http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
21.11.2016 - 16:50 Uhr
Wiesbaden/Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Verkehrstoten in Baden-Württemberg könnte 2016 entgegen dem Trend der vergangenen beiden Jahre wieder sinken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, starben von Januar bis September 322 Menschen auf den Straßen des Landes. Das waren 57 Verkehrstote weniger als im Vorjahreszeitraum.

Damit folgen die Zahlen im Land dem Bundestrend: Von Januar bis September kamen 2.428 Menschen ums Leben. Das waren 165 Verkehrstote oder 6,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Für eine Jahres-Bilanz sei es noch zu früh, betonten die Statistiker. Bisher lägen nur vorläufige und zusammenfassende Ergebnisse vor. Aber es gebe Indizien für einen Rückgang. In den beiden vergangenen Jahren waren die Zahlen der Unfälle und der Todesopfer auf den Straßen Baden-Württembergs noch gestiegen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag im BT und ab 4 Uhr im E-Paper.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Au am Rhein
--mediatextglobal-- Bürgermeister Hartwig Rihm sagt dem Rathaus nach mehr als drei Jahrzehnten Lebewohl. Nun freut er sich auf Zeit mit der Familie und im Garten.  Foto: Hliza

27.05.2017 - 00:00 Uhr
Hartwig Rihm geht in Ruhestand
Au am Rhein (hli) - Nach 32 Jahren Amtszeit räumt Hartiwg Rihm, Bürgermeister von Au am Rhein, am 31. Mai seinen Schreibtisch. Im BT-Interview blickt der Schultes auf Projekte zurück, die für ihn bedeutend waren, und verrät seine Pläne für den Ruhestand (Foto: Hliza). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Geht im Juni in seinen wohlverdienten Ruhestand: Pfarrer Ralf Velimsky.  Foto: Rohwer

26.05.2017 - 00:00 Uhr
Pfarrer Velimsky geht in Ruhestand
Gaggenau (er) - Mit einem feierlichen Gottesdienst wird Pfarrer Ralf Velimsky am Sonntag, 28. Mai, von der evangelischen Johannesgemeinde Bad Rotenfels verabschiedet. Im Juni geht er in den Ruhestand. Im BT-Interview blickt er zurück und nach vorne (Foto: Rohwer). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Vandalismus an der Pagodenburg: Derartige Sachbeschädigungen kommen in Rastatt auffällig häufig vor.  Foto: av

26.05.2017 - 00:00 Uhr
Mehr Straftaten im Landkreis
Rastatt (ema) - Weniger Wohnungseinbrüche, dafür aber mehr Straßenkriminalität und Gewaltdelikte im Landkreis Rastatt: Diese Eckpunkte der Kriminalstatistik 2016 hat der Offenburger Polizeivizepräsident Reinhard Renter im Rastatter Kreistag präsentiert (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Integration in einem sozialen Umfeld

26.05.2017 - 00:00 Uhr
Wohngebäude für Flüchtlinge
Bühl (fs ) - Die Bühler Stadtverwaltung stellte am Mittwochabend im Schüttekeller das Wohnbauprojekt für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen in der Bergermühlsiedlung bei einer gut besuchten Infoveranstaltung vor. Bezugstermin ist im Sommer 2018 (Foto: Fauth-Schlag). »-Mehr
Salem
Freude über Nachwuchs auf dem Affenberg

24.05.2017 - 08:50 Uhr
Nachwuchs auf dem Affenberg
Salem (lsw) - Auf dem Affenberg am Bodensee hat die Nachwuchs-Saison begonnen: Die ersten vier Berberaffen des Jahres haben das Licht der Welt erblickt, elf weitere Affenbabys sollen bald dazukommen. Und auch bei den Störchen gab ′s Besuch vom Klapperstorch (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland spricht sich laut einer Umfrage für mehr Spielstraßen aus. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen