http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg
21.11.2016 - 16:50 Uhr
Wiesbaden/Stuttgart (lsw) - Die Zahl der Verkehrstoten in Baden-Württemberg könnte 2016 entgegen dem Trend der vergangenen beiden Jahre wieder sinken. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte, starben von Januar bis September 322 Menschen auf den Straßen des Landes. Das waren 57 Verkehrstote weniger als im Vorjahreszeitraum.

Damit folgen die Zahlen im Land dem Bundestrend: Von Januar bis September kamen 2.428 Menschen ums Leben. Das waren 165 Verkehrstote oder 6,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Für eine Jahres-Bilanz sei es noch zu früh, betonten die Statistiker. Bisher lägen nur vorläufige und zusammenfassende Ergebnisse vor. Aber es gebe Indizien für einen Rückgang. In den beiden vergangenen Jahren waren die Zahlen der Unfälle und der Todesopfer auf den Straßen Baden-Württembergs noch gestiegen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Dienstag im BT und ab 4 Uhr im E-Paper.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bruchsal
Spargel: Kleinere Menge, weniger Umsatz

24.06.2017 - 09:25 Uhr
Gemischte Spargel-Saison
Bruchsal (lsw) - Die Spargelbauern in Baden-Württemberg blicken mit gemischten Gefühlen auf die Saison zurück. Laut der Obst- und Gemüse Absatzgenossenschaft Nordbaden werde die Vorjahresmenge an Spargel und auch der Umsatz in diesem Jahr nicht erreicht werden (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Obstbäume brauchen auch in Ausfalljahren Pflege

15.06.2017 - 07:45 Uhr
Heimische Früchte sind rar
Rastatt (red) - Die Auswirkungen des Spätfrosts an den Bäumen, Sträuchern und Pflanzen sind standortabhängig unterschiedlich. Bei den Obstgehölzen sind Teil- bis Totalfruchtausfälle zu erwarten. Das Landratsamt rät, Obstbäume regelmäßig zu kontrollierten, um Früchte zu sichern (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Kangals nicht unter Generalverdacht stellen

08.06.2017 - 09:51 Uhr
Kangals nicht verteufeln
Stuttgart (lsw) - Wo setzt man an, um Angriffe von Hunden zu vermeiden - bei den Tieren oder deren Haltern? Baden-Württembergs Tierschutzbeauftragte schlägt nach der tödlichen Attacke eines Kangals auf eine Seniorin einen Hundeführerschein vor (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Gänse vom Brunnen abgetrennt

07.06.2017 - 15:02 Uhr
Gänsebrunnen beschädigt
Gaggenau (red) - Der Gänsebrunnen in Gaggenau hat nun zwei Vögel weniger. Unbekannte haben dort in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Gänse aus Bronze an den Beinen abgetrennt. Die Figuren ließen die Täter liegen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen (Foto: Jahn). »-Mehr
Gaggenau
Der Wonnemonat macht seinem Namen alle Ehre

07.06.2017 - 00:00 Uhr
Sonniger und sehr warmer Mai
Gaggenau (dk) - Warm, meist trocken und sonnig - Hitzerekorde und Gewitter - der Mai stand unter Hochdruckeinfluss. Die Durchschnittstemperatur, gemessen an der Wetterstation Ottenau, lag bei 17,1°C! Ende Mai schlüpften die Schwanenbabys in Gernsbach (Foto: Weber). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen