http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kinder wünschen sich Vorlese-Zeit
Kinder wünschen sich Vorlese-Zeit
14.10.2016 - 17:30 Uhr
Berlin (dpa) - Räuber Hotzenplotz, Pippi Langstrumpf oder die wilden Hühner: Kinder in Deutschland lieben es, wenn sie Geschichten vorgelesen bekommen. Trotz der großen Konkurrenz neuer Medien gefällt rund 90 Prozent der Fünf- bis Zehnjährigen das traditionelle Familienritual, ergab eine repräsentative Umfrage.

Die Studie der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung "Zeit" und der Deutsche Bahn Stiftung, die am Freitag in Berlin vorgestellt wurde, zeigte auf, dass es kaum Unterschiede zwischen den Bildungsgraden der Elternhäuser. "Diese Deutlichkeit hat uns überrascht", sagt Simone Ehmig, Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung. "Das zeigt, dass Vorlesen zu den Grundbedürfnissen von Kindern gehört." Gründe sieht Ehmig vor allem darin, dass Vorlesen auch eine große soziale Komponente hat. So fand mehr als die Hälfte der befragten Kinder, dass Vorlesen "so gemütlich ist". Fast die Hälfte freute sich auf "tolle Geschichten" und "dass ich Mama oder Papa für mich habe". Und wenn es noch etwas zu verbessern gibt, ist die Antwort vieler Kinder eindeutig und lautet: noch mehr Vorlesen.

Alles rund um das Thema lesen Sie in der Samstagsausgabe des Badischen Tagblatts und ab 4 Uhr im E-Paper. Zudem können Sie selbst sich äußern und die Frage beantworten: Finden Sie das Vorlesen für die Entwicklung von Kindern wichtig ist? Stimmen Sie ab unter www.badisches-tagblatt.de

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Neue Hans-Thoma-Schule nimmt Gestalt an

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Schulneubau im Fokus
Rastatt (dm) - Der Neubau der Hans-Thoma-Schule wird nach den Plänen eines Frankfurter Büros errichtet. Dessen Entwurf hat sich gegen zuletz zwei verbliebene Mitbewerber durchgesetzt. Der Abriss der alten Schule soll im Sommer 2018 starten, der Neubau ein Jahr später (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Das Team des Projekts ´So funktioniert Schule´ mit Verantwortlichen und Teilnehmern.  Foto: Jahn

26.04.2017 - 00:00 Uhr
"So funktioniert Schule"
Gaggenau (uj) - An der Eichelbergschule Bad Rotenfels läuft derzeit das Projekt "So funktioniert Schule". Im Rahmen eines Elternkurses sollen dabei Eltern mit Fluchterfahrung oder mit Migrationshintergrund an das deutsche Schulsystem herangeführt werden (Foto: Jahn). »-Mehr
Lichtenau
--mediatextglobal-- ´Wir freuen uns auf den Ruhestand´: Für Lore und Herbert Burkard ist es ein Abschied ohne Wehmut. Foto: Siebnich

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Traditionsgeschäft macht zu
Lichtenau (sie) - Das Wort "Räumungsverkauf" prangt in Regenbogenfarben an der Schaufensterscheibe. Es verkündet das Ende einer Tradition, die kurz nach dem Zweiten Weltkrieg begann. Der Burkard Elektromarkt in der Lichtenauer Hauptstraße schließt am 15. Juni (Foto: sie). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Krankenschwester, vielbeschäftigte ´Landfrau´ und neuerdings Stadträtin: Yvonne Zick und Sohn Vincent mit Lämmchen Olaf und Hund Marcy. Foto: Fischer

25.04.2017 - 00:00 Uhr
Nach der Klinik zum Käsemachen
Bühl (efi) - Yvonne Zick ist Mutter von zwei kleinen Kindern und arbeitet als Krankenschwester. Mit ihrem Lebenspartner betreibt sie zudem Landwirtschaft und vermarktet den selbst gemachten Schafskäse und andere Spezialitäten über ihren Hofshop in Balzhofen (Foto: efi). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Überfülltes Gotteshaus: Freunde und Verwandte feiern zusammen mit den Kindern deren Erstkommunion. Foto: Pfarrgemeinde

25.04.2017 - 00:00 Uhr
Überfülltes Gotteshaus
Bühl (red) - Verwandte und Freunde der 54 Erstkommunionkinder sorgten am Sonntag für eine überfüllte Bühler Stadtkirche. Pfarrer Wolf-Dieter Geißler verdeutlichte die Bedeutung des Tages spielerisch mit Quizfragen an die Kinder. Auch ein Prominenter war zu Gast (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Deutschland geht die Zahl der Apotheken gerade in ländlichen Regionen zurück. Nutzen Sie die Apotheken vor Ort?

Ja, regelmäßig.
Im Notfall.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen