http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Einbrecher hinterlassen beträchtlichen Schaden
Einbrecher hinterlassen beträchtlichen Schaden
17.10.2016 - 19:46 Uhr
Baden-Baden (red) - Einbrecher sind am Wochenende bei ihrer Tat äußerst brachial vorgegangen. Sie stiegen in ein Mehrfamilienhaus in der Zeppelinstraße ein und hinterließen einen Schaden in beträchtlicher Höhe.

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen arbeiteten sie sich durch die Räume des mehrgeschossigen Gebäudes, das mehreren Unternehmen als Firmensitz dient. Die ungebetenen Gäste kamen nach ersten Ermittlungen der Polizei von der Markgrafenstraße aus Richtung Merkurwald und drangen von der Rückseite in den Keller des Hauses. Von dort aus durchsuchten sie sämtliche Räume bis zum Obergeschoss, brachen Türen und Schränke auf und verschwanden schließlich unerkannt.

Der Sachschaden ist beträchtlich, kann aber noch nicht genau beziffert werden. Auch über den Wert der Beute gibt es bisher noch keine abschließenden Erkenntnisse. Mit dem Aufruf: "Wer hat in der fraglichen Zeit im hinteren Teil der Zeppelinstraße oder in der Markgrafenstraße Richtung Merkurwald ungewöhnliche Beobachtungen gemacht?" sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise an: (0 72 21) 68 00.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Wie viel Freibad braucht Rastatt? Kommt das Kombibad am Schwalbenrain, wäre der Erhalt des 50-Meter-Beckens möglich. Der Preis dafür wird nun ermittelt. Foto: Stadtwerke

23.05.2017 - 00:00 Uhr
Kombibad: Neuer Prüfauftrag
Rastatt (dm) - Nach einem entsprechenden Antrag des Gemeinderats prüft die Stadt nun, inwieweit das bestehende 50-Meter-Becken im Freibad Natura als eigenständ ige Wasserfläche erhalten werden könnte, wenn das geplante Bad wie favorisiert im Schwalbenrain gebaut wird (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Das letzte verbliebene Sägewerk im Murgtal

23.05.2017 - 00:00 Uhr
Konkurrenzdruck für Sägewerk
Gaggenau (uj) - Vor einer ungewissen Zukunft steht das Sägewerk Holz-Zentrum Rahner GmbH. Diese nicht positive Prognose gibt Geschäftsführer Peter Weber. Allerdings sieht er dennoch Zukunftschancen. "Der Betrieb wird weitergehen - ohne Säge", so Weber (Foto: uj). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- ´Ich fühle mich leicht, stark und gut ausgeruht.´ Ralf Dujmovits auf der ruhigen Nordseite des Everest. Foto: Dujmovits

23.05.2017 - 00:00 Uhr
Warten am Mount Everest
Bühl (jo) - Der Bühler Ex trembergsteiger Ralf Dujmovits ist seit sieben Wochen im Himalaya. Der 55-Jährige wartet darauf, dass sich ein Wetterfenster öffnet, das ihm einen Aufstieg zum Gipfel des Mount Everest ermöglicht. Der Samstag könnte zum Gipfeltag werden (Foto: Dujmovits). »-Mehr
Baden-Baden
´Aggressives Betteln´: Kurstadt im Visier

23.05.2017 - 00:00 Uhr
Bettelbanden: Kurstadt im Visier
Baden-Baden (sre) - Seit einiger Zeit hat sich in der Baden-Badener Innenstadt aber eine neue Art des Bettelns etabliert: Zumeist mehrere junge Leute stehen mit Klemmbrettern herum, sammeln scheinbar Unterschriften für einen guten Zweck - und wollen tatsächlich Geld (Foto: Seiter). »-Mehr
Philippsburg
--mediatextglobal-- Trotz Staub erfolgreich: Dennis Ring (rechts) vom MSC Comet trifft gegen Malsch doppelt. Foto: F. Vetter

23.05.2017 - 00:00 Uhr
Knapper Erfolg für Puma Kuppenheim
Philippsburg (red) - In der Motoball-Bundesliga Süd haben sich die Spitzenmannschaften schadlos gehalten. Während der MSC Comet Durmersheim einen 11:1-Kantersieg feierte, hatte der MSC Puma Kuppenheim beim Gastspiel in Philippsburg deutlich mehr Mühe (Foto: fuv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Einer Studie zufolge verschlüsseln nur 16 Prozent der Deutschen ihre E-Mails. Schützen Sie Ihre Kommunikation im Internet?

Ja.
Ab und zu.
Ist mir zu aufwendig.
Ich weiß nicht, wie das geht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen