https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Wasserwerfer-Opfer soll 120.000 Euro bekommen
Wasserwerfer-Opfer soll 120.000 Euro bekommen
21.11.2016 - 19:42 Uhr
Stuttgart (lsw) - Mehr als sechs Jahre nach dem rechtswidrigen Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Schlossgarten hat das Land mehreren Opfern Angebote für Schmerzensgeld gemacht. Dem am "Schwarzen Donnerstag" extrem an den Augen verletzten Rentner Dietrich Wagner seien 120.000 Euro angeboten worden.

Das bestätigte dessen Anwalt einen Bericht von "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten". Wagner ist nach Druckstößen aus einem Wasserwerfer gegen seinen Kopf nahezu erblindet. Ein Foto, wie er am 30. September 2010 gestützt auf Helfer und aus den Augen blutend den Stuttgarter Schlossgarten verlässt, ging um die Welt.

Die Angebote würden nun geprüft, sagte Rechtsanwalt Frank Ulrich Mann. Sie seien zumindest "diskutabel". Vier weiteren Gegnern des Milliardenprojekts Stuttgart 21 wurden laut Zeitungen zwischen mehreren tausend Euro und fünfstelligen Beträgen angeboten. Alle erlitten ihre schweren Verletzungen, als die Polizei Wasserwerfer gegen Stuttgart-21-Gegner einsetzte. Die Demonstranten protestierten dagegen, dass auf dem Baufeld die ersten großen Bäume gefällt werden sollten. Vor knapp einem Jahr entschied das Verwaltungsgericht Stuttgart, dass der Polizeieinsatz rechtswidrig war.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ottersweier
--mediatextglobal-- Damals war die Welt auf Hundseck noch in Ordnung: Das Kurhaus als Erholungsheim für Ruhrkumpels. Foto: Archiv

24.03.2017 - 00:00 Uhr
Hängepartie auf Hundseck
Ottersweier (jo) - In die Kurhausruine Hundseck kommt auch nach der mündlichen Behandlung zweier Eingaben vor dem Petitionsausschuss keine Bewegung. Eine Petition, die sich gegen den Teilabbruch richtet, wurde zurückgestellt, eine andere Eingabe verworfen (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Einer Großbaustelle gleicht das Becken im Kuppelsteinbad. Der Schwimmbadverein ist zuversichtlich, das Bad am 13. Mai wieder öffnen zu können.  Foto: Walter

24.03.2017 - 00:00 Uhr
Bad-Sanierung im Zeitplan
Gaggenau (hap) - Sowohl die Bauarbeiten als auch die Finanzierung der Sanierung des Schwimmbeckens im Kuppelsteinbad Ottenau sind bisher im Plan. Darauf verwies der Vorsitzende des Schwimmbadvereins, Georg Schnaible. Wiedereröffnung soll am 13. Mai sein (Foto: Walter). »-Mehr
Gaggenau
Wirtschaftsregion Mittelbaden setzt auf technologischen Wandel

24.03.2017 - 00:00 Uhr
Technikwandel und Nachwuchs
Gaggenau (ml) - Die Themen Digitalisierung der Industrie und Sicherung des Fachkräfte-Nachwuchs bestimmten die Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Wirtschaftsregion Mittelbaden, die in der Lernfabrik der Gaggenauer Carl-Benz-Schule stattfand (Foto: av). »-Mehr
Bruchsal
--mediatextglobal-- Die Verbraucher lieben die süßen Früchtchen. Doch wegen des feuchten Wetters fiel die Erdbeerernte vergangenes Jahr deutlich geringer aus als erhofft.  Foto: dpa

24.03.2017 - 00:00 Uhr
Ernte fällt geringer aus
Bruchsal (nof) - Obst- und Gemüsebauern in Baden-Württemberg haben wegen der Wetterkapriolen im vergangenen Jahr Ernte- und Umsatzeinbußen zu beklagen. Der Umsatz der genossenschaftlichen Erzeugergroßmärkte sank auf 453 Millionen Euro (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach / Weisenbach
--mediatextglobal-- Die Sanierung des Latschigbads wird durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum mit € 108 360 Euro gefördert. Foto: Archiv

24.03.2017 - 00:00 Uhr
Geldsegen für das Latschigbad
Gernsbach/Weisenbach (stj) - 895 190 Euro fließen durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) in den Landkreis Rastatt. Ein Großteil der Summe, die auf 19 Projekte verteilt ist, kommt den Murgtalgemeinden Gernsbach und Weisenbach zugute (Foto: Archiv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Mehrheit der Baden-Württemberger surft vor dem Schlafengehen mit Laptop oder Handy im Bett. Sie auch?

Ja, regelmäßig.
Ja, ab und zu.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.03.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.03.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen