http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Feiertag für das Lesen
Feiertag für das Lesen
21.04.2017 - 17:52 Uhr
Baden-Baden (red) - 1995 erklärte die Unesco den 23. April zum "Welttag des Buches" - einem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Das Badische Tagblatt nimmt das zum Anlass für ein "Top-Thema" und beleuchtet am Samstag in der gesamten Ausgabe verschiedene Facetten dazu. Zudem stellen BT-Redakteure und Leser (Lieblings-)Bücher vor.

Dass der Lesesaal in Bibliotheken längst nicht ausgedient hat, zeigt die rege Nutzung durch Abiturienten in diesen Tagen. Guten Zulauf erfahren aber auch öffentliche Bücherschränke, von denen es auch in Mittelbaden einige gibt, oder der rollende Bücherbus, den die Kreise Rastatt und Baden-Baden gemeinsam betreiben.

"Schreiben ist eine Sucht", sagt der badische Autor Matthias Kehle, der im BT-Interview über das langwierige Feilen an Texten erzählt. Fantasie, Ausdauer und Disziplin gehören zum Handwerk, berichtet auch Autor und Übersetzer Hans Wolf in einem Beitrag.

Reclam-Verlag feiert 150-jähriges Bestehen

Es gibt eine Geschichte über die Universal-Bibliothek des Reclam-Verlags - die schmucklosen gelben Büchlein kennt wohl jeder Jugendliche in Deutschland. Dieses Jahr feiert das Unternehmen das 150-jährige Bestehen der ältesten Reihe auf dem deutschen Buchmarkt. Lust auf Lesen will der Verein "Leselust in Baden" in Mittelbaden wecken - mit vielen Aktionen vor allem für Kinder.

Aus wirtschaftlicher Sicht hat die deutsche Buchbranche 2016 wieder an Stellenwert gewonnen, belegen die Zahlen. Doch das Geschäft ist nicht einfach, wie Verlegerin Sabine Katz aus Gernsbach berichtet, die sich mit Nischenprodukten ihren Platz erobert hat.

Wie entsteht eigentliche eine Bestsellerliste?

Wie eigentlich Buch-Bestsellerlisten entstehen, beleuchtet das BT ebenso wie die Arbeit der Großbuchbinderei Spinner in Ottersweier. Ferner geht es ins Plantin-Moretus-Museum in Antwerpen. Es birgt den komplexen Schatz der ältesten Druckerei der Welt und zeigt ihn in seinen historischen Räumlichkeiten.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart / Rastatt
Viel los auf den Autobahnen

28.04.2017 - 17:01 Uhr
Viel los auf den Autobahnen
Stuttgart/Rastatt (lsw) - Wer über das lange Wochenende verreist, muss mit Staus und Wartezeiten rechnen. Bereits am Freitag meldete die Polizei Kilometerlange Staus. Volle Straßen wird es voraussichtlich auch am Montagnachmittag geben. Besonders betroffen ist die A5 Karlsruhe-Basel (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Feinstaub-Debatte auch online ohne ´die´ Idee

22.04.2017 - 00:00 Uhr
Noch keine zündende Idee
Stuttgart (bjhw) - Bis Mitte kommender Woche läuft die informelle Bürgerbeteiligung der Landesregierung zum Thema Fahrverbote an Feinstaub-Tagen. Der Ministerpräsident hat versprochen, alternative Vorschläge zu übernehmen - doch bislang fehlen solche auf dem Online-Portal (Symbolbild: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Norbert Waldmann, Wachter-Tochter Dorothee Bode und OB Mergen im Gespräch vor einem Triptychon.  Foto:  Brüning

03.04.2017 - 00:00 Uhr
Arbeiten von Emil Wachter
Baden-Baden (gib) - Die Vielfalt der Arbeiten von Emil Wachter (1921-2012) lässt sich in einer am Sonntag eröffneten Ausstellung entdecken (Foto: gib), die bis 14. Mai nicht nur in den Räumen der Gesellschaft der Freunde junger Kunst, sondern auch im Erdgeschoss gezeigt wird. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 1. Mai wird in Deutschland der Tag der Arbeit gefeiert. Wie nutzen Sie den Tag?

Ich gehe zu einer Kundgebung.
Ich mache einen Ausflug.
Ich faulenze.
Ich arbeite.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen