Mitglied bewahrt KSC vor Verlust
Mitglied bewahrt KSC vor Verlust
05.01.2017 - 14:19 Uhr
Karlsruhe (dpa) - Ein aufmerksames Vereinsmitglied hat den Zweitligisten Karlsruher SC vor einem womöglich sechsstelligen Verlust bewahrt. Das bestätigte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther am Donnerstag.


In der allgemeinen Aussprache bei der letzten Mitgliederversammlung im September 2016 hatte der Mann den damaligen Sportdirektor Jens Todt auf ein nicht stattgefundenes Ablösespiel für die Spieler Matthias Zimmermann und Lukas Rupp hingewiesen und sich dabei auf Medienberichte aus dem Juni 2011 bezogen.

"Todts anschließende Prüfung hat ergeben, dass in dieser Zeit in der Tat mit Borussia Mönchengladbach ein solches Spiel als Teil einer Ablöse vereinbart wurde, das bis heute aber nicht eingefordert worden ist", sagte Wellenreuther. Der KSC habe danach umgehend mit Gladbachs Manager Max Eberl Kontakt aufgenommen und von dort eine positive Reaktion erhalten. "Wenn das Spiel stattfindet, ist der Mann an diesem Tag mit Sicherheit unser Gast", versprach der KSC-Präsident.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Gaggenau will eine fahrradfreundliche Kommune werden

19.01.2017 - 00:00 Uhr
Nachholbedarf bei den Radwegen
Gaggenau (red) - Die Große Kreisstadt Gaggenau will eine fahrradfreundliche Kommune werden. Die Ergebnisse der insgesamt sechs Sitzungen der hierfür eingerichteten Arbeitsgruppe werden dem Gemeinderat in dessen Sitzung am kommenden Montag, 23. Januar, vorgestellt (Foto: Senger). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Schon beim ersten Narrenbaumstellen der Waldschädder auf dem Marktplatz im Jahr 1997 war die Resonanz groß.

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Waldschädder feiern Jubiläum
Gernsbach (red) - Die Gernsbacher Waldschädder (Foto: Verein) feiern närrisches Jubiläum: Vor 22 Jahren gründete sich der Fasnachtsverein. Mittlerweile haben die Waldschädder fast 100 Mitglieder in ihren Reihen. Ihre großen Sitzungen haben sie dieses Jahr am 3. und 4. Februar. »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Im April haben sich die Bogenschützen eine Vereinsstruktur gegeben, seit einigen Wochen sind sie ein Verein. Foto: Rohwer

14.01.2017 - 00:00 Uhr
Vom Hobby zum "e.V."
Gaggenau (er) - Vereinsleben: Das ist nur scheinbar altmodisch. Immer wieder gründen Menschen einen Verein, um gemeinsam ein Hobby verwirklichen zu können. Eines der jüngsten Beispiele aus dem Bereich Trendsportarten ist der Oberweirer Bogensportverein (Foto: Rohwer). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Trotz großen Besucherandrangs ist im 50-Meter-Becken des Obertsroter Bads genügend Platz zum Schwimmen.Juch

22.07.2016 - 00:00 Uhr
Ratsvorlage stößt auf Unverständnis
Gernsbach (wof) - Begleitet vom Beifall einer großen Zahl von Bürgern im völlig überfüllten Sitzungssaal hat sich der Ortschaftsrat Obertsrot am Mittwochabend für die Sanierung und den langfristigen Erhalt des von der Schließung bedrohten Stadtteilbades ausgesprochen (Foto: Juch). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland findet öffentliches Stillen laut einer Umfrage in Ordnung. Teilen Sie diese Meinung?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 22.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
22.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 18.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
18.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen