Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
21.11.2016 - 16:50 Uhr
Wiesbaden/Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Verkehrstoten in Baden-Württemberg könnte 2016 entgegen dem Trend der vergangenen beiden Jahre wieder sinken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, starben von Januar bis September 322 Menschen auf den Straßen des Landes. Das waren 57 Verkehrstote weniger als im Vorjahreszeitraum.

Damit folgen die Zahlen im Land dem Bundestrend: Von Januar bis September kamen 2.428 Menschen ums Leben. Das waren 165 Verkehrstote oder 6,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Für eine Jahres-Bilanz sei es noch zu früh, betonten die Statistiker. Bisher lägen nur vorläufige und zusammenfassende Ergebnisse vor. Aber es gebe Indizien für einen Rückgang. In den beiden vergangenen Jahren waren die Zahlen der Unfälle und der Todesopfer auf den Straßen Baden-Württembergs noch gestiegen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag im BT und ab 4 Uhr im E-Paper.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg / Baden-Baden
Es ist ein stilles Sterben

20.01.2017 - 00:00 Uhr
Es ist ein stilles Sterben
Freiburg/Baden-Baden (nof) - Ein massives Insektensterben beobachten Naturschützer im Südwesten seit geraumer Zeit mit großer Sorge. Nun haben sich zwölf Umweltverbände und Organisationen an die Landesregierung und die EU-Parlamentarier gewandt (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Bilderbuchwetter lockt 100 000 Vogelzähler an

20.01.2017 - 00:00 Uhr
Ernüchternde Vogelzählung
Gernsbach (red) - Stefan Eisenbarth (Foto: pr) hat es schon befürchtet, weil seine "Meisenknödel" oft lange unberührt hängen, während sie früher rasch leergefressen waren: Die Wintervogel-Zählung des NABU hat teilweise erhebliche Rückgänge der Bestände ergeben. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Das Team im Kunden-Service-Center des Landratsamts beantwortet unter der Nummer 115 Fragen und gibt Auskünfte zu behördlichen Leistungen und Anliegen. Foto: Landratsamt

20.01.2017 - 00:00 Uhr
"Zusätzliches Service-Angebot"
Rastatt (sawe) - Die bundesweit einheitliche Behördennummer 115 wird im Landkreis Rastatt bislang noch zurückhaltend genutzt. Seit Einführung im September 2013 wurde die Nummer knapp 4 000 Mal angewählt. Sie bleibt aber als "zusätzliches Service-Angebot" erhalten (Foto: pr). »-Mehr
Karlsruhe
´Reibungen sind unvermeidlich´

20.01.2017 - 00:00 Uhr
Das Konradsblatt wird 100
Karlsruhe (kli) - Das Konradsblatt, Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg, ist 1917 zum ersten Mal erschienen. Seitdem hat das katholische Blatt Höhen und Tiefen erlebt. Jetzt wird es 100. Chefredakteur Klaus Nientiedt (Foto: Klink) erzählt von Werdegang und Auftrag der Zeitung. »-Mehr
Baden-Baden
Leichtathleten im ´Wechselfieber´

19.01.2017 - 07:04 Uhr
Leichtathleten im "Wechselfieber"
Baden-Baden (rawo) - Im Leichtathletikkreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl wechselten neun Athleten zum Jahresende den Verein. Zurück zum TV Bühl kommt Marco Hurbanic. Anne Klebsch startet künftig für das LAZ Ludwigsburg. Clara Foshag zieht es zum LAC Freiburg (Foto: rawo/Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Seit 60 Jahren stellt die Polizei mit Radargeräten Temposündern nach. Glauben Sie, dass solche Kontrollen die Verkehrssicherheit erhöhen?

Ja.
Teilweise.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 15.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
15.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen