http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Oliver Kreuzer wird neuer KSC-Sportdirektor
Oliver Kreuzer wird neuer KSC-Sportdirektor
25.11.2016 - 16:48 Uhr

Karlsruhe (red) - Der Karlsruher SC hat Oliver Kreuzer als neuen Sportdirektor verpflichtet. Der 51-Jährige wird seine Arbeit am 1. Dezember 2016 aufnehmen. Das verkündete der Verein am Freitag. Er wird damit Nachfolger von Jens Todt, von dem sich der KSC am Donnerstag getrennt hatte.

"Wir sind froh, dass wir die Position des Sportdirektors mit Oliver Kreuzer zeitnah neu besetzen können und freuen uns über seine Rückkehr in den Wildpark", erklärt KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. "Wir haben sportlich wichtige Wochen bis zur Winterpause vor uns mit der anschließenden Vorbereitung auf die Rückrunde sowie die weitere Kaderplanung. Diesen Themen wird sich Oliver Kreuzer ab dem 1. Dezember 2016 mit vollem Einsatz widmen", heißt es auf der KSC-Homepage. Kreuzer bestritt für den KSC zwischen 1985 und 1991 als Spieler 182 Partien. Von Mai 2011 bis Juni 2013 war er schon einmal Sportdirektor des KSC.

Alles über den neuen Sportdirektor des KSC lesen Sie am Samstag im Badischen Tagblatt und ab 4 Uhr im E-Paper.

Foto: av, dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Karlsruhe SC holt Dortmunder Camoglu

08.06.2017 - 11:32 Uhr
KSC holt Burak Camoglu
Karlsruhe (lsw) - Der KSC hat jetzt Fußballtalent Burak Camoglu von Borussia Dortmund II verpflichtet. Der Rechtsverteidiger erhielt einen Dreijahresvertrag. In der vergangenen Saison absolvierte Camoglu alle 34 Partien der Dortmunder in der Regionalliga West (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
KSC will Braunschweig taktisch überraschen

19.05.2017 - 16:33 Uhr
KSC: Taktische Überraschung
Karlsruhe (lsw) - Der bereits abgestiegene Karlsruher SC will seine Chance im letzten Saisonspiel bei Eintracht Braunschweig am Sonntag im Spielsystem suchen. "Wir wollen versuchen, Braunschweig zu überraschen, was unsere taktische Ausrichtung angeht", sagte Trainer Meister (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
KSC: Cheftrainer Meister bleibt

28.04.2017 - 11:18 Uhr
KSC: Cheftrainer Meister bleibt
Karlsruhe (lsw) - Der Karlsruher SC hat Trainer Marc-Patrick Meister trotz des drohenden Abstiegs aus der 2. Fußball-Bundesliga mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Meister habe einen bis zum 30. Juni 2019 gültigen Vertrag als Cheftrainer unterschrieben, so der Verein (Foto: ges). »-Mehr
Karlsruhe
KSC: Härtere Gangart angekündigt

20.03.2017 - 15:21 Uhr
KSC: Härtere Gangart angekündigt
Karlsruhe (dpa) - Sportdirektor Oliver Kreuzer (Foto: ges) hat nach der Heimpleite gegen Fortuna Düsseldorf die Profis des Karlsruher SC scharf angegriffen und eine härtere Gangart angekündigt: "Ich sage, die Mannschaft braucht Druck. Die Mannschaft muss härter angegangen werden. »-Mehr
Karlsruhe
KSC muss ohne Stürmer Hoffer zum Abstiegsduell

09.03.2017 - 15:57 Uhr
KSC: Abstiegsduell ohne Hoffer
Karlsruhe (dpa) - Der Karlsruher SC muss im Abstiegsduell der 2. Fußball-Bundesliga bei Erzgebirge Aue auf Stürmer Erwin Hoffer verzichten. Der 29-Jährige war beim Training im Rasen hängen geblieben. "Er hat sich eine Teilruptur am Innenband zugezogen", sagte Trainer Mirko Slomka (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen