http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Lebensgefährte als Tatverdächtiger festgenommen
Lebensgefährte als Tatverdächtiger festgenommen
18.10.2016 - 10:49 Uhr
Kehl (red) - Nach dem Auffinden einer toten Frau am Montagnachmittag in einer Wohnung in Kehl gehen die Ermittlungsbehörden davon aus, dass die 38-Jährige gewaltsam zu Tode kam. Die Polizei hat noch am selben Tag einen 50-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, war es in der Nacht zum Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und ihrem Lebensgefährten gekommen. Am Montagmittag hatten dann Familienangehörige der 38-Jährigen die Polizei informiert, die mit Hilfe der Feuerwehr die Wohnung in Kehl öffnete und die Frau tot in der Wohnung auffand.

Die Fahndung der Polizei nach dem Lebensgefährten lief auf Hochtouren und so konnte der Mann noch am Abend festgenommen werden. Der 50-Jährige hatte sich zu diesem Zeitpunkt in Norddeutschland aufgehalten. Im Laufe des Dienstags soll darüber entschieden werden, ob der Mann in Untersuchungshaft genommen wird. Zur Klärung der Todesursache und des Todeszeitpunkts wurde eine Obduktion des Leichnams angeordnet.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden / Bühl
Schwarzwald-Guides in spe machen Winterpause

30.11.2016 - 00:00 Uhr
Guides in spe in Winterpause
Baden-Baden/Bühl - Sie sind noch alle mit von der Partie: 27 Frauen und Männer aus der Region (Foto: Holzmann), die im September die Ausbildung zum Schwarzwald-Guide begonnen haben (wir berichteten). Polizisten und Handwerker sind darunter, und ein Zeitungsredakteur: ich. »-Mehr
Stuttgart
Weniger Motorradunfälle im Land

29.11.2016 - 10:14 Uhr
Motorradunfälle gehen zurück
Stuttgart (red) - Die Bilanz der Motorradsaison 2016 in Baden-Württemberg ist positiv: Von Januar bis Oktober gab es weniger Verkehrsunfälle mit Bikern. Auch die Zahl der Unfälle mit tödlichem Ausgang sind im Vergleich zum Vorjahr weniger geworden (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Paderborn
Drei Tote wegen Geisterfahrer?

28.11.2016 - 09:03 Uhr
Drei Tote wegen Geisterfahrer?
Paderborn (dpa) - Ein Falschfahrer hat möglicherweise in der Nacht zum Montag einen schweren Verkehrsunfall mit drei Toten auf der Autobahn 33 bei Paderborn verursacht. Unter den Opfern ist ein 44-jähriger Mann aus Pforzheim. Doch noch sind viele Fragen offen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Aufsteiger RB Leipzig schlägt sich in der ersten Fußball-Bundesliga furios. Glauben Sie, dass die Mannschaft bis zum Ende der Saison Titelanwärter bleiben wird?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 30.11.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
30.11.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Aldi Sued Rastatt gültig ab 27.11.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
27.11.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen