Auto erfasst herrenlosen Hund
Auto erfasst herrenlosen Hund
19.10.2016 - 16:20 Uhr
Bühlertal (red) - Ein herrenloser Hund hat am Dienstagabend eine Autofahrerin zu einer Vollbremsung gezwungen und dennoch erwischte sie das Tier. Der Hund rannte danach davon. Die Polizei sucht nun nach dem Halter.

Die 41-Jährige war gegen 22 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs, als auf Höhe eines Gasthauses das Tier plötzlich auf die Fahrbahn sprang. Trotz des Aufpralles rannte der Hund davon und verschwand in der Dunkelheit. Am Auto ist laut Polizei ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro entstanden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Der Mischlingshund ist etwa kniehoch, weiß, mit schwarzen Flecken. Mit den Fragen: "Wer kann Angaben zum Verbleib des Tieres machen? Wer kennt den Hundehalter?", bittet die Polizei um Hinweise: (0 72 23) 99 09 70.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg / Baden-Baden
Es ist ein stilles Sterben

20.01.2017 - 00:00 Uhr
Es ist ein stilles Sterben
Freiburg/Baden-Baden (nof) - Ein massives Insektensterben beobachten Naturschützer im Südwesten seit geraumer Zeit mit großer Sorge. Nun haben sich zwölf Umweltverbände und Organisationen an die Landesregierung und die EU-Parlamentarier gewandt (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinstetten
Straßenbahn contra Pkw

19.01.2017 - 16:24 Uhr
Straßenbahn contra Pkw
Rheinstetten (red) - Ein Autofahrer ist am Donnerstagvormittag in Rheinstetten mit einer Straßenbahn zusammengeprallt. Die Wucht der Kollision war so heftig, dass der Wagen des 72-Jährigen sich um 180 Grad drehte. Der Autofahrer wurde leicht verletzt (Symbolfoto: HH). »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- Um einen Nachbarschaftsstreit ´zu befrieden´, wie es Bürgermeister Augustin nennt, soll das schmale Teilstück der Rosenstraße ´verkehrsberuhigte Zone´ werden.  Foto: Heck

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Befriedende Beruhigung
Durmersheim (HH) - Um einen Nachbarschaftsstreit zu befrieden, wie es Bürgermeister Andreas Augustin nennt, soll ein schmales Teilstück der Rosenstraße "verkehrsberuhigte Zone" werden. Der Bau- und Planungsausschuss beschloss dies mit knapper Mehrheit (Foto: HH). »-Mehr
Baden-Baden
Balanceakt zwischen ´Natur schützen´ und ´Besucher faszinieren´

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Balanceakt in freier Natur
Baden-Baden (vn) - Nationalpark und Naturpark bauen in diesem Jahr ihre Angebotspalette aus. "Trekker" dürfen zum Beispiel auf ausgewiesenen Plätzen legal ihre Zelte aufschlagen und unterm Sternenhimmel nächtigen. Naturschützer befürchten noch mehr Rummel im Wald (Foto: pr). »-Mehr
Kippenheim
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest

18.01.2017 - 13:55 Uhr
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest
Kippenheim (red) - Ein Einbrecher ist am Dienstagabend in eine Recyclingfirma in Kippenheim (Ortenaukreis) eingestiegen und hatte unter anderem einen Tresor aus der Wand gerissen. Sein Fluchtversuch scheiterte allerdings, da sein Wagen sich im Grünen festfuhr (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Seit 60 Jahren stellt die Polizei mit Radargeräten Temposündern nach. Glauben Sie, dass solche Kontrollen die Verkehrssicherheit erhöhen?

Ja.
Teilweise.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 15.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
15.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen