Auch Klauen muss geübt sein
Auch Klauen muss geübt sein
24.11.2016 - 19:53 Uhr
Sinzheim (red) - Dass Einbrecher nicht immer Meister ihres strafbaren Handwerks sind, hat in der Nacht auf Donnerstag der Unbekannte bewiesen, der ein Lokal an der Bergseestraße aufsuchte.

Zunächst misslang ihm trotz mehrfachem Versuch das Aufhebeln der Eingangstür, weshalb er sich dem Wintergarten zuwandte. Hier glückte ihm dann das Aufbrechen der Tür, und auch die Verbindungstür zum Gastraum konnte der Unbekannte überwinden. Sein Interesse galt dann der Registrierkasse auf dem Tresen. Mit einem Werkzeug machte er sich an die Arbeit, um die Kasse aufzubrechen. Dass diese gar nicht verschlossen war, bemerkte er offenbar nicht.

"Der Diebstahl einer danebenliegenden Lesebrille lässt sich vermutlich nur dadurch erklären, dass der Langfinger wohl seinen Augen nicht traute, denn natürlich war die unverschlossene Geldlade der Kasse auch leer", berichtet die Polizei. Frustriert und ohne Beute zog er anschließend davon.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Teilweise regelrecht verschlissen: Das Sitzmobiliar aus der Gründerzeit des Bürgerhauses Neuer Markt. Foto: Eiermann

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Neue Stühle fürs Bürgerhaus
Bühl (jo) - Die Modernisierungsoffensive im Bürgerhaus Neuer Markt geht weiter. OB Hubert Schnurr kündigte im Rahmen der Haushaltsberatungen an, dass neue Stühle beschafft werden sollen. "Und wenn wir damit fertig sind, kommt das Parkett an die Reihe." (Foto: jo). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Manche Menschen halten das Gesundheitswesen selbst für einen Patienten. Eine kommunale Gesundheitskonferenz könnte ein kleiner Therapiebaustein sein.  Foto: dpa

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Regionales Forum für Gesundheit
Rastatt (ema ) - Der Landkreis Rastatt will in diesem Jahr eine "kommunale Gesundheitskonferenz" aus der Taufe heben. Nach Darstellung von Sozialdezernent Hubert Schmidutz zeichnet sich mittlerweile ab, dass der Stadtkreis Baden-Baden sich einklinken will (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Wird gerne genutzt: Das Foyer der Gaggenauer Jahnhalle. Das Archivbild zeigt die Saubergspatzen beim Ordenskommers der Grokage im Jahr 2012.  Foto: av/Mandic

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Jahnhalle weiter in Warteschleife
Gaggenau (uj) - Der Umbau des Foyers der Gaggenauer Jahnhalle wird erneut verschoben. Beginn ist voraussichtlich erst im Jahr 2019. Im Haushaltsplanentwurf 2017/18 sind nur Gelder für die Planung und für die Mauerabdichtung zur "Trockenlegung des Untergeschosses" eingestellt (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Immer noch fehlen 70 Betreuungsplätze

19.01.2017 - 00:00 Uhr
70 Plätze für Betreuung fehlen
Baden-Baden (hol) - Weil mehrere geplante Neubau- und Erweiterungsprojekte, wie beispielsweise der katholische Kindergarten St. Bernhard (Foto: Holzmann), nicht pünktlich fertig geworden sind, fehlen in der Kurstadt in diesem Jahr 70 Betreuungsplätze in Kindergärten und Krippen. »-Mehr
Gaggenau
Gaggenau will eine fahrradfreundliche Kommune werden

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Nachholbedarf bei den Radwegen
Gaggenau (red) - Die Große Kreisstadt Gaggenau will eine fahrradfreundliche Kommune werden. Die Ergebnisse der insgesamt sechs Sitzungen der hierfür eingerichteten Arbeitsgruppe werden dem Gemeinderat in dessen Sitzung am kommenden Montag, 23. Januar, vorgestellt (Foto: Senger). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Wintergrippe hat in diesem Winter bisher so viele Menschen erwischt wie schon seit Jahren nicht mehr. Hatten Sie schon eine Grippe?

Ja.
Ja, sogar mehrmals.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen