https://megashop.brotz.de/polstermoebel/polstergarnituren/
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
13.01.2017 - 11:26 Uhr
San Salvador (dpa) - El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - da ist ein Tag ohne gewaltsame Todesfälle ein außergewöhnliches Ereignis. Die Nationalpolizei des mittelamerikanischen Landes twitterte am Donnerstag, man habe den Vortag "mit null Morden" abgeschlossen. Eine weitere Erklärung gab es nicht.

Im Jahr 2015 war El Salvador mit 104 Morden je 100.000 Einwohner das gefährlichste Land der Welt außerhalb von Kriegsgebieten gewesen. Die Regierung startete im vergangenen Frühjahr eine große Sicherheitskampagne. Sie schickte eine Spezialeinheit in den Kampf gegen die mächtigen Jugendbanden des Landes. Die Zahl der Morde ging daraufhin deutlich zurück. Sie sei von täglich 20 zu Anfang des Jahres auf zuletzt durchschnittlich 10 pro Tag gesunken, hieß es im August von der Regierung.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Irrfahrt endet an Hauswand

22.03.2017 - 17:45 Uhr
Irrfahrt endet an Hauswand
Rastatt (red) - Eine Autofahrerin ist am Dienstagmittag in der Rastatter Innenstadt von der Fahrbahn abgekommen und in einem Vorgarten eines Hauses gelandet. Die Seniorin wurde dabei leicht verletzt. Laut Polizei entstand ein Schaden von 20.000 Euro (Symbolfoto: av). »-Mehr
Gaggenau
Betrunkene Frau randaliert in Wohnung

22.03.2017 - 15:02 Uhr
Betrunkene randaliert in Wohnung
Gaggenau (red) - Eine Frau hat am Montag in Gaggenau zunächst in ihrer Wohnung randaliert und danach Polizeibeamte attackiert. Ein Alkoholtest ergab, dass die Endvierzigerin rund zwei Promille Alkohol intus hatte. Die Polizei nahm sie ihn Gewahrsam (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Unfallverursacher geflüchtet

22.03.2017 - 11:50 Uhr
Unfallverursacher geflüchtet
Rastatt (red) - Die Polizei ist auf der Suche nach dem Fahrer eines roten VW Passat Kombi, der am Dienstagnachmittag von der B 462 in die Straße "Untere Wiesen" abgebogen ist. Durch dieses Manöver provozierte er einen Unfall und fuhr danach einfach davon (Symbolbild: red). »-Mehr
Baden-Baden

22.03.2017 - 09:57 Uhr
Lkw auf A5 in Flammen
Baden-Baden (red) - Derzeit ist die Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Rastatt-Süd und Baden-Baden gesperrt. Etwa 300 Meter vor der Ausfahrt Baden-Baden war ein Sattelzug, der mit Holz beladen war, aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten (Foto: Wagner). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Stützwand samt Geländer am Tunnelweg werden momentan saniert. Der Weg ist deshalb gesperrt.  Foto: Jahn

22.03.2017 - 00:00 Uhr
Sperrung auf der Tour de Murg
Gaggenau (uj) - In Gaggenau sind derzeit umfangreiche Sanierungsarbeiten am Tunnelweg im Gange. Der Teilabschnitt der Tour de Murg ist deshalb momentan gesperrt, eine Umleitung ausgeschildert. Voraussichtlich ab 1. Mai ist der Weg wieder nutzbar (Foto: Jahn). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Laut einer Studie sind nur wenige Arbeitnehmer mit ihrem Chef zufrieden. Wie beurteilen Sie die Führungsqualität Ihres Vorgesetzten?

Gut.
Mittelmäßig.
Schlecht.
Ich habe keinen Chef.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.03.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.03.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.03.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.03.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen