Unfall auf Rodelbahn: Ermittlungen eingestellt
Unfall auf Rodelbahn: Ermittlungen eingestellt
30.11.2016 - 15:06 Uhr
Offenburg/Gutach (red) - Mehr als ein Jahr nach einem Unfall auf der Sommerrodelbahn in Gutach, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Offenburg das Verfahren eingestellt.

Im August vergangenen Jahres war die 34-jährige Frau mit einem Rodel hinabgefahren und dabei aus der Bahn gefallen. Die Frau verletzte sich dabei schwer am Kopf. Das Verfahren, das gegen Unbekannt geführt wurde, wurde nun eingestellt. Es konnte nicht geklärt werden, weshalb die 34-Jährige aus dem Rodelwagen gefallen war und wie genau sie sich ihre Kopfverletzungen zugezogen hatte, so die Staatsanwaltschaft. Die Rodelbahn war durch zwei Sachverständige begutachtet worden, die keine technischen Mängel feststellten. Es ergaben sich auch keine Hinweise auf eine Fahrlässigkeit des Betreibers. Ob die Ursache des Unfalls damit auf einem Eigenverschulden der Verletzten beruhte, konnte nicht abschließend geklärt werden.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Überfall auf Tankstelle

19.01.2017 - 14:53 Uhr
Überfall auf Tankstelle
Rastatt (red) - Ein Räuber hat am Mittwochabend eine Tankstelle in der in der Karlsruher Straße überfallen. Der maskierte Mann hatte mit einem Messer die Herausgabe des Geldes gefordert. Eine Großfahndung der Polizei nach dem Täter blieb bislang erfolglos (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
Männer belästigen Mädchen

19.01.2017 - 10:53 Uhr
Männer belästigen Mädchen
Rastatt (red) - Zwei Männer sollen am Mittwoch ein 13-jähriges Mädchen auf offener Straße unweit des Werderplatzes bedrängt und unsittlich berührt haben. Ein Passant schlug die beiden Täter in die Flucht. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen (Symbolbild: red). »-Mehr
Bühl
Unfallfahrerin ergreift die Flucht

19.01.2017 - 09:28 Uhr
Unfallfahrerin ergreift die Flucht
Bühl (red) - Eine Frau in einem Renault Twingo hat am Mittwoch einen Peugeot gerammt und sich danach einfach aus dem Staub gemacht. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz des Landratsamts in der Robert-Koch-Straße. Die Polizei sucht nun Zeugen (Symbolbild: red ). »-Mehr
Kippenheim
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest

18.01.2017 - 13:55 Uhr
Einbrecher fährt sich bei Flucht fest
Kippenheim (red) - Ein Einbrecher ist am Dienstagabend in eine Recyclingfirma in Kippenheim (Ortenaukreis) eingestiegen und hatte unter anderem einen Tresor aus der Wand gerissen. Sein Fluchtversuch scheiterte allerdings, da sein Wagen sich im Grünen festfuhr (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
Brennende Mülltonnen gelöscht

18.01.2017 - 19:44 Uhr
Brennende Mülltonnen gelöscht
Rastatt (red) - Bei gleich zwei Bränden musste die Feuerwehr in der Nacht zu Mittwoch in Rastatt einschreiten. Eine Mülltonne war vor einem Gebäude in der Alten Bahnhofstraße in Brand geraten, eine weitere in der Baumeisterstraße. Die Polizei ermittelt (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Seit 60 Jahren stellt die Polizei mit Radargeräten Temposündern nach. Glauben Sie, dass solche Kontrollen die Verkehrssicherheit erhöhen?

Ja.
Teilweise.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 15.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
15.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen