http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Autofahrer aus Wrack befreit
Autofahrer aus Wrack befreit
25.11.2016 - 12:30 Uhr
Baden-Baden (red) - Glück im Unglück hatte ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer, als er in der Nacht zum Freitag plötzlich von der Landstraße 84 A abkam und sein Auto sich überschlug. Wie es zu dem heftigen Unfall kam, ist bislang noch völlig unklar.

Gegen 2.30 Uhr war der Mann mit seinem Pkw von Baden-Baden kommend in Richtung Varnhalt unterwegs. In einer leichten Linkskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort driftete das Fahrzeug zwischen zwei Bäumen hindurch, überschlug sich und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand. Der 48-Jährige wurde beim Unfallgeschehen verletzt und musste von der Feuerwehr zunächst aus dem Wrack gerettet werden. Der Rettungsdienst brachte den Mann anschließend in eine Klinik.

Der Mercedes musste geborgen und dann mit einem Schaden von etwa 25.000 Euro abgeschleppt werden, heißt es abschließend in einer Polizeimeldung.

Foto: Wagner

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Ferienstart im Südwesten: ADAC rechnet mit langen Staus

24.07.2017 - 18:54 Uhr
Lange Staus zum Ferienstart
Stuttgart (lsw) - Am kommenden Wochenende sollten sich die Autofahrer auf viel Verkehr und Staus auf den Autobahnen einstellen. Denn mit dem Ferienbeginn in Baden-Württemberg und Bayern sind dann Urlauber aus allen Bundesländern unterwegs (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Blick in die Waldstraße. Vier Poller begrenzen die Baumscheiben. Foto: Senger

15.07.2017 - 00:00 Uhr
Poller sollen Bäume schützen
Gaggenau (tom) - Mit Holzpollern schützt die Stadt seit kurzem Straßenbäume vor Autos. Auf BT-Anfrage erläutert Elke Henschel Hintergründe. Die Standortbedingungen in den Wohnstraßen sind aufgrund der Verdichtung und Versiegelung nicht sehr günstig, so Henschel (Foto: Senger). »-Mehr
Achern
Kein Durchkommen für die Rettungskräfte auf der A 5. Feuerwehrleute müssen teilweise zum Unfallort laufen.Margull

14.07.2017 - 00:00 Uhr
Pöbeleien bei tödlichem Unfall
Achern (as) - Unglaublich: Feuerwehrleute, die am Mittwochabend zu dem tödlichen Unfall auf der A 5 bei Achern eilen, kommen nicht durch, weil die Rettungsgasse (Foto: bema) fehlt. Als sie die Leute auffordern, Platz zu machen, werden sie beleidigt und bedroht. »-Mehr
Achern / Baden-Baden
Pöbeleien bei tödlichem Unfall - Polizei fordert Konsequenzen

13.07.2017 - 11:41 Uhr
Pöbeleien bei tödlichem Unfall
Achern/Baden-Baden (lsw) - Nach Pöbeleien gegen Rettungskräfte bei dem tödlichen Unfall auf der A 5 bei Achern (wir berichteten) fordert die Polizei Konsequenzen, um, solche Vorfälle zu ahnden. Bei dem Einsatz am Mittwoch wurden Helfer beschimpft und beleidigt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Straßenbau hat Hochkonjunktur

12.07.2017 - 00:00 Uhr
Straßenbau hat Hochkonjunktur
Bühl (jo) - Autofahrer im Bühler Raum müssen zusätzlich zur Vollsperrung der Sandstraße (L83) weitere Behinderungen in Kauf nehmen, da zwei ebenfalls wichtige Verkehrsadern saniert werden: die L83a in Richtung Neusatz (Foto: jo) und die B3 zwischen Bühl und Sasbachried. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der letzte Schultag endet traditionell mit der Zeugnisausgabe. Honorieren Sie gute Noten?

Ja, mit Lob.
Ja, mit Geld.
Ja, mit Süßigkeiten.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen