http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Jugendliche randalieren an Straßenbahnhaltestelle
Jugendliche randalieren an Straßenbahnhaltestelle
19.06.2017 - 11:01 Uhr
Gaggenau (red) - Sechs noch unbekannte Jugendliche haben nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei in den frühen Sonntagmorgenstunden eine Verglasung an der Straßenbahnhaltestelle "Bad Rotenfels Schloss" in der Murgtalstraße beschädigt.

Ein Zeuge war kurz vor 2 Uhr auf die Gruppe aus fünf Jungen und einem Mädchen aufmerksam geworden und hatte beobachtet, wie einige der Zerstörungswütigen mit Steinen auf Glasscheiben der Haltestelle warfen. Daraufhin seien sie in eine Bahn eingestiegen und geflüchtet. Der entstandene Schaden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden.

Zwei Personen haben nach Angaben des Zeugen schwarze Jacken, einer ein T-Shirt im Militärstil getragen haben. Ein weiterer Jugendlicher soll auffallend groß, etwa 1.90 Meter gewesen sein. Das Mädchen hätte ihre dunklen Haare zu einem Zopf zusammengebunden. Alle Beteiligten wurden von dem Zeugen auf etwa 16 Jahre alt geschätzt.

Tat wurde möglicherweise gefilmt

Anhand diverser Videoaufnahme erhoffen sich die Ermittler des Polizeireviers Gaggenau nun, Hinweise über die Identitäten der Jugendlichen zu erhalten. Darüber hinaus werden weitere Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit den Beamten unter der Telefonnummer: (0 72 25) 9 88 70 in Verbindung zu setzen. Ein Verfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 

Von Hannelore Vogt am Montag, 19.06.2017 um 11:26 Uhr
Jugendliche randalieren an Straßenbahnhaltestelle
Die kamen sicherlich von MC Donalds oder Subway
Auf diesen Beitrag antworten




Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Endspurt für Ferienprogramm

24.06.2017 - 11:14 Uhr
Endspurt fürs Ferienprogramm
Rastatt (red) - Rastatter Kinder und Jugendliche, die am Sommerferienprogramm der Stadt teilnehmen wollen, sollten sich beeilen: Bis Mittwoch läuft noch die Anmeldung für das Losverfahren. Wer einen Platz ergattert, wird anschließend per Post informiert (Symbolfoto: red). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Schon beim ersten Narrenbaumstellen der Waldschädder auf dem Marktplatz im Jahr 1997 war die Resonanz groß.

18.01.2017 - 00:00 Uhr
Waldschädder feiern Jubiläum
Gernsbach (red) - Die Gernsbacher Waldschädder (Foto: Verein) feiern närrisches Jubiläum: Vor 22 Jahren gründete sich der Fasnachtsverein. Mittlerweile haben die Waldschädder fast 100 Mitglieder in ihren Reihen. Ihre großen Sitzungen haben sie dieses Jahr am 3. und 4. Februar. »-Mehr
Gernsbach
´Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal für die Stadt´

06.10.2016 - 00:00 Uhr
Begabtenförderung in Staufenberg?
Gernsbach (stj ) - An der Grundschule Staufenberg könnte ab dem Schuljahr 2017/2018 Begabtenförderung angeboten werden. Auf Initiative von Grundschulleiterin Stephanie Hinkelmann bewirbt sich die Bildungseinrichtung als Standort einer Hector-Kinderakademie (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Mehrheit der Deutschen ist laut einer aktuellen Umfrage dagegen, im eigenen Wohnort eine Straße oder einen Platz zu Ehren von Helmut Kohl umzubenennen. Sie auch?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen