http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Stürmische Nacht hält Polizei auf Trab
Stürmische Nacht hält Polizei auf Trab
13.01.2017 - 09:34 Uhr
Stuttgart/Karlsruhe/Rastatt/Lahr (lsw/red) - Sturmtief "Egon" hat der Polizei in der Nacht zum Freitag im Südwesten mehr als 500 Einsätze beschert. Wie Sprecher der zwölf Präsidien am Morgen mitteilten, ging es überwiegend um umgestürzte Bäume, umgewehte Bauzäune und Verkehrsschilder, die der Sturm mitriss. Zunächst war von über 400 unwetterbedingten Einsätzen die Rede gewesen.

Größere Verspätungen verursachte eine witterungsbedingte Oberleitungsstörung an der Rheintalbahn zwischen Basel und Freiburg. Laut einem Sprecher konnten auf der gesamten Strecke am Freitagmorgen zwischen 3 und 6 Uhr keine Züge fahren. Daneben gab es mehrere kleinere Störungen, etwa weil eine Plane in die Oberleitung geweht oder Bäume auf Gleise gestürzt waren.

Die meisten Einsätze wurden am Freitagmorgen aus dem Polizeipräsidium Karlsruhe gemeldet. Laut einem Sprecher mussten die Beamten seit 0 Uhr rund 130 Mal ausrücken.

Das Polizeipräsidium Offenburg meldete 48 witterungsbedingte Einsätze. Umgestürzte Bäume und abgerissene Äste unter anderem in Hornberg, Durmersheim, Gernsbach, Rheinau und Bühl sowie ein abgerissenes Werbebanner in Lahr mussten von den Feuerwehren beseitigt werden. In Rastatt wurde ein geparkter Pkw von einem durch die Luft fliegenden Trampolin beschädigt, in Bühl löste sich ein Bauzaun aus der Verankerung. Auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Rust und Herbolzheim wehte am Fahrbahnrand gelagertes Gehölz auf die Fahrbahn. Bis die Autobahnmeisterei die Fahrbahn gereinigt hatte, musste die Gefahrenstelle durch die Polizei abgesichert werden. Insgesamt kam es aber zu keinen größeren Verkehrsstörungen oder Schäden.

Im Bereich des Polizeipräsidiums Heilbronn zählten die Polizisten 126 Einsätze, in Mannheim etwa 100. In Heinstetten, einem Ortsteil von Meßstetten (Zollernalbkreis), kippte laut Polizei ein Baum gegen das Rathaus. Sachschaden gab es aber keinen. Bei Rottweil flog ein Trampolin auf zwei Autos und verursachte rund 5.000 Euro Schaden.

Das Polizeipräsidium Mannheim meldete mehrere beschädigte Ampeln, im Bereich Ludwigsburg flog ein Toilettenhäuschen durch die Gegend. In Stuttgart landeten ein Pavillon auf Autos und mehrere Weihnachtsbäume auf der Straße. Sachschaden von rund 20.000 Euro entstand an einem durch den Sturm abgedeckten Dach in Wendlingen am Neckar (Kreis Esslingen). Im Schwarzwald konnten in der Nacht mehrere Lastwagen wegen Glätte nicht mehr weiter fahren.

Bei den Unfällen blieb es meist bei Blechschäden. Auf der Bundesstraße 465 bei Bad Wurzach (Kreis Ravensburg) kam laut Polizei aber ein Auto wegen Glätte von der Straße ab und prallte gegen einen Betonpfeiler. Beide Insassen wurden schwer verletzt. In Mannheim wurde ein Mann von einem Lastwagen geweht, als er versuchte, die losgelöste Plane zu befestigen. Er wurde leicht verletzt.

Am Bodensee herrschte die höchste Sturmwarnstufe. Der Fährbetrieb zwischen Meersburg und Konstanz lief noch, die Katamarane dagegen waren nicht mehr unterwegs.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Alle wollen nach ´Malle´

17.02.2017 - 00:00 Uhr
Run auf Mallorca hält an
Rheinmünster (vo) -  Mallorca bleibt die beliebteste Ferieninsel der Deutschen. Immer mehr Urlauber zieht es dorthin. Am Baden-Airport haben im Sommerflugplan gleich vier Airlines die Sonneninsel im Programm. 2016 starteten von dort aus 193 662 Gäste nach Palma (Foto: Volz). »-Mehr
Bad Herrenalb
Zur Gartenschau ein neues Gesicht für Bad Herrenalb

04.02.2017 - 00:00 Uhr
Bad Herrenalb mit neuem Gesicht
Bad Herrenalb (as) - Zur Gartenschau vom 13. Mai bis 10. September zeigt Bad Herrenalb sich mit neuem Gesicht: Die Alb (Foto: pr) wurde renaturiert, der Stadtkern saniert, der Kurpark hergerichtet. Mehr als 2 000 Veranstaltungen sollen zahlreiche Besucher in den Kurort locken. »-Mehr
Edmonton
--mediatextglobal-- Nationalstürmer Leon Draisaitl (links) kann mit seinem Treffer die Heimniederlage gegen Minnesota nicht verhindern. Foto: AP

02.02.2017 - 00:00 Uhr
Bestmarke für Leon Draisaitl
Edmonton (sid) - Nationalspieler Leon Draisaitl hat in der Eishockey-Profiliga NHL sein 20. Saisontor erzielt. Der Stürmer von den Edmonton Oilers traf bei der 2:5-Heimniederlage gegen Minnesota Wild zum zwischenzeitlichen 2:4. Für den 21-Jährigen ist es eine Bestmarke. »-Mehr
Hügelsheim
--mediatextglobal-- Cedrick Duhamel. Foto: fuv

27.01.2017 - 00:00 Uhr
Rhinos beim Spitzenreiter
Hügelsheim (red) - Für den ESC Hügelsheim (Foto: fuv) geht es sechs Spieltage vor Ende der Vorrunde langsam aber sicher in die heiße Phase. Die Ausgangslage für den Playoff-Anwärter ist gut. Tabellenführer Zweibrücken ist am Sonntag der nächste Gegner der Rhinos. »-Mehr
Rheinmünster
Alle wollen nach ´Malle´

17.01.2017 - 00:00 Uhr
Run auf Mallorca hält an -
Rheinmünster (vo) -  Mallorca bleibt die beliebteste Ferieninsel der Deutschen. Immer mehr Urlauber zieht es dorthin. Am Baden-Airport haben im Sommerflugplan gleich vier Airlines die Sonneninsel im Programm. 2016 starteten von dort aus 193 662 Gäste nach Palma (Foto: Volz). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Schuldenkrise in Griechenland flammt als Thema wieder auf. Machen Sie sich Sorgen um die Währungsunion?

Ja, sehr.
Ja, ein bisschen.
Nein.
Weiß nicht.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Octomedia Rastatt gültig ab 15.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
15.02.2017

Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen