfen (Foto: mig). »-Mehr
Gaggenau
Betrunkener Senior verwechselt Auto-Pedale

25.04.2017 - 19:51 Uhr
Senior verwechselt Auto-Pedale
Gaggenau (red) - Das Zusammenspiel von Gas und Kupplung will geübt sein. Dass das Ganze deutlich erschwert wird, wenn man 2,5 Promille Alkohol im Blut hat, musste ein Autofahrer am Montag in Gaggenau erfahren. Der Mann fuhr auf einen Mercedes (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Motorradfahrer stirbt bei Unfall

25.04.2017 - 14:32 Uhr
Motorradfahrer stirbt bei Unfall
Baden-Baden (red) - Ein Motorradfahrer ist Dienstagmittag in Sandweier bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw tödlich verletzt worden. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Richard-Haniel-Straße ist laut Polizei derzeit in beide Richtungen gesperrt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Bikerin von Auto erfasst

25.04.2017 - 15:37 Uhr
Bikerin von Auto erfasst
Ottersweier (red) - Schwer verletzt wurde eine junge Motorradfahrerin am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Ottersweier. Eine Autofahrerin hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei die Vorfahrt der Motorradfahrerin missachtet und sie beim Abbiegen erfasst (Foto: Margull). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland geht die Zahl der Apotheken gerade in ländlichen Regionen zurück. Nutzen Sie die Apotheken vor Ort?

Ja, regelmäßig.
Im Notfall.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen