http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
Kein "Äffle und Pferdle" auf Stuttgarts Ampeln
Kein 'Äffle und Pferdle' auf Stuttgarts Ampeln
12.01.2017 - 15:11 Uhr
Stuttgart (lsw) - Fans der SWR-Zeichentrickfiguren "Äffle und Pferdle" haben am Dienstag eine Online-Petition gestartet: Sie wollen die schwäbischen Maskottchen als Ampelfiguren in Stuttgart einführen. Die Stadt sieht dafür keine Chance.

"Wir halten das für rechtlich nicht zulässig", sagte der persönliche Referent von Ordnungsbürgermeister Martin Schairer (CDU), Hermann Karpf, am Donnerstag. Vorbild für die "Äffle und Pferdle"-Ampel ist eine Mainzelmännchen-Ampel, die seit November in Mainz in Betrieb ist.

Über 4.300 Unterstützer haben die Initiatoren bereits gewonnen. Die Petition soll an Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) übergeben werden. "Wir zeigen, wie beliebt Äffle und Pferdle im Ländle sind", sagt Klaus Winter, Vorstand des "Pferdle & Äffle"-Fanclubs. "Die Ampel könnte zu einer Stuttgarter Sehenswürdigkeit - so wie der Fernsehturm werden." Er versteht nicht, warum das, was in Mainz möglich ist, nicht auch in Stuttgart möglich sein soll.

Die Idee lasse sich nicht mit der Straßenverkehrsordnung vereinbaren, hieß es bei der Stadt. Demnach muss eine Fußgängerampel Sinnbilder verwenden, die einen schreitenden oder stehenden Fußgänger zeigen. "Die Verkehrssicherheit steht im Vordergrund", sagte Karpf.

Auch das Landesverkehrsministerium hat sich schon damit auseinandergesetzt. "Ein Mainzelmännchen ist im Ansatz noch eine menschliche Figur, bei Tierfiguren gibt es keinen Interpretationsspielraum", sagte ein Sprecher. Eine Sondergenehmigung sei ausgeschlossen. Er verweist auf das Haftungsrisiko: Im Falle eines Unfalls an dieser Ampel könnte im Zweifel die Kommune haftbar gemacht werden.

Der Fanclub gibt die Hoffnung nicht auf und sammelt weiter Stimmen: "Wir feiern 2018 das 25-jährige Bestehen, die Ampel wäre ein schönes Geschenk", sagte Klaus Winter.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Die Schüler der 5c haben nicht nur bei den Selfies Spaß mit Polizeikommissar Georg Bierbaums und seinem Kollegen Marco Naskowski (hinten, rechts) - genauso interessiert hören sie beiden beim Thema ´Sicher im Netz´ zu. Metz

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Warnung vor Gefahren im Web
Gernsbach (ham) - Die Realschule in Gernsbach legt angesichts von Auswüchsen Wert auf Medienprävention. Gestern waren die Polizisten Georg Bierbaums und Marco Naskowski in der Klasse 5c zu Gast (Foto: Metz) und sensibilisierten die Schüler für Gefahren im Web. »-Mehr
Durmersheim
--mediatextglobal-- 30 Flüchtlinge wohnen bereits in den neu gebauten Häusern in der Pilgerstraße. Foto: Behrendt

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Miteinander "klappt ganz gut"
Durmersheim (manu) - Das Engagement der freiwilligen Helfer sei kein Zuckerschlecken, resümierte der Arbeitskreis Flüchtlingsbegleitung Durmersheim bei seiner jüngsten Sitzung. Oft stoße man an unüberwindbare Bürokratiehürden. Das Miteinander klap pe indes gut (Foto: manu). »-Mehr
Brackley
--mediatextglobal-- ´Ich stecke voller Energie´: Der künftige Silberpfeil-Pilot Valtteri Bottas.  Foto: dpa

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Bottas wechselt zu Mercedes
Brackley (dpa) - Der Finne Valtteri Bottas wird bei Mercedes Nachfolger von Nico Rosberg. Mercedes bestätigte den Wechsel. Der 27-Jährige wird damit 2017 an der Seite von Lewis Hamilton für Mercedes fahren. Sein Cockpit bei Williams übernimmt der Brasilianer Felipe Mass (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Plaudern in entspannter Runde über ihre Erlebnisse: Volker Kottkamp (links) und Hans-Reinhard Scheu. Foto: Rapp

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Sportreporter blicken zurück
Baden-Baden (rap) - Mehr als drei Jahrzehnte prägten Volker Kottkamp und Hans-Reinhard Scheu die deutsche Sportberichtserstattung. Am Freitag blickten die beiden im Rahmen einer Veranstaltung im Stadtmuseum auf ihr bewegtes Leben als Sportreporter zurück (Foto: rap). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Christian Knopf unterrichtet an der landeseigenen Feuerwehrschule (LFS) in Bruchsal. Foto: Bracht

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Feuerwehrmann aus Leidenschaft
Gaggenau (fmb) - Den ganzen Tag mit der Feuerwehr zu tun haben, das war der Jugendtraum von Christian Knopf (30) aus Gaggenau. Er konnte ihn sich erfüllen. Knopf ist seit 2013 hauptberuflicher Ausbilder an der landeseigenen Feuerwehrschule (LFS) in Bruchsal (Foto: Bracht). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In Stuttgart findet gerade die Touristik-Messe CMT statt. Haben Sie schon Ihren Urlaub für das Jahr 2017 geplant?

Ja.
Nein.
Ich verreise dieses Jahr nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 14.01.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
14.01.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 11.01.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
11.01.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen