http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Polizei warnt vor Bittstellern
Polizei warnt vor Bittstellern
21.04.2017 - 09:52 Uhr
Baden-Baden (red) - Seit mehreren Tagen häufen sich Beschwerden von Passanten und Gewerbetreibenden über teilweise aggressiv vorgehende Bittsteller in der Baden-Badener Innenstadt. Die Beamten des Polizeipostens Baden-Baden-Mitte haben Ermittlungen wegen möglichen Sammlungsbetrugs und Verdacht des Diebstahls aufgenommen.

Die Masche der zurzeit zahlreich auftauchenden Bettler ist laut der Polizei immer die gleiche. Dem Passanten wird eine Unterschriftenliste gezeigt und er wird auf das Leid angeblich sehbehinderter oder taubstummer Menschen hingewiesen. Dann wird er um eine Spende gebeten.

Wird dem Ansinnen nicht entsprochen, verschärfen die Bittsteller ihre Vorgehensweise. Dies ist laut einer Polizeimitteilung vom Freitag Teil des Plans, den Angesprochenen letztlich entnervt zu einer Spende zu bewegen.

Die bisherigen Ermittlungen lassen laut Polizei darauf schließen, dass die mutmaßlich wohltätigen Zwecke vorgetäuscht sind. Die eingesammelten Beträge wandern demnach zumeist in die eigenen oder in die Taschen gut organisierter Auftraggeber.

Die bislang im Bereich der Innenstadt von der Polizei kontrollierten Personen sind allesamt einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten. Gegen einige der Verdächtigen wurden bereits Ermittlungen wegen Sammlungsbetrugs eingeleitet.

Die Polizei rät "zu resoluter Zurückhaltung" und bittet bei Verunsicherung darum die "110" zu wählen.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Rund ums KSC-Spiel blieb alles friedlich

29.04.2017 - 19:01 Uhr
Polizei: Alles ruhig rund um KSC-Spiel
Karlsruhe (red) - Nach der Spielbegegnung zwischen dem KSC und dem 1. FC Kaiserslautern am Samstag im Karlsruher Wildparkstadion zieht die Polizei eine durchweg positive Bilanz. Die als Hochrisikospiel eingestufte Partie verlief demnach geordnet und friedlich (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau / Rastatt
Polizei sucht Rollerfahrer

29.04.2017 - 13:14 Uhr
Polizei sucht Rollerfahrer
Gaggenau/Rastatt (red) - Die Polizei sucht einen Rollerfahrer, der am Freitag von einem Mitsubishi auf der B462 fast umgefahren wurde. Den Mitsubishi-Fahrer hat die Polizei gestoppt. Er war ihr bereits vorher durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Polizei liefert Unfall-Pizza aus

29.04.2017 - 07:59 Uhr
Polizei liefert Unfall-Pizza
Gaggenau (red) - Am frühen Samstagmorgen hat ein Pizza-Ausfahrer in Gaggenau die Vorfahrt eines Arznei-Kurierfahrers missachtet. Die Autos stießen zusammen, die Fahrer wurden schwer verletzt. Die Polizei half aus - und lieferte die unversehrte Pizza an die Kunden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Herbrechtingen
Mann baut zwei Unfälle an einem Tag

29.04.2017 - 16:20 Uhr
Zwei Unfälle an einem Tag
Herbrechtingen (lsw) - Ein 45-Jähriger hat in Herbrechtingen (Kreis Heidenheim) nicht nur mit seinem Auto einen Unfall verursacht, sondern anschließend auch noch mit dem seiner Frau. Der 45-Jährige war laut Polizei aber nicht betrunken, sondern nur "gedankenverloren" (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart / Rastatt
Viel los auf den Autobahnen

28.04.2017 - 17:01 Uhr
Viel los auf den Autobahnen
Stuttgart/Rastatt (lsw) - Wer über das lange Wochenende verreist, muss mit Staus und Wartezeiten rechnen. Bereits am Freitag meldete die Polizei Kilometerlange Staus. Volle Straßen wird es voraussichtlich auch am Montagnachmittag geben. Besonders betroffen ist die A5 Karlsruhe-Basel (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen