http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Oliver Kreuzer wird neuer KSC-Sportdirektor
Oliver Kreuzer wird neuer KSC-Sportdirektor
25.11.2016 - 16:48 Uhr

Karlsruhe (red) - Der Karlsruher SC hat Oliver Kreuzer als neuen Sportdirektor verpflichtet. Der 51-Jährige wird seine Arbeit am 1. Dezember 2016 aufnehmen. Das verkündete der Verein am Freitag. Er wird damit Nachfolger von Jens Todt, von dem sich der KSC am Donnerstag getrennt hatte.

"Wir sind froh, dass wir die Position des Sportdirektors mit Oliver Kreuzer zeitnah neu besetzen können und freuen uns über seine Rückkehr in den Wildpark", erklärt KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Wir haben sportlich wichtige Wochen bis zur Winterpause vor uns mit der anschließenden Vorbereitung auf die Rückrunde sowie die weitere Kaderplanung. Diesen Themen wird sich Oliver Kreuzer ab dem 1. Dezember 2016 mit vollem Einsatz widmen", heißt es auf der KSC-Homepage. Kreuzer bestritt für den KSC zwischen 1985 und 1991 als Spieler 182 Partien. Von Mai 2011 bis Juni 2013 war er schon einmal Sportdirektor des KSC.

Alles über den neuen Sportdirektor des KSC lesen Sie am Samstag im Badischen Tagblatt und ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: av, dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- Die blaue Fahne hochhalten: Auf mindestens 12 000 jubelnde Fans hoffen die Verantwortlichen heute Abend beim Drittliga-Auftakt im Wildpark-Stadion.  Foto: GES

21.07.2017 - 00:00 Uhr
KSC: Mission Wiederaufstieg
Karlsruhe (red) - Die Mission "direkter Wiederaufstieg" beginnt für den Fußball-Drittligisten Karlsruher SC am heutigen Freitag mit dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück. Mit einem rund erneuerten Kader möchte der KSC schnellstmöglich wieder der dritten Liga entkommen (Foto: GES). »-Mehr
Forst
--mediatextglobal-- Standen Rede und Antwort: Kai Bülow, Marc-Patrick Meister, Oliver Kreuzer und Ingo Wellenreuther (von links).  Foto: GES

20.07.2017 - 00:00 Uhr
Hohe Erwartungen
Forst (red) - Mit hohen Erwartungen und großer Vorfreude sieht der Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC (Foto: dpa) dem sportlichen Neuanfang in der 3. Fußball-Liga entgegen. "Von uns aus kann es losgehen", sagte KSC-Trainer Marc-Patrick Meister bei der Jahres-Pressekonferenz. »-Mehr
Hopfgarten
--mediatextglobal-- ´Es ist viel wert, dass ein großer Teil der Mannschaft die Dritte Liga entweder schon kennt oder aus ihr aufgestiegen ist´: Marc-Patrick Meister. Foto: GES

11.07.2017 - 00:00 Uhr
KSC: Meister fordert Robustheit
Hopfgarten (ruf) - Marc-Patrick Meister hat den Karlsruher SC in einer schwierigen Phase in der vergangenen Saison übernommen. Im Interview mit Christoph Ruf erzählt der KSC-Trainer in Tirol, dass er von seinem Team in der Dritten Liga künftig Robustheit fordert (Foto: GES). »-Mehr
Angerberg / Tirol
Vielversprechende Woche

10.07.2017 - 00:00 Uhr
KSC verliert Test gegen Duisburg
Angerberg/Tirol (red) - Die Erkenntnisse für Trainer Marc-Patrick Meister fielen nach dem KSC-Testspiel gegen Zweitliga-Aufsteiger MSV Duisburg bein 2:3 (Foto: GES) ebenso wechselhaft aus wie das Wetter, das man im Trainingslager vorfindet. Fink und Stoll trafen für den KSC. »-Mehr
Brixental
--mediatextglobal-- Redebedarf in den Alpen: Scout Lothar Strehlau (links) und Sportdirektor Oliver Kreuzer. Foto: GES

07.07.2017 - 00:00 Uhr
KSC-Profis in Tirol am Schwitzen
Brixental (red) - Während die KSC-Profis im Trainingslager in Tirol schwitzen (Foto: GES), wird es keine Rückkehr von Boubacar Barry geben. "Er wird efinitiv nicht mehr hierher kommen", bestätigte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Mehrere Zweitligisten sollen an ihm interessiert sein. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der letzte Schultag endet traditionell mit der Zeugnisausgabe. Honorieren Sie gute Noten?

Ja, mit Lob.
Ja, mit Geld.
Ja, mit Süßigkeiten.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen