http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
13.01.2017 - 11:26 Uhr
San Salvador (dpa) - El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - da ist ein Tag ohne gewaltsame Todesfälle ein außergewöhnliches Ereignis. Die Nationalpolizei des mittelamerikanischen Landes twitterte am Donnerstag, man habe den Vortag "mit null Morden" abgeschlossen. Eine weitere Erklärung gab es nicht.

Im Jahr 2015 war El Salvador mit 104 Morden je 100.000 Einwohner das gefährlichste Land der Welt außerhalb von Kriegsgebieten gewesen. Die Regierung startete im vergangenen Frühjahr eine große Sicherheitskampagne. Sie schickte eine Spezialeinheit in den Kampf gegen die mächtigen Jugendbanden des Landes. Die Zahl der Morde ging daraufhin deutlich zurück. Sie sei von täglich 20 zu Anfang des Jahres auf zuletzt durchschnittlich 10 pro Tag gesunken, hieß es im August von der Regierung.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Lothar Bäuerle. Foto: Vetter/av

25.02.2017 - 00:00 Uhr
Narrhalla erwartet 94 Gruppen
Bühl (sie) - Bei Lothar Bäuerle (Foto: wv) laufen die Fäden des Bühler Fasnachtsumzugs zusammen. Der Organisator freut sich auf das Spektakel, das am Sonntag um 14 Uhr beginnt. 94 Gruppen werden erwartet. Im BT-Interview spricht Bäuerle unter anderem über das Sicherheitskonzept. »-Mehr
Rastatt
Rentnerehepaar vertreibt Eindringling

24.02.2017 - 17:44 Uhr
Ehepaar vertreibt Eindringling
Rastatt (red) - Ein Unbekannter hat am Mittwochabend offenbar versucht, ein Ehepaar in seiner Wohnung in Rastatt zu überfallen. Der Maskierte hatte sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen wollen. Doch die Rentner wehrten sich und jagte ihn in die Flucht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Wochenende mit vielen Staus

24.02.2017 - 16:33 Uhr
Wochenende mit vielen Staus
Stuttgart (lsw) - Autofahrer in Baden-Württemberg müssen am Wochenende mit vollen Straßen und langen Wartezeiten rechnen. Es könnte das "heißeste Winterstau-Wochenende" des Jahres werden, so der ADAC. Besonders auf den Autobahnen 5 bis 8 wird viel Verkehr erwartet (Foto: dpa). »-Mehr
Haslach
Tote Frau aufgefunden: Gewalttat?

24.02.2017 - 15:21 Uhr
Tote Frau aufgefunden: Gewalttat?
Haslach (red) - Die Polizei hat am Freitag eine 36-jährige Frau tot in ihrer Wohnung in Haslach (Ortenaukreis) aufgefunden. Die Frau wurde offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens. Ein 37-Jähriger aus dem persönlichen Umfeld der Frau wurde vorläufig festgenommen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rheinstetten
Fasnachtsball wird vorzeitig beendet

24.02.2017 - 14:18 Uhr
Fasnachtsball wird vorzeitig beendet
Rheinstetten (red) - Wegen aggressiver Stimmung musste ein Fasnachtsball in Forchheim in der Nacht auf Freitag vorzeitig beendet werden. Die Polizei berichtet von mehreren Körperverletzungen. Unter anderem hatte ein Trio einen 29-Jährigen krankenhausreif geschlagen (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen