http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
Polizei von El Salvador twittert: Gestern keine Morde
13.01.2017 - 11:26 Uhr
San Salvador (dpa) - El Salvador hat eine der höchsten Mordraten der Welt - da ist ein Tag ohne gewaltsame Todesfälle ein außergewöhnliches Ereignis. Die Nationalpolizei des mittelamerikanischen Landes twitterte am Donnerstag, man habe den Vortag "mit null Morden" abgeschlossen. Eine weitere Erklärung gab es nicht.

Im Jahr 2015 war El Salvador mit 104 Morden je 100.000 Einwohner das gefährlichste Land der Welt außerhalb von Kriegsgebieten gewesen. Die Regierung startete im vergangenen Frühjahr eine große Sicherheitskampagne. Sie schickte eine Spezialeinheit in den Kampf gegen die mächtigen Jugendbanden des Landes. Die Zahl der Morde ging daraufhin deutlich zurück. Sie sei von täglich 20 zu Anfang des Jahres auf zuletzt durchschnittlich 10 pro Tag gesunken, hieß es im August von der Regierung.

Symbolbild: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Reutlingen
Notrufe von Geburtstagsparty: Ein Schwerverletzter

24.06.2017 - 17:30 Uhr
Notrufe von Geburtstagsparty
Reutlingen (lsw) - Bis zu 40 Angreifer haben auf einer Geburtstagsparty auf einem Reutlinger Sportgelände für ein blutiges Ende gesorgt. Die Polizei hatte in der Nacht zum Samstag mehrere Notrufe von Gästen erhalten. Es gab einen Schwerverletzten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Mann stirbt nach Streit

24.06.2017 - 15:59 Uhr
Mann stirbt nach Streit
Durmersheim (red) - Nach einem Streit zwischen zwei Männern ist ein 60-Jähriger in der Nacht zum Samstag in Durmersheim gestorben. Die Todesursache war zunächst noch unbekannt. Der Streitgegner des Mannes gestand jedoch ein, diesen geschlagen zu haben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Freudenstadt
Streit wird zu Messerstecherei

24.06.2017 - 16:19 Uhr
Streit wird zu Messerstecherei
Freudenstadt (lsw) - Ein Streit unter drei Männern ist am Freitag in Freudenstadt eskaliert. Die zunächst verbale Auseinandersetzung wurde zunehmend mit den Fäusten ausgetragen. Schließlich zog einer ein Messer. Drei Personen wurden verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ettlingen
Flasche während der Fahrt aus dem Fenster geworfen?

23.06.2017 - 20:29 Uhr
Polizei schnappt Flaschenwerfer
Ettlingen (red) - Ein 26-Jähriger steht im Verdacht, während seiner Fahrt am Donnerstag auf der A5 eine Flasche aus dem Fenster geworfen zu haben. Das Wurfgeschoss prallte gegen die Scheibe eines Autofahrers. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Neckarwestheim
Umstrittener Atommüll-Transport auf dem Neckar nächste Woche

23.06.2017 - 18:39 Uhr
Castor-Transport kommende Woche
Neckarwestheim (lsw) - Der umstrittene Transport von Atommüll in Castor-Behältern auf dem Neckar soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in der kommenden Woche erfolgen. Offiziell wollte keiner der Beteiligten die Termine bestätigen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen