http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Vorsicht: Wildtiere auf der Straße
Vorsicht: Wildtiere auf der Straße
14.10.2016 - 10:56 Uhr
Bühl (red) - Gleich mehrere Wildunfälle wurden jetzt der Polizei gemeldet. Insgesamt drei Autofahrer waren betroffen.

Kurz nach 20 Uhr am Donnerstag kreuzte ein Reh auf der L 83 die Fahrbahn. Ein SkodaFahrer, der von Bühlertal in Richtung Sand unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Tier.

Gegen 23.30 Uhr fuhr dann ein Mann in einem Renault auf der K 3744 von Lichtenau in Richtung Grauelsbaum. Dort stieß er mit einem Wildschwein zusammen.

Der dritte Fall ereignete sich in der Nacht auf Freitag gegen 00.30 Uhr auf der K 3736. Dort wurde ein Reh von einem Pkw auf Höhe des Kieswerks Weitenung erfasst.

Keines der Wildtiere überlebte die Unfälle. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzwaldhochstraße
--mediatextglobal-- Trauriger Anblick der Extraklasse: Die Hundseck-Ruine am Eingang zur Nationalparkkulisse Hoher Ochsenkopf. Foto: gero

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Kein Gebot für die Hundseck
Schwarzwaldhochstraße (gero) - Einen symbolträchtigen Zuschlagshammer hatte Angelika Pfistner erst gar nicht mitgebracht. Die Rechtspflegerin hätte ihn auch gar nicht benötigt. Erwartungsgemäß gab es gestern bei der Zwangsversteigerung der Hundseck kein Gebot (Foto: gero). »-Mehr
Gaggenau
´Es sind überwiegend nicht die Jungen´

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Mehr Unfälle als im Vorjahr
Gaggenau (tom) - Die Zahl der Verkehrsunfälle ist 2016 erneut gestiegen. Knapp 1 400 mal wurden die Beamten des Polizeireviers Gaggenau im vergangenen Jahr gerufen. Drei tödliche Unfälle gab es im Dienstbezirk, einer weniger als 2015. Die offizielle Statistik liegt jetzt vor (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Keine Chance für Fahrrad-Diebe

19.04.2017 - 07:33 Uhr
Keine Chance für Fahrrad-Diebe
Stuttgart (red) - Im Frühling locken die ersten warmen Sonnenstrahlen ins Freie und auf die Drahtesel. Doch Vorsicht: Wer sein Fahrrad abstellt, um etwa eine Pause zu machen, der sollte Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit kein Langfinger zuschlägt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Enormer Leidensdruck: Dr. Günter Limberg betreut viele Burnout-Patienten. Foto: pr

15.04.2017 - 00:00 Uhr
Es beginnt mit Schlafstörungen
Baden-Baden (as) - Burnout ist kein offizielles medizinisches Krankheitsbild und dennoch leiden immer mehr Menschen daran. Jede Woche kämen Patienten mit Symptomen in seine Praxis, berichtet Dr. Günter Limberg im BT-Gespräch. "Es beginnt meist mit Schlafstörungen" (Foto: pr). »-Mehr
Berlin / Kairo
Auswärtiges Amt warnt vor Ägypten-Reisen

10.04.2017 - 11:10 Uhr
Warnung vor Ägypten-Reisen
Berlin/Kairo (red) - Nach den Anschlägen auf zwei christlich-koptische Kirchen in Ägypten warnt das Auswärtige Amt in Berlin Touristen vor einer erhöhten Terrorgefahr im Land. "Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen" (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen