Frontal gegen Tunneleingang geprallt: vier Schwerverletzte
Frontal gegen Tunneleingang geprallt: vier Schwerverletzte
16.10.2016 - 10:30 Uhr
Stuttgart (lsw) - Ein 20-Jähriger hat in Stuttgart wegen überhöhter Geschwindigkeit einen Unfall mit vier Schwerverletzten verursacht. Er war in der Nacht zum Sonntag mit seinem Auto frontal gegen die Säule eines Tunneleingangs gefahren, wie die Polizei mitteilte.

Zwei Männer auf dem Rücksitz waren nicht angeschnallt. Beide wurden beim Aufprall nach vorne geschleudert - einer blieb in der Windschutzscheibe stecken, der Zweite blieb auf dem Beifahrer liegen. Die insgesamt vier jungen Männer zwischen 20 und 21 Jahren wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Lorch
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen

16.01.2017 - 10:54 Uhr
Geisterfahrt: Gründe weiter offen
Lorch (dpa) - Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Die Polizei rätselt weiter, wie es zu der tödlichen Geisterfahrt am Sonntagnachmittag kommen konnte (Foto: dpa). »-Mehr
Lorch
Geisterfahrt fordert zwei Tote

15.01.2017 - 19:51 Uhr
Geisterfahrt fordert zwei Tote
Lorch (dpa) - War es Absicht oder ein Fahrfehler? Fakt ist: Ein Geisterfahrer hat bei einem Unfall im Ostalbkreis einen Menschen getötet und ist selbst gestorben. Zudem habe es bei dem Zusammenstoß am späten Sonntagnachmittag mehrere Verletzte gegeben, sagte ein Polizeisprecher (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Wildunfall in Baulandstraße

13.01.2017 - 15:38 Uhr
Wildunfall in Baulandstraße
Rastatt (red) - Zu einem Wildunfall kam es am Donnerstagmorgen auf der Baulandstraße. Laut Polizei gelang es einem Autofahrer nicht mehr, dem Tier auszuweichen. Das Reh wurde frontal erfasst. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Niefern
Autounfall fordert viele Verletzte

12.01.2017 - 09:40 Uhr
Autounfall fordert viele Verletzte
Niefern-Öschelbronn (lsw) - Ein schwerer Autounfall hat sich am Mittwochabendim Enzkreis ereignet. Weil ein 24-Jähriger beim Einfahren auf die Bundesstraße 10 die Vorfahrt missachtete, kam es zu einer heftigen Kollision mit vier zum Teil lebensgefährlich verletzten Personen (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

04.01.2017 - 14:51 Uhr
Radfahrerin schwer verletzt
Karlsruhe (red) - Eine 24-jährige Radfahrerin ist am Dienstagabend in Karlsruhe bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Autofahrer hatte die Radlerin übersehen, als diese gerade in die Breslauer Straße abbog. Sie wurde vom Auto frontal erfasst (Symbolfoto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Wintergrippe hat in diesem Winter bisher so viele Menschen erwischt wie schon seit Jahren nicht mehr. Hatten Sie schon eine Grippe?

Ja.
Ja, sogar mehrmals.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen