http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Einbrecher hinterlassen beträchtlichen Schaden
Einbrecher hinterlassen beträchtlichen Schaden
17.10.2016 - 19:46 Uhr
Baden-Baden (red) - Einbrecher sind am Wochenende bei ihrer Tat äußerst brachial vorgegangen. Sie stiegen in ein Mehrfamilienhaus in der Zeppelinstraße ein und hinterließen einen Schaden in beträchtlicher Höhe.

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen arbeiteten sie sich durch die Räume des mehrgeschossigen Gebäudes, das mehreren Unternehmen als Firmensitz dient. Die ungebetenen Gäste kamen nach ersten Ermittlungen der Polizei von der Markgrafenstraße aus Richtung Merkurwald und drangen von der Rückseite in den Keller des Hauses. Von dort aus durchsuchten sie sämtliche Räume bis zum Obergeschoss, brachen Türen und Schränke auf und verschwanden schließlich unerkannt.

Der Sachschaden ist beträchtlich, kann aber noch nicht genau beziffert werden. Auch über den Wert der Beute gibt es bisher noch keine abschließenden Erkenntnisse. Mit dem Aufruf: "Wer hat in der fraglichen Zeit im hinteren Teil der Zeppelinstraße oder in der Markgrafenstraße Richtung Merkurwald ungewöhnliche Beobachtungen gemacht?" sucht die Polizei nach Zeugen. Hinweise an: (0 72 21) 68 00.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Umbruch in Rastatter Gastro-Szene

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Umbruch in Gastro-Szene
Rastatt (ema) - Die einen gehen, die anderen kommen, und in manchem Wirtshaus bleibt erst mal der Schlüssel umgedreht: Die Gastronomie-Szene in der Rastatter In nenstadt steckt gerade in einem Umbruch. Betroffen sind Riva, Löwen, Braustübl, Pascal und Imperial (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Neues Angebot im Kifaz: Das ´Krabbelcafé Krummelus´ hat Ende April seine Pforten geöffnet und wird gut angenommen. Foto: Kifaz

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Kifaz erweitert Spektrum
Bühl (efi) - Das städtische Kinder- und Familienzentrum (Kifaz), im Oktober 2000 eröffnet, stellt sich als Mehrgenerationenhaus auf. Die Weichen dafür sind gestellt. Seit März liegt die Förderzusage für das Bundesprogramm "Mehrgenerationenhaus" vor (Foto: Kifaz). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Wortmeldung für mehr Schulsozialarbeit. Foto: dpa

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Schulsozialarbeit im Fokus
Baden-Baden (hol) - Mit dem Thema Schulsozialarbeit beschäftigte sich der Jugendhilfeausschuss. Dabei wurde deutlich: Baden-Baden droht bei dem Thema den Anschluss zu verlieren. Für 19 staatliche Schulen (Foto: dpa) gibt es derzeit nur 5,75 Sozialarbeiter. Nachbesserung tut Not. »-Mehr
Gaggenau
Der Langeweile auch dieses Jahr keine Chance

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Anmelden für den Ferienspaß
Gaggenau (tom) - Das städtische Kulturamt hat das neue Programm für den Gaggenauer Ferienspaß vorgelegt. Es bietet zahlreiche Veranstaltungen für Gaggenauer Kinder und auch Familien während der Sommerferien. Neu ist unter anderem das Projekt "Urban Gardening" (Foto: pr). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Stefan Freundel, Birgit Gerhard-Hentschel, Julian Christ, Markus Krajnc und Sabine Geiger (von links) wollen sich zum Bürgermeister von Gernsbach wählen lassen. Foto: Götz

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Kandidaten für Knittel-Nachfolge
Gernsbach (red ) - Wer wird künftig Bürgermeister der Stadt Gernsbach sein? Bei der offiziellen Kandidatenvorstellung präsentierten sich vier von fünf Bewerbern für die Wahl am Sonntag, 9. Juli. Sie traten in der Reihenfolge des Bewerbungseingangs vor die Zuhörer in der Stadthalle (Foto: Götz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Fleisch-Sonderangebote stehen immer wieder in der Kritik und finden doch reißenden Absatz. Greifen Sie bei solch Billigangeboten zu?

Ja, regelmäßig.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen