http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Strobl legt bei Breitbandversorgung höheren Gang ein
Strobl legt bei Breitbandversorgung höheren Gang ein
14.04.2017 - 20:06 Uhr
Stuttgart (lsw) - Digitalisierungsminister Thomas Strobl (CDU) will beim Ausbau des schnellen Internets einen Zahn zulegen. Innerhalb von sechs Monaten seien rund 225.000 Haushalte erstmals an eine 50 Mbit/s-Leitung angeschlossen worden.

"Das sind etwas mehr als alle Haushalte aus den Kreisen Tübingen und Reutlingen zusammen beziehungsweise knapp so viele Haushalte wie in den Städten Mannheim und Heidelberg. Ein gutes Signal ist, dass wir in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich zugelegt haben - und wir werden die Geschwindigkeit weiter kräftig erhöhen", betonte Strobl laut einer am Freitag verbreiteten Pressemitteilung.

Strobl wies darauf hin, dass die 50Mbit/s-Leitung ein Einstieg sei. Mittelstand und Industrie, Familienbetriebe und bald auch jeder Haushalt brauchen große Bandbreiten. "Wir bereiten Baden-Württemberg auf das Gigabyte-Zeitalter vor." Im Jahr 2016 seien 113 Millionen Euro in den Breitbandausbau investiert worden. "Das führen wir 2017 fort - auch in diesem Jahr werden wir einen dreistelligen Millionenbetrag in das schnelle Internet stecken", sagte Strobl. Die Landesregierung unterstütze die Kommunen dort, wo sich der Netzausbau für die privaten Netzbetreiber nicht lohne.

Breitbandversorgung Aufgabe privater Telekommunikationsanbieter

In Deutschland ist die Versorgung mit Breitband grundsätzlich Aufgabe der privaten Telekommunikationsanbieter. Diese entscheiden nach Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten, wo sie in den Breitbandausbau investieren und ein Netz zur Verfügung stellen. Dort, wo der Markt versagt und die privaten Anbieter nicht investieren, greift die öffentliche Hand mit Förderprogrammen unterstützend in den Markt ein.

Foto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
Breitband, Wasser und Gebühren

15.07.2017 - 00:00 Uhr
Umfangreiche Tagesordnung
Weisenbach (mm) - Der Gemeinderat Weisenbach hat bei seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Das Spektrum reicht vom Breitbandnetz über Wasserversorgung und Schwimmbadsanierung bis zu Kindergartengebühren (Foto: Mack). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- Im Auer Gewerbegebiet Ost und jenem am Oberwald sollen Internetanschlüsse auf Glasfaser umgestellt werden.  Foto: H. Heck

05.07.2017 - 00:00 Uhr
Ausbau in Gewerbegebieten
Au am Rhein (HH) - Bei der Verfügbarkeit von Glasfaseranschlüssen für schnelles Internet ist Au am Rhein im Landkreis Rastatt keine Ausnahme. Die in einer Bedarfsanalyse festgestellte Minderversorgung von Gewerbegebieten trifft auch für die nördlichste Kreiskommune zu (Foto: HH). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zahlreiche Feste lockten am Wochenende zum Besuch - unter anderem in Baden-Baden, Rastatt und Karlsruhe. Haben Sie eine der Veranstaltungen besucht?

Ja.
Nein.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen