http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Mehrere Glätteunfälle in der Region
Mehrere Glätteunfälle in der Region
10.01.2017 - 16:45 Uhr
Rastatt (red) - Auf schneebedeckten Fahrbahnen haben sich in der Nacht zum Dienstag und im Laufe des Tages gleich mehrere Unfälle in der Region ereignet. Wie die Polizei mitteilte, blieb es in allen Fällen bei Blechschäden.

Ins Rutschen kam am Montagabend gegen 23 Uhr ein Smart-Fahrer auf der L83 bei Bühlertal. Bei eisglatter Fahrbahn geriet der junge Mann auf seinem Weg von Sand kommend in Richtung Bühlertal zunächst auf die Gegenfahrbahn und stieß schließlich gegen die Leitplanke. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 3.000 Euro. Der 19 Jahre alte Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Auch in Sinzheim geriet ein 19-Jähriger am Dienstag gegen 9.40 Uhr mit seinem VW ins Schleudern. Der Mann war auf der Landstraße unterwegs, fuhr an die Kreuzung Industriestraße heran, wo bereits ein BMW an einer roten Ampel stand. Auf der glatten Fahrbahn verlängerte sich der Bremsweg für den Fahranfänger überraschend deutlich. Ergebnis: Sein VW kam erst am Heck des BMW abrupt zum Stehen. Hier beziffert die Polizei den Schaden auf 2.000 Euro.

Autos rutschen in Gegenverkehr

In Bühl kam am Dienstag gegen 9 Uhr ein 20 Jahre alter Autofahrer in einer Rechtskurve in der Fridolin-Stiegler-Straße ins Schleudern. Der VW des jungen Mannes geriet in den Gegenverkehr und rammte den VW Polo einer 43-Jährigen. Verletzt wurde niemand, die Polizei notierte einen Gesamtschaden von 6.000 Euro.

Ähnlich erging es einem 25-jährigen Mazda-Fahrer gegen 10 Uhr in Rastatt. Im Kurvenbereich der Bahnhofsanlage rutschte der Wagen auf schneeglatter Fahrbahn in den Gegenverkehr, wo er mit dem Mercedes eines 79-Jährigen zusammenstieß. Beide Fahrer blieben unverletzt, die anstehenden Reparaturkosten belaufen sich auf jeweils 1.000 Euro.

Autofahrerin streitet Schuld ab

Zu schnell war am Dienstag gegen 8.50 Uhr eine 33-Jährige in Gaggenau unterwegs. Die Frau fuhr mit ihrem Citroen auf der Murgtalstraße in Richtung Stadtmitte. "Dabei hatte die Fahrerin auf schneeglatter Fahrbahn ihre Geschwindigkeit offenbar zu hoch gewählt, so dass sie ausgangs einer Linkskurve nach rechts wegrutschte, einen geparkten Peugeot streifte und wuchtig gegen einen geparkten Fiat krachte", berichtet die Polizei. Der Fiat wurde dadurch nach vorne geschleudert und landete am Rohrständer eines Verkehrszeichens. Sowohl der Fiat als auch der Citroen mussten abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt rund 12.000 Euro. Gegenüber den erstaunten Beamten des Polizeireviers stritt die 33-Jährige ab, für den Unfall verantwortlich zu sein.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Reutlingen
Notrufe von Geburtstagsparty: Ein Schwerverletzter

24.06.2017 - 17:30 Uhr
Notrufe von Geburtstagsparty
Reutlingen (lsw) - Bis zu 40 Angreifer haben auf einer Geburtstagsparty auf einem Reutlinger Sportgelände für ein blutiges Ende gesorgt. Die Polizei hatte in der Nacht zum Samstag mehrere Notrufe von Gästen erhalten. Es gab einen Schwerverletzten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Mann stirbt nach Streit

24.06.2017 - 15:59 Uhr
Mann stirbt nach Streit
Durmersheim (red) - Nach einem Streit zwischen zwei Männern ist ein 60-Jähriger in der Nacht zum Samstag in Durmersheim gestorben. Die Todesursache war zunächst noch unbekannt. Der Streitgegner des Mannes gestand jedoch ein, diesen geschlagen zu haben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Wertheim
Viele Zuschauer bei Adelshochzeit

24.06.2017 - 12:38 Uhr
Viele Zuschauer bei Adelshochzeit
Wertheim (lsw) - Bei einer Adelshochzeit in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) haben Hunderte Gäste und Schaulustige das Brautpaar Constantin Graf Fugger von Babenhausen (30) und Sophie Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (28) hochleben lassen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Brand in Weitenunger Rheintalhalle

23.06.2017 - 17:23 Uhr
Brand in Weitenunger Rheintalhalle
Bühl (red) - Mehrere Tausend Euro Schaden sind nach ersten Schätzungen der Polizei bei einem Brand am Donnerstagabend in der Weitenunger Rheintalhalle entstanden. Möglicherweise war eine Herdplatte in einem Proberaum aus Versehen eingeschaltet worden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Missglückter Morgenspaziergang

22.06.2017 - 17:51 Uhr
Missglückter Morgenspaziergang
Baden-Baden (red) - Der Spaziergang einer chinesischen Touristin durch die erwachende Kurstadt verlief am Donnerstagmorgen wohl ganz anders als geplant: Die Dame hatte sich verlaufen und dann etliche Passante um Hilfe gebeten - auf Chinesisch (Symbolfoto: zei). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen