http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"art Karlsruhe": Kunst in politischen Zeiten
'art Karlsruhe': Kunst in politischen Zeiten
15.02.2017 - 11:12 Uhr
Karlsruhe/Rheinstetten (lsw) - "Entdecken. Lieben. Sammeln" ist das Motto der diesjährige Kunstmesse "art Karlsruhe". Die internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst betont damit einmal mehr ihren Fokus auf private Sammler und Kunstliebhaber jenseits millionenteurer Investitionskunst. Gezeigt werden rund 6500 verschiedene Werke - Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen oder Installationen.

Jahr für Jahr beschränkt sich die "art" dabei auf etwa 200 Galerien. In diesem Jahr sind 211 Galerien aus elf Ländern vertreten, 30 davon sind zum ersten Mal dabei. Die internationale Kunstmesse beginnt am Mittwoch, für Privatbesucher startet die "art Karlsruhe" am Donnerstag.

Private Sammelleidenschaft betont auch eine dem Kunstsammler Reinhold Würth gewidmete Sonderschau mit einem Querschnitt aus dem riesigen Werk Tomi Ungerers. Außerdem gibt es eine Sonderausstellung zum Thema Druckgrafik sowie zu "30 Jahre Retour de Paris". Dabei zeigen baden-württembergische Künstler, die als Stipendiaten in Pariser Ateliers arbeiteten, ihre Sicht auf die französische Hauptstadt.

Wie jedes Jahr präsentiert die von Gründer Ewald Karl Schrade betreuten Messe ihre Skulpturen und Installationen auf 19 Skulpturenplätzen. Auf der Begleitveranstaltung "Artima art meeting" soll es um "Malerei in politischen Zeiten" und um Fragen nach der Kunst der Zukunft gehen. Erwartet werden rund 50.000 Besucher.

Foto: av

Was den Besuchern bei der 14. Ausgabe der "art Karlsruhe" noch geboten wird, erfahren Sie am Donnerstag im BT und ab 4 Uhr im E-Paper.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Drusenheim / Bühl
--mediatextglobal-- Über 30 Künstler aus Deutschland und Frankreich schmücken den Kunstweg, der Drusenheim mit Schwarzach und Bühl verbindet, mit 50 Plakatwänden. Foto: Gangl

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Kunstweg eröffnet
Drusenheim/Bühl (ar) - Kunst kennt keine Grenzen - weder nationale noch gestalterische. Nun verbindet ein ganzer Kunstweg mit "Plakat Wand Kunst" die Stadt Bühl und die elsässische Gemeinde Drusenheim mit einem kleinen Zwischenstopp in Schwarzach (Foto: ar). »-Mehr
Bruchsal
Barocke Schönheit wieder erlebbar

29.04.2017 - 00:00 Uhr
Fürstenglanz für Schloss Bruchsal
Bruchsal (red) - Das Bruchsaler Schloss feiert die original getreue Einrichtung der Beletage bis 1. Mai mit einem Festwochenende (Eintritt frei). 17 Räume der einstigen Residenz der Fürstbischöfe wurden rekonstruiert und mit historischem Mobiliar bestückt (Foto: Schlösserverwaltung). »-Mehr
Karlsruhe
Medienhochburg feiert ein ´Fest der Malerei´

28.04.2017 - 00:00 Uhr
ZKM zeigt den Maler Lüpertz
Karlsruhe (cl) - Ein Malerstar bei den Neuen Medien: Das ZKM in Karlsruhe widmet dem Künstler Markus Lüpertz eine Überblicksausstellung mit noch nie gezeigten Werken (Foto: Viering) aus dem Atelier. Hauptbestandteil der bis 20. August gezeigten Schau ist die Sammlung Ströher. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- In die Jahre gekommen ist der Trottenplatz. Er soll nach der Umgestaltung der Dorfmitte zu einem Platz der Ruhe und Erholung werden.  Foto: Mürb

28.04.2017 - 00:00 Uhr
Umgestaltung der Ortsmitte
Bühl (bm) - Informationen zu den Aktivitäten der Arbeitskreise im Rahmen des Förderprogramms Entwicklung ländlicher Raum (ELR) und mehrere Bauanträge waren Gegenstand der Sitzung des Eisentäler Ortschaftsrats. Vorrang hat die Umgestaltung des Trottenplatzes ( Foto: bm). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Tolle Darbietungen: Kathi Häberle, Anne Strohmeier, Lena Doll und Mara Häberle (von links). Foto: KRS Rebland

27.04.2017 - 00:00 Uhr
Überzeugende Leistungen
Baden-Baden (red) - Die Nachwuchsathletinnen der KRS Rebland haben bei den Bezirksmeisterschaften hervorragende Leistungen gezeigt. Neben vier Titeln konnten sich die Fahrerinnen auch die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in Gutach sichern (Foto: KRS Rebland). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen