http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
KSC spielt in Kaiserslautern 0:0
KSC spielt in Kaiserslautern 0:0
27.11.2016 - 15:27 Uhr
Kaiserslautern (dpa) - Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen kleinen Schritt aus der Krise gemacht. Nach drei Niederlagen in Serie erreichte der KSC am Sonntag ein 0:0 im Südwestderby beim 1. FC Kaiserslautern und verbesserte sich dadurch auf Platz 15 der Tabelle.

Drei Tage nach der Trennung von Sportchef Jens Todt darf Trainer Tomas Oral seinen Job vorerst behalten. "Unser Cheftrainer macht hervorragende Arbeit. Das ist heute kein Schicksalsspiel", sagte Präsident Ingo Wellenreuther vorab bei "Sky". Vor 28.487 Zuschauern war Kaiserslautern besser und hatte deutlich mehr Chancen. Ein Tor von Jacques Zoua wurde nicht gegeben (61.).

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Eine Trennung mit Ansage

05.12.2016 - 00:00 Uhr
KSC trennt sich von Oral
Karlsruhe (red) - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt gezogen und Trainer Tomas Oral (Foto: dpa) entlassen. In 15 Spielen unter Oral verbuchte der KSC gerade einmal 12 Punkte. Interimsweise übernimmt U19-Trainer Lukas Kwasniok. »-Mehr
Kaiserslautern
´Der Punkt gibt uns Kraft´

28.11.2016 - 00:00 Uhr
Nullnummer im Südwest-Derby
Kaiserslautern (dpa) - Der KSC machte in der 2. Liga einen kleinen Schritt aus der Krise. Nach drei Pleiten in Serie erreichte der KSC ein 0:0 im Südwestderby beim 1. FC Kaiserslautern (Foto: GES) und verbesserte sich dadurch auf Platz 15. "Das gibt uns Kraft", sagte Trainer Oral. »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- ´Wir hatten eine hervorragende Zusammenarbeit´: Nun wollen Oliver Kreuzer und Ingo Wellenreuther diese wiederholen.  Foto: GES

26.11.2016 - 00:00 Uhr
Kreuzer beeerbt Todt
Karlsruhe (red) - Ein alter Bekannter soll dafür sorgen, dass der krisengeplagte Fußball-Zweitligist Karlsruher SC den Weg zurück zu alter Stärke findet. Oliver Kreuzer (Foto: GES) wird von kommenden Donnerstag an wieder Sportdirektor des KSC - und damit Nachfolger von Jens Todt. »-Mehr
Karlsruhe
Die Kirche soll im Dorf bleiben

20.09.2016 - 00:00 Uhr
Todt will nichts von Krise wissen
Karlsruhe (red) - KSC-Sportdirektor Jens Todt (Foto: dpa) will nichts von einer Krise wissen. "Da muss man doch die Kirche im Dorf lassen. Wir haben jetzt fünf Punktspiele hinter uns, einmal verloren und viermal unentschieden gespielt", zwischenbilanzierte er nach dem 1:1 gegen St. Pauli. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Viele Eltern wünschen sich bundesweit einheitliche Qualitätsstandards für die Ausbildung von Erziehern in Kindergärten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 04.12.2016

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
04.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 07.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
07.12.2016

Braun Moebel+Center Offenburg gültig ab 01.12.2016

Braun Möbel Center


Offenburg

gültig ab:
01.12.2016

Octomedia Rastatt gültig ab 05.12.2016

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
05.12.2016

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen