http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Premiere für Biker und Wanderer
Premiere für Biker und Wanderer
12.04.2017 - 07:12 Uhr
Baiersbronn (red) - Mountainbiken im "Wanderhimmel" - das ist in Baiersbronn keine Frage. Die Schwarzwaldgemeinde startet am Sonntag, 23. April, erstmals mit einem großen "Opening" beider Sportarten gemeinsam in die neue Saison. Unterschiedliche und teilweise individuell abgestimmte Thementouren führen Mountainbiker und Wanderer zum Festplatz in Mitteltal, wo anschließend zusammen gefeiert wird.

Im Zentrum der gemeinsamen Saisoneröffnung steht laut Mitteilung der Baiersbronnn-Touristik ein respektvolles Miteinander beider Sportarten. Dank einer "intelligenten Wegführung" sind große Teile des Wegenetzes parallel nutzbar.

Bei steigenden Temperaturen fällt in Baiersbronn traditionell der Startschuss für die Wandersaison. Beim "Wanderhimmel-Opening" am Sonntag, 23. April, ist jedoch neu, dass Wanderer und Mountainbiker gemeinsam den Beginn ihrer Jahreszeit feiern.

Im Sommer 2016 wurde in der Nationalparkregion das 550 Kilometer lange Wanderwegenetz für Mountainbiker ausgebaut. Beim diesjährigen Wanderhimmel-Opening begeben sich Wanderer auf "Schusters Rappen", spüren "Sagen aus vergangen Tagen" nach oder haben das "Mitteltal im Blickpunkt".

Sieben verschiedene Touren und Trails

Wer lieber mit dem Bike den Schwarzwald erkundet, kann zwischen sieben verschiedenen Touren und Trails wählen: Von der gemütlichen Radstrecke für Genussradler bis zu anspruchsvollen Trails für Könner reicht das Angebot. Guides werden die Gruppen nicht nur begleiten, sondern vor Ort die Strecken individuell auf die Bedürfnisse abstimmen.

Obwohl die unterschiedlich fordernden Thementouren beim diesjährigen Wanderhimmel an verschiedenen Orten starten, haben sie doch ein gemeinsames Ziel, die Weißenbachhalle in Mitteltal. Dort erwartet die Teilnehmer zum Abschluss ein Festprogramm mit regionalen Speisen und musikalischer Unterhaltung vom Musikverein Röt-Schönegründ.

Die Teilnahme an den Wanderungen und Mountainbiketouren sind kostenlos. Um Anmeldung beim Wander-Informationszentrum in Baiersbronn wird gebeten: wandern@baiersbronn.de oder unter (07442) 841466.

Foto: Baiersbronn Touristik

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Straßburg
Am besten beides: Kontinuität und Neuanfang

23.06.2017 - 00:00 Uhr
Neues und Bewährtes
Straßburg (red) - Sie war schon stellvertretende Intendantin bei den Bregenzer Festspielen und an der Stuttgarter Staatsoper. Vor einem Jahr wurde Eva Kleinitz (Foto: pr) nun als Nachfolgerin des Belgiers Marc Clémeur zur "Directrice Générale de l`Opéra national du Rhin" ernannt. »-Mehr
Schwäbisch Hall
Reformation auf der Treppe

22.06.2017 - 00:00 Uhr
Reformation auf der Treppe
Schwäbisch Hall (red) - Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall widmen sich in diesem Sommer dem "schwäbischen Luther" Johannes Brenz. Das Stück "Brenz 1548" thematisiert die Flucht des Reformators aus Hall. Es wird bis 23. Juli auf der Treppe der Michaelskirche gespielt (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Warten auf die neue Spielzeit: Eine U-Bahn-Station dient als Kulisse für die Spielzeitmatinee des Theaters. Foto: Brüning

19.06.2017 - 00:00 Uhr
Gelungener Ausblick
Baden-Baden (gib) - Einfach genial hat Lorin Brenig die Spielzeit-Matinee 2017/18 konzipiert! Es gelang ihm, die Inhalte so unterschiedlicher Aufführungen wie "Pippi Langstrumpf" oder Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" szenisch bestens zu verquicken (Foto: gib). »-Mehr
Gernsbach / Rostock
Gernsbacher Roman in Rostock ´veropert´

17.06.2017 - 00:00 Uhr
"Der Fall Doria" in Rostock "veropert"
Gernsbach/Rostock (ham) - "Der Fall Doria" zählt zu den erfolgreichsten Werken des Casimir Kast Verlags. Der Roman wurde in Rostock "veropert". Die in Gernsbach aufgewachsene Autorin Sophia Mott weilte bei der Uraufführung und traf Puccini-Darsteller James J. Kee (Foto: Katz). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Freuen sich auf die Premiere: Anne-Kathrin Schwerer und Ruben Oesterle, zwei der U22-Darsteller, mit Isabell Dachsteiner (Mitte) und den Vertretern der Bürgerstiftung. Foto: Brüning

17.06.2017 - 00:00 Uhr
"Hexenjagd" am Theater
Baden-Baden (gib) - Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren können im Club "U22" des Theaters Baden-Baden Bühnenerfahrung sammeln. Das geschieht auch bei der Premiere von "Hexenjagd" am Sonntag, 26. Juni, um 18 Uhr im Theater im Kulissenhaus (Foto: Brüning). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen