http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Vandalen bei Hirschackerhütte
Vandalen bei Hirschackerhütte
18.04.2017 - 21:01 Uhr
Kuppenheim (red) - In den Abend- beziehungsweise Nachtstunden auf Karfreitag, 14. April, haben Unbekannte einen der Holztische an der Hirschackerhütte beschädigt und zahlreiche Abfälle mutwillig zurückgelassen. Dabei ist laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung Kuppenheim ein Sachschaden von rund 300 Euro entstanden.

Sachbeschädigung sei ein Straftatbestand (Paragraf 303 Strafgesetzbuch) und werde durch die Stadt Kuppenheim zur Anzeige gebracht. In diesem Zusammenhang sucht die Verwaltung Zeugen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche Personen mit Einkaufstüten aus Papier auf dem Weg vom Einkaufsmarkt Rewe zur Hirschackerhütte beobachtet haben (Weingärten, Siegen, Stadtwaldstraße, Parkplatz Stadtwalder Tor). Wer Hinweise geben kann, soll sich an den Polizeiposten Kuppenheim, (0 72 22) 4 70 02, oder die Ortspolizeibehörde Kuppenheim. (0 72 22) 9 46 21 08, wenden, bittet die Stadtverwaltung.

Foto: Stadt

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Trauriger Anblick: Nur die Füße sind von den beiden Gänsen noch zu sehen.  Foto: Jahn

08.06.2017 - 00:00 Uhr
Vandalen am Gänsebrunnen
Gaggenau (uj) - Erneut ist der Gänsebrunnen auf dem Bahnhofsvorplatz von Vandalen heimgesucht worden. Die Unbekannten trennten in der Nacht auf Mittwoch zwei aus Bronzegefertigte Gänse an den Füßen ab und ließen die Figuren, die Bestandteil des Wasserspiels sind, liegen (Foto: uj). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die erste Hitzewelle in diesem Sommer ist vorbei. Haben Sie die heißen Tage gut vertragen?

Ja, die Hitze macht mir nichts
Nein, das war wirklich zu warm

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen