http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Schäferhunde beißen Artgenossen zu Tode
Schäferhunde beißen Artgenossen zu Tode
17.10.2016 - 17:49 Uhr
Karlsruhe (red) - Zwei ausgerissene Schäferhunde haben am Sonntagmorgen einen Hund im Karlsruher Stadtteil Daxlanden zu Tode gebissen. Nur durch den Einsatz von Pfefferspray konnte ein Zeuge verhindern, dass noch ein weiteres Tier verletzt wurde.

Die beiden Schäferhunde waren durch ein Loch im Zaun von ihrem Grundstück entkommen und hatten dann den an der Leine geführten Shetland Sheepdog attackiert. Wie die Polizei mitteilte, erlitt die Hundeführerin bei dem Vorfall einen Schock und musste von Rettungskräften versorgt werden.

Im weiteren Verlauf kam es zu einer Konfrontation zwischen einem der Schäferhunde und dem Hund eines unbekannten Zeugen, der ebenfalls dorr entlang lief - rechtzeitig setzte dieser aber sein Pfefferspray ein. Gegenüber Menschen zeigten die Hunde nach Angaben der Polizei jedoch keinerlei aggressives Verhalten. Die beiden Schäferhunde sind wieder bei ihrem Besitzer, der sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss. Der Zaun wurde zwischenzeitlich wieder repariert.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Michael Hund wird Gremium leiten

22.06.2017 - 11:18 Uhr
Michael Hund wird Gremium leiten
Stuttgart (bjhw) - Nicht Herbert Landau, sondern Michael Hund wird Vorsitzender der geplanten Kommission, die Vorschläge zur Reform der Altersversorgung für Abgeordnete unterbreiten soll. Dies gab am Donnerstag Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) bekannt (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Kind angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

21.06.2017 - 11:30 Uhr
Kind angefahren und geflüchtet
Rastatt (red) - Ein Autofahrer hat am Dienstag gegen 14.10 Uhr an der Einmündung Alte Bahnhofstraße in die Rauentaler Straße ein Mädchen angefahren und ist danach geflüchtet. Das Kind zog sich bei dem Unfall mehrere Prellungen zu, die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
Vorkehrungen gegen den Klimawandel

20.06.2017 - 00:00 Uhr
Modellprojekt zum Klimawandel
Bühl (mig) - Die Illustration zum Modellprojekt Klimopass zeigt Menschen mit roten Köpfen und einen zusammengebrochenen Hund im Zeichen des Klimawandels. Abhilfe vor Ort zu schaffen, steht im Mittelpunkt des Projekts. Eine Beteiligung von Bürgern ist ausdrücklich erwünscht. »-Mehr
Malsch
--mediatextglobal-- Hans Maier ist mit seinem Tiertaxi an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr im Einsatz - und hat dabei schon so manches Tier gerettet. Foto: Hauptmann

17.06.2017 - 00:00 Uhr
Rund um die Uhr im Einsatz
Malsch (yd) - Rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche ist Hans Maier im Einsatz. Der Sulzbacher betreibt die Tiertaxi-Zentrale und ist immer dann gefragt, wenn Tieren geholfen werden muss. Vor etwa einem Jahr hat der 69-Jährige die Tiertaxi-Zentrale gegründet (Foto: yd). »-Mehr
Sinzheim
Iwo, Kira, Lady und Co hoffen auf eigenes Körbchen

17.06.2017 - 00:00 Uhr
15 Hunde suchen neues Körbchen
Sinzheim (red) - Viele der Vierbeiner, die auf dem Buchtunger Tierhof in Sinzheim landen, könnten eine herzzerreißende Geschichte über ihr Schicksal erzählen, wenn sie sprechen könnten. Fünf Katzen und 15 Hunde hoffen dort derzeit auf ein neues Körbchen (Foto: Tierhof). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen