http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mann schreit Autofahrer an
Mann schreit Autofahrer an
13.02.2017 - 17:39 Uhr
Rastatt (red) - Ein Opel-Fahrer war am Sonntag in Rastatt derart erbost darüber, dass ein Mercedes-Fahrer ihm vermeintlich die Vorfahrt genommen hatte, dass er seinen Ärger lauthals auf der Straße kundtat.

Übersehen hatte er vor lauter Wut aber offenbar, dass nicht ihm die Vorfahrt genommen worden war, sondern er gegen 15 Uhr dem Mercedes-Fahrer an der Ecke Baulandstraße/Lützowerstraße die Vorfahrt genommen hatte. Dieser kam nach Angaben der Polizei von der bevorrechtigten Lützowerstraße und musste seinen Wagen abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Auch der Opel-Fahrer scherte nach links aus, überholte dabei den Mercedes und trat danach völlig unvermittelt auf die Bremse bis zum Stillstand des Fahrzeuges. Der Mann stieg aus, ging zum Mercedes und schrie den Fahrer an. Der Mercedes-Fahrer schloss daraufhin die Fahrertür, was der aufgebrachte Mann ignorierte, die Tür wieder öffnete und lautstark weiter argumentierte. Danach stieg er wieder in seinen Opel und fuhr davon.

Zehn weitere Autofahrer mussten geduldig warten, ehe der Streit beendet war und sie ihre Fahrt fortsetzen konnten. Die Ermittlungen haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt übernommen.

Symbolfoto: red

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
--mediatextglobal-- Darf auch in der Dritten Liga am Seitenaus gestikulieren: Marc-Patrick Meister unterzeichnete gestern seinen Cheftrainer-Vertrag.  Foto: GES

29.04.2017 - 00:00 Uhr
KSC stellt Weichen für Dritte Liga
Karlsruhe (red) - Gewinnt der Karlsruher SC seine Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern an diesem Samstag nicht, ist er auch rechnerisch abgestiegen. Davor freilich gab er zwei Neuzugänge bekannt. Zudem unterzeichnete Marc-Patrick Meister einen Vertrag als Cheftrainer. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Unterstützung für Hilfsbedürftige: Rechtliche Betreuer machen bei ihrem ehrenamtlichen Engagement gemischte Erfahrungen.  Foto: av

28.04.2017 - 07:01 Uhr
Erfahrungen bei Betreuung
Rastatt (vgk) - Premiere im Rastatter Amtsgericht. Erstmals wurde zu einem Tag der ehrenamtlichen Betreuung eingeladen. Das Interesse war groß; der große Sitzungssaal war voll besetzt. Neben Fachinformationen konnten Betreuer auch über Erfahrungen berichten (Foto: av). »-Mehr
Achern
Ermittlungen nach Reizgasangriff

27.04.2017 - 10:35 Uhr
Reizgasangriff auf Parkplatz
Achern (red) - Ein Streit ist am Mittwochabend auf der A 5 zwischen einem bislang unbekannten Autofahrer und einem Mann in einem Mercedes eskaliert. Der Unbekannte zwang den Schweizer schließlich zum Anhalten und attakierte ihn mit Reizgas (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
91-Jähriger stirbt nach Unfall

27.04.2017 - 18:13 Uhr
91-Jähriger stirbt nach Unfall
Karlsruhe (red) - Ein 91 Jahre alter Mann, der vor rund zwei Wochen in Karlsruhe von einer Fahranfängerin angefahren wurde, ist am Donnerstagmorgen verstorben. Die Autofahrerin hatte den Fahrradfahrer beim Überholen leicht berührt, wodurch dieser gestürzt war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
--mediatextglobal-- ´Fans´ des Karlsruher SC am 9. April in Stuttgart auf dem Weg ins Stadion: Mehrere Züge und ein Bahnhof sind demoliert worden. Foto: dpa

27.04.2017 - 00:00 Uhr
Was tun gegen die Chaoten?
Stuttgart (lsw) - Nach Krawallen von Fußballfans will die Landespolitik die Sicherheit erhöhen. Bei der Partie des VfB Stuttgart gegen den Karlsruher SC vor zweieinhalb Wochen war es fast zum Spielabbruch gekommen, weil Anhänger Pyrotechnik im Stadion gezündet hatten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen