http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mit 2 Promille in den Gegenverkehr
Mit 2 Promille in den Gegenverkehr
14.01.2017 - 09:15 Uhr
Baden-Baden (red) - Mit über zwei Promille hat sich eine 26-Jährige am Freitagabend hinters Steuer gesetzt und ist in der Beuerner Straße in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem VW kollidiert. Verletzt wurde offenbar niemand. Die Polizei prüft derzeit, ob die Autofahrerin noch einen weiteren Unfall verursacht hat.

Nach Angaben der Polizei war die Mercedes-Fahrerin gegen 17 Uhr von Oberbeuern in Richtung Lichtental unterwegs, als sie mit einem entgegenkommenden VW kollidierte. Die Beamten, die sofort feststellten, dass die Frau betrunken war, führten einen Alkoholtest durch mit eindeutigem Ergebnis: 2,10 Promille zeigte das Gerät an. Ihren Führerschein behielten die Polizisten daraufhin gleich ein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand blieben alle Pkw-Insassen unverletzt. Die Beuerner Straße musste zur Unfallaufnahme in beiden Fahrtrichtungen bis etwa 19 Uhr gesperrt werden.

Bei der Unfallaufnahme entdeckten die Beamten an der schwarzen E-Klasse zudem weitere frische Unfallspuren, die zum einen auf eine Sandsteinmauer hindeuteten, und zum anderen stellten sie auch grünen Lack an dem Wagen der Unfallverursacherin fest.

Die Polizei sucht deshalb Zeugen oder Geschädigte, die hierzu Hinweise geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei in Offenburg (07 81/ 21 42 00) zu melden.

Foto: bewa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Vermeintlicher Scherz mit fatalen Folgen

22.02.2017 - 00:00 Uhr
Schlag mit Bierglas auf den Hinterkopf
Gernsbach (uj) - Zu einer Bewährungsstrafe verurteilte das Amtsgericht Gernsbach am Dienstag einen 37-Jährigen. Der Angeklagte hatte bei einem Sportfest in Reichental gegen 3 Uhr einem 29-Jährigen mit einem gläsernen Maßkrug einen Schlag auf den Hinterkopf verpasst (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Junger Mann stört Fastnachtsfeier

17.02.2017 - 15:22 Uhr
Junger Mann stört Fastnachtsfeier
Gaggenau (red) - Weil ein 20-Jähriger bei einer Faschingsfeier in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit einem Flachmann erwischt wurde, musste er die Veranstaltung verlassen. Doch das sah der junge Mann überhaupt nicht ein und verhielt sich äußerst aggressiv (Symbolbild: red). »-Mehr
Bühl
Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

17.02.2017 - 13:57 Uhr
Polizei sucht Zeugen
Bühl (red) - Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatten am Donnerstag ihre beiden Fahrzeuge auf Höhe der Brücke über dem "Affentaler Weg" abgestellt und gut abgesichert. Dennoch passierte ein weißer Kastenwagen die Engstelle trotz Gegenverkehr (Symbolbild: red). »-Mehr
Bühl
Nach Führerscheinentzug betrunken aufs Moped gesetzt

11.02.2017 - 00:00 Uhr
Ohne Führerschein und betrunken
Bühl (bgt) - Erst verlor er seinen Führerschein, weil er unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut hatte, dann setzte sich ein 33-Jähriger aufs Moped - abermals mit 1,9 Promille im Blut. Dafür musste sich der Mann jetzt vor dem Bühler Amtsgericht verantworten (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Betrunken und ohne Führerschein

08.02.2017 - 14:38 Uhr
Betrunken und ohne Führerschein
Baden-Baden (red) - Ein Audi-Fahrer ist Mittwochnacht in Baden-Baden nahe der B3 von einer Streifenbesatzung angehalten worden. Die Beamten kontrollierten den Mann und stellten fest, dass er Alkohol getrunken hatte und zudem ohne Führerschein unterwegs war (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Zahl der Erkrankungen durch miese Luft wird nach Ansicht eines Experten in den Städten steigen. Ein Grund für Sie, aufs Land zu ziehen?

Ja.
Nein.
Ich wohne bereits auf dem Land.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


Online-Beilagen
Aldi Sued Rastatt gültig ab 19.02.2017

Aldi Süd


Rastatt

gültig ab:
19.02.2017

Octomedia Rastatt gültig ab 22.02.2017

Octomedia


Rastatt

gültig ab:
22.02.2017

© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen