http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Landkreis Rastatt bietet Abfall-App an
Landkreis Rastatt bietet Abfall-App an
23.11.2016 - 17:50 Uhr
Rastatt (rap) - Wieder einmal hat man vergessen, die graue oder braune Tonne vor das Haus zu stellen. Die Mülltonne quillt folglich bis zum nächsten Termin über. Eine neue Dienstleistung des Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Landkreises soll nun Abhilfe schaffen: die Abfall-App.

Seit einigen Tagen ist die kostenlose App unter dem Namen "AWB Rastatt" in den jeweiligen Stores für die Betriebssysteme Apple, Android und Windows erhältlich. "Wir wollten mit dem Angebot möglichst viele Kunden erreichen", erklärte Martin Schmidt, Kundenberater des Abfallwirtschaftsbetriebs, bei der Präsentation am Montag im Betriebsausschuss des Kreistags.

Mit der App können sich die Nutzer an die individuellen Leerungstermine der verschiedenen Abfall- und Wertstoffbehälter erinnern lassen. Dazu muss der Nutzer lediglich die Gemeinde sowie die Straße angeben, in der er wohnt. Danach erhält er die Termine, an denen die Leerungen stattfinden, samt Wunschtag und -zeit für die Erinnerung, auf sein Smartphone.

Die App wartet neben der nützlichen Erinnerungsfunktion noch mit weiteren Extras auf - etwa die Öffnungszeiten und Anfahrtswege zu den einzelnen Entsorgungsanlagen sowie ein Abfall-ABC mit Suchfunktion nach Abfallarten und Entsorgungswegen. Das Abfall-ABC ist neben der deutschen Sprache noch in Englisch, Russisch, Türkisch und Arabisch abrufbar. "Damit erreichen wir auch unsere ausländischen Mitbürger", zeigte sich Schmidt erfreut.

Auch Online-Formulare, wie zum Beispiel das Sperrmüll-Bestellsystem, sind in der App integriert. Zudem erhält der Nutzer Mitteilungen auf sein Smartphone, wenn sich der Abholtermin verschieben sollte sowie weitere Nachrichten vom AWB.

Abgerundet wird das Angebot mit dem Verschenk- und Tauschmarkt. Mit der Integration dieser Plattform versprechen sich die Verantwortlichen, dass die Nutzung weiter zunehme, so Schmidt.

www.awb-landkreis-rastatt.de

Foto: Landratsamt

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Die Betreuung durch Tagesmütter liegt bei nur elf Prozent (225 Plätze). Rund ein Dutzend Gemeinden planen den weiteren Ausbau des Angebots.  Foto: dpa

27.05.2017 - 00:00 Uhr
Mehr Plätze zur Kinderbetreuung
Rastatt (red) - Die Kommunen im Landkreis Rastatt haben ihr Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren in den vergangenen zwölf Jahren um 30 Prozent ausgebaut. Doch die Versorgungsquote ist nicht überall gleich. In Forbach ist sie am höchsten, in Ötigheim am niedrigsten (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Vandalismus an der Pagodenburg: Derartige Sachbeschädigungen kommen in Rastatt auffällig häufig vor.  Foto: av

26.05.2017 - 00:00 Uhr
Mehr Straftaten im Landkreis
Rastatt (ema) - Weniger Wohnungseinbrüche, dafür aber mehr Straßenkriminalität und Gewaltdelikte im Landkreis Rastatt: Diese Eckpunkte der Kriminalstatistik 2016 hat der Offenburger Polizeivizepräsident Reinhard Renter im Rastatter Kreistag präsentiert (Foto: av). »-Mehr
Gondelsheim
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

25.05.2017 - 08:38 Uhr
Drei Verletzte bei Frontalkollision
Gondelsheim (red) - Ein lebensgefährlich Verletzter, eine schwer und eine leicht verletzte Person sowie ein Schaden von rund 66.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch bei Gondelsheim (Kreis Karlsruhe) ereignet hat. Ein Mann war in den Gegenverkehr geraten (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Nichts geht mehr an der Tunnel-Kreuzung: Der Verkehr stadtauswärts hat Grün, kommt aber nicht voran.  Foto: Vetter

24.05.2017 - 00:00 Uhr
Verkehrsbelastung nimmt zu
Rastatt (ema) - Der Kreistag hat den Ausbau der Baulandstraße (K 3716) zwischen Baisert-Kreisel und Lochfeldstraße auf den Weg gebracht. Doch die Verkehrsbelastung zwischen B 462 und Industriegebiet wird weiter wachsen. Jetzt gibt es Vorschläge zur Entlastung (Foto: fuv). »-Mehr
Buchenbach
64-Jähriger stirbt bei Autounfall

24.05.2017 - 10:28 Uhr
64-Jähriger stirbt bei Autounfall
Buchenbach (lsw) - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend ereignet: In einer Kurve war ein Autofahrer auf die Gegenspur gekommen und mit dem Wagen eines 64-Jährigen zusammengestoßen. Dieser wurde bei der Kollision tödlich verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Eine Mehrheit der Menschen in Deutschland spricht sich laut einer Umfrage für mehr Spielstraßen aus. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen