Opfer geschlagen und ausgeraubt
Opfer geschlagen und ausgeraubt
20.11.2016 - 19:05 Uhr
Rheinstetten (red) - Ein 25-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag von zwei unbekannten Tätern ausgeraubt worden. Die Männer bedrohten ihr Opfer mit einem Messer, um an sein Geld zu kommen.


Der Mann befand sich laut Polizei gegen 4 Uhr auf seinem Heimweg im Rheinstettener Stadtteil Forchheim, als die beiden Männer plötzlich auf ihn zu kamen und Geld von ihm forderten. Die Männer schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht und einer der Täter zog ein Messer, um der Forderung Nachdruck zu verleihen. Daraufhin händigte der 25-Jährige den beiden Tätern 70 Euro aus.

Das reichte den beiden jedoch nicht und sie verlangten noch mehr Geld. Der 25-Jährige beteuerte jedoch, dass er nicht mehr hätte, woraufhin die Täter, beide zwischen 25 und 30 Jahre alt, von ihm abließen und flüchteten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Mann greift junge Frauen an

17.01.2017 - 12:15 Uhr
Mann greift junge Frauen an
Karlsruhe (red) - Ein Mann hat in der Nacht zum Dienstag in Karlsruhe zwei Frauen von hinten angegriffen. Durch laute Hilferufe konnten die Frauen den Unbekannten verjagen. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass es sich um einen Wiederholungstäter handelt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Joggerin verletzt sich mit Pfefferspray selbst

16.01.2017 - 17:39 Uhr
Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
Gaggenau (red) - Eigentlich sollte das Pfefferspray eine Joggerin in Gaggenau vor Wildschweinen schützen. Weil die Frau es jedoch falsch herum gehalten hatte, hat sie sich versehentlich selbst damit attackiert. In einem Geschäft in der Murgtalstraße fand die Frau Hilfe (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Zwei Bühler Unternehmer haben das Lörch-Gelände gekauft und werden die Villa (rechts) sanieren und damit ganz im Sinne des Gemeinderats erhalten. Foto: Hammes

14.01.2017 - 00:00 Uhr
Lörch-Gelände bewegt Gemüter
Bühl (gero) - Sie war der kommunalpolitische Aufreger: die Villa Lörch. Am 19. März 2014 machte der Gemeinderat mit einer Änderung des Bebauungsplans Herbert-Odenheimer-Straße/Bahnhof den Weg frei für eine Bebauung. Nun gibt es neue Eigentümer (Foto: Hammes). »-Mehr
Offenburg
Wer hat Schläger beobachtet?

12.01.2017 - 10:40 Uhr
Wer hat Schläger beobachtet?
Offenburg (red) - Die Beamten des Reviers Offenburg sind auf der Suche nach Zeugen einer Schlägerei. Die Körperverletzung ereignete sich am Mittwochabend in der Hauptstraße der Nordstadt. Am dortigen Bahnhof wurde ein Mann mit Faustschlägen zu Boden gebracht (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Kündigung wegen Eigenbedarfs kann eine knifflige Angelegenheit werden, wie eine Rastatter Familie weiß.  Foto: dpa

12.01.2017 - 00:00 Uhr
Trotz Kündigung: Mieter bleiben
Rastatt (dm) - Familie A. hat sich lange auf ihr neues Haus in Rastatt gefreut, das sie im August 2015 erworben hat. Die Immobilie war vermietet, also kündigte sie den Mietern im Oktober 2015 wegen Eigenbedarfs. Ein zähes Ringen begann - denn die Mieter sind nicht ausgezogen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer weniger Menschen blinken im Straßenverkehr. Setzen Sie den Blinker beim Abbiegen und Fahrstreifenwechsel?

Ja, immer.
Ja, meistens.
Ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen