http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Fußgänger schwer verletzt , Lkw-Fahrer flüchtet
Fußgänger schwer verletzt , Lkw-Fahrer flüchtet
28.11.2016 - 14:51 Uhr
Gernsbach (red) - Nach einem Unfall in der Casimir-Katz-Straße, bei dem in der Nacht auf Sonntag ein 50-Jähriger schwer verletzt wurde, sucht die Polizei einen flüchtigen Lkw-Fahrer.

Der Wagen war gegen 23.15 Uhr in Richtung Staufenberg unterwegs, als er in einer Linkskurve - vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit - auf den Bürgersteig geriet. Zwei Fußgänger, die dort spazierten, erkannten die Gefahr und sprangen kurzerhand über einen Holzzaun, um sich in Sicherheit zu bringen.

Dabei stürzte ein 50-Jähriger und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Mann musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des weißen Lkw-Pritschenwagens mit polnischer Zulassung setzte seine Fahrt unvermindert vor. Nach Angaben der Polizei sind Teile des Kennzeichens bekannt: "DW - 760". Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise an die Telefonnummer (0 72 21) 68 00.

Symbolfoto: av

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
--mediatextglobal-- So soll die neue Radbrücke an der Tour de Murg zwischen Weisenbach und Hilpertsau aussehen.  Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Lückenschluss mit Radwegbrücke
Murgtal (mm) - Eine langwierige Geschichte kommt voran: Im Weisenbacher Gemeinderat stellten Mitarbeiter des RP Karlsruhe die geänderten Pläne für den Radweg-Lückenschluss zwischen Weisenbach und Hilpertsau vor. Seit zwölf Jahren wird geplant (Foto: Regierungspräsidium). »-Mehr
Karlsruhe
Gegnerische Fans voneinander trennen

27.04.2017 - 16:13 Uhr
Polizei appelliert an KSC-Fans
Karlsruhe (red) - Mit einem Großaufgebot will die Polizei am Samstag das Spiel des Karlsruher SC gegen den 1. FC Kaiserslautern begleiten. Die Einsatzkräfte wollen die beiden Fanseiten konsequent voneinander trennen, um mögliche Eskalationen zu verhindern (Symbolfoto: ges). »-Mehr
Rastatt
Unbekannter soll Fußgänger bedroht haben

27.04.2017 - 12:06 Uhr
Unbekannter droht mit Messer
Rastatt (red) - Ein noch Unbekannter hat am Mittwoch möglicherweise einen Fußgänger in der Rastatter Kaiserstraße mit einem Messer bedroht. Während die Hintergründe des Vorfalls noch unklar sind, steht laut Polizei fest, dass das mutmaßliche Opfer erheblich betrunken war (Symbolfoto: red). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Alkohol war im vergangenen Jahr bei 21 Unfällen im Spiel, wie hier im Oktober in Weitenung. Foto: Margull/av

26.04.2017 - 00:00 Uhr
Keine Todesopfer im Straßenverkehr
Bühl (sie) - Die Anzahl der Unfälle ist in etwa gleich geblieben, im Gegensatz zum Vorjahr gab es aber keine Toten zu beklagen: Das ist eines der Ergebnisse der Verkehrsbilanz 2016, die das Bühler Polizeirevier vorgestellt hat. Insgesamt krachte es 1 377 Mal (Foto: bema). »-Mehr
Heidelberg
Heidelberger Todesfahrt: Verdächtiger in Haftanstalt

25.04.2017 - 12:15 Uhr
Verdächtiger in Haftanstalt
Heidelberg (lsw) - Zwei Monate nach der tödlichen Autofahrt in eine Menschengruppe in Heidelberg kommt die Justiz bei Suche nach den Hintergründen nur schleppend voran. Der Beschuldigte sei nun in einer Justizvollzugsanstalt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen